Kontoführungsgebühren

Inhalt

Bei einigen Girokonten fallen Kontoführungsgebühren an. Je nach Kreditinstitut und Leistungen der Bank können diese unterschiedlich hoch sein. Mit den Kontoführungsgebühren begleicht die Bank in der Regel die Verwaltungskosten, die bei der Eröffnung und beim Betrieb eines Girokontos entstehen.

Allerdings ist die Auswahl an Girokonten groß und als Verbraucher kann man Girokonten auch anhand der entstehenden Kosten vergleichen und sich für das günstigste Angebot entscheiden. Mittlerweile gibt es sogar kostenlose Girokonten. Allerdings stellen einige Bank bei der Vergabe gebührenfreier Girokonten gesonderte Bedingungen.


Das Wichtigste in Kürze:

  • Bedingungslos kostenlose Girokonten sind auf dem Rückzug.
  • In unserem Kontofinder helfen Filter, unattraktive Angebote im Vorfeld auszusortieren.
  • Große Unterschiede bei den Kosten für und der Nutzung von Kreditkarten.
  • Dispozinsen weisen große Bandbreite auf.

Entfall der Kontoführungsgebühren bei Mindestgeldeingang

Einige Banken erheben zwar eine Kontoführungsgebühr, erlassen diese aber ab einem bestimmten Mindestgeldeingang. In unserem Girokonto-Vergleich finden Sie diese Angabe beim jeweiligen Konto in der Spalte „Mindestgehaltseingang“.

Kostenlose Girokonten

Alle Girokonten, die generell oder ab einem bestimmten Gehaltseingang kostenlos sind.

» Kostenloses Girokonto finden

Girokonten mit Bonus

Welche Banken Neukunden einen Bonus oder eine Prämie fürs neue Girokonto bieten.

» Girokonto mit Bonus finden

Geschäfts- und Firmenkonten

Welche Banken Selbstständigen und Unternehmen die besten Geschäfts- und Firmenkonten bieten.

» Geschäftskonto finden

Gemeinschaftskonto

Worauf bei einem Gemeinschaftskonto zu achten ist und Angebote der Banken im Vergleich.

» Gemeinschaftskonto finden

Girokonten ohne Kontoführungsgebühr

Diese Girokonten sind entweder ohne oder ab einem bestimmten Mindestgehaltseingang dauerhaft ohne Kontoführungsgebühren:

0,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
12,85 %
Mindest­gehalts­eingang
500,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
0,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
11,00 %
Mindest­gehalts­eingang
700,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
Bonus:50€ Prämie und 4,00% Zinsen p.a.
0,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
10,99 %
Mindest­gehalts­eingang
700,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
Bonus:50 Euro Prämie
0,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
12,55 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
2,95€mtl. Grundgebühr
/
Dispo­zinsen p.a.
9,90 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
Bonus:Bis 150 Euro Startguthaben
6,90€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
13,70 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
0,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
8,43 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
13,90€mtl. Grundgebühr
+
Dispo­zinsen p.a.
13,70 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
1,90€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
13,00 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
0,01 % p.a. Guthabenzins
0,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
11,48 %
Mindest­gehalts­eingang
0,01 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
Bonus:25 € Gehaltsgutschrift für Neukunden, 4 Monate 3,30 % Zinsen garantiert und bis zu 70 € Wertpapierprämie
3,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
11,84 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
Bonus:1 Euro Spende für Walschutzprojekte
0,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
0,00 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
3,80€mtl. Grundgebühr
/
Dispo­zinsen p.a.
3,54 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
9,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
10,50 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
5,50€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
10,93 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
8,50€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
7,50 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Negativ­zinsen p.a.
0,00 %
Bonus:Neukundenaktion - 25 Euro Startguthaben und Vergünstigungen im 1. Jahr
0,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
10,84 %
Mindest­gehalts­eingang
0,01 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
0,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
13,73 %
Mindest­gehalts­eingang
2.000,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
0,01 % p.a. Guthabenzins
0,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
10,50 %
Mindest­gehalts­eingang
700,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
3,50 %
3,50 % p.a. Guthabenzins
0,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
11,75 %
Mindest­gehalts­eingang
700,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
0,00€mtl. Grundgebühr
/
Dispo­zinsen p.a.
11,48 %
Mindest­gehalts­eingang
700,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
Bonus:75 € Gehaltsgutschrift für Neukunden, 4 Monate 3,30% Zinsen garantiert und bis zu 70 € Wertpapierprämie
0,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
0,00 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
Bonus:Monatliche travel benefits für 3,99 €
0,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
9,90 %
Mindest­gehalts­eingang
700,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
3,50 %
3,50 % p.a. Guthabenzins
9,90€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
0,00 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
0,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
8,04 %
Mindest­gehalts­eingang
700,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
0,00€mtl. Grundgebühr
/
Dispo­zinsen p.a.
11,27 %
Mindest­gehalts­eingang
3.000,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
0,01 % p.a. Guthabenzins
5,90€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
13,14 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
0,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
8,77 %
Mindest­gehalts­eingang
600,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
0,01 % p.a. Guthabenzins
0,00€mtl. Grundgebühr
/
Dispo­zinsen p.a.
12,45 %
Mindest­gehalts­eingang
700,00 €
Negativ­zinsen p.a.
0,00 %
Bonus:50 Euro Startguthaben
3,99€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
0,00 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
3,60 %
bis zu 3,60 % p.a. Guthabenzins
18,99€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
0,00 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
3,85 %
Bonus:1% Cashback in Restaurants + 2% Cashback für öffentliche Verkehrsmittel
bis zu 3,85 % p.a. Guthabenzins
3,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
0,00 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Negativ­zinsen p.a.
0,00 %
0,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
12,00 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
8,90€mtl. Grundgebühr
/
Dispo­zinsen p.a.
9,35 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
Bonus:100€ Begrüßungsgeld für Neukunden
7,90€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
12,85 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
4,90€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
10,75 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
5,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
12,24 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
3,90€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
12,91 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
9,90€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
13,15 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
0,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
13,15 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
4,90€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
13,15 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
16,90€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
13,15 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
2,90€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
9,49 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
4,90€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
11,49 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Bonus:60 € Startguthaben und 6 Monate 3,30% Tagesgeldzinsen garantiert
5,90€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
7,49 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
2,50 %
bis zu 2,50 % p.a. Guthabenzins
9,99€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
0,00 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
3,85 %
Bonus:1% Cashback in Restaurants und Bars
bis zu 3,85 % p.a. Guthabenzins
5,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
0,00 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
2,95€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
9,90 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
Bonus:Bis 150 Euro Startguthaben + Trikot
3,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
12,49 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
Bonus:Kostenlose VISA Card pur zum Girokonto
9,90€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
11,00 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
Bonus:50€ Prämie und 4,00% Zinsen p.a.
7,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
0,00 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Negativ­zinsen p.a.
0,00 %
0,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
13,15 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
0,00 %
9,90€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
7,49 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
2,50 %
bis zu 2,50 % p.a. Guthabenzins
0,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
7,49 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Guthaben­zinsen p.a.
2,50 %
bis zu 2,50 % p.a. Guthabenzins
15,00€mtl. Grundgebühr
Dispo­zinsen p.a.
0,00 %
Mindest­gehalts­eingang
0,00 €
Negativ­zinsen p.a.
0,00 %

Wir haben insgesamt 55 Produkte für Sie im Vergleich.

Welche Kontoführungsgebühren können anfallen?

Mit dem Begriff “Kontoführungsgebühren” verknüpfen die meisten Verbraucher die monatliche Grundgebühr, die viele Banken berechnen, ohne dass eine Leistung erbracht wurde. Das ist allerdings etwas kurz gedacht. Angenommen, eine Bank berechnet keine Kontoführungsgebühr, stellt aber bei 30 Überweisungen 0,50 Euro je Buchung in Rechnung. Eine andere Bank berechnet 4,50 monatliche Gebühr, einschließlich einer unbegrenzten Anzahl an Buchungen. Die Frage, welches das günstigere Girokonto ist, beantwortet sich von selbst.

Bei den Kontoführungsgebühren gilt es also, nicht nur auf die “Kontoführungsgebühr” selbst zu achten, sondern auch auf alle anderen Dienstleistungen, die möglicherweise gebührenpflichtig sind. Allerdings reden wir bei Kontoführungsgebühren von den Kosten, die im alltäglichen Bankgeschäft anfallen. Dass eine telegrafische Überweisung in US-Dollar in den Kongo nicht gebührenfrei sein kann, sollte selbstverständlich sein.

Die monatliche Grundgebühr

Die monatliche Grundgebühr entfällt immer noch bei zahlreichen Banken. Allerdings ist der Wegfall an Bedingungen, meist ein monatlicher Mindestgeldeingang, geknüpft. Bei dem Mindestgeldeingang stehen üblicherweise Beträge von 500 Euro oder 700 Euro im Raum. Die Grundgebühr wird jeden Monat ohne das Erbringen einer Leistung fällig. Wer auf der Suche nach einem neuen Konto oder seinem ersten Konto ist, sollte sein Augenmerk schon auf Banken richten, die noch darauf verzichten. Konten für Schüler, Azubis und Studenten, für diese bis zum 27. Lebensjahr, werden übrigens von fast allen Banken kostenfrei geführt.

Die BankCard

Die BankCard, früher als EC-Karte bekannt, ist ein Instrument, ohne dass die meisten Girokonten nicht auskommen. Sie wird dafür benötigt, Kontoauszüge auszudrucken, das Bankingterminal zu nutzen, bargeldlos zu bezahlen und an Geldautomaten Geld zu holen. Im Gegensatz zu einer echten Kreditkarte ist sie direkt mit dem Konto verknüpft. Da Zahlungen mit der BankCard dem Konto direkt belastet werden, wird sie auch als “Debitcard” bezeichnet. Bei den meisten Banken kostenloser Bestandteil des Girokontos, gibt es doch auch Bankkunden, die Grund haben, sich zu ärgern. Ihre Bank stellt ihnen für die BankCard Gebühren in Rechnung. Bei der BBBank sind dies beispielsweise 11,90 Euro im Jahr. Für die BankCard Gebühren zu berechnen, gilt gemeinhin als bedenklich.

im Zusammenhang mit der BankCard fällt noch eine weitere Kostenposition an. Die Rede ist von Barabhebungen am Geldautomaten. Diese sind im eigenen Automatennetz und im Einzelhandel üblicherweise kostenfrei. Prüfenswert sind die Gebühren, die bei Barverfügungen an fremden Automaten und gerade im Ausland anfallen. Hier sind es häufig ein Prozent des abgehobenen Betrages, mindestens fünf Euro, die in Rechnung gestellt werden. Bei Umsätzen außerhalb der Eurozone kommen in der Regel noch um die zwei Prozent Gebühren für die Währungsumrechnung dazu.

Die Kreditkarte

Bleiben wir bei den Karten, müssen wir uns kurz mit den Kreditkarten beschäftigen. Grundsätzlich gilt, dass diese nur dann fester Bestandteil des Girokontos sind, wenn für die Karten keine gesonderten Gebühren anfallen. Stellt eine Bank eine Jahresgebühr für die Karte in Rechnung, handelt es sich um ein optionales Zusatzprodukt, welches auch abgewählt werden kann. Ausnahme sind die Kontomodelle der Paycenter GmbH, die hier aber nicht zur Disposition stehen.

Ist die Kreditkarte ein kostenloser Bestandteil des Girokontos, sollte die Freude darüber die Vorsicht nicht trüben. Auch in diesem Fall kann die Kostenfalle bei der Nutzung für Barabhebungen und den Umrechnungsgebühren bei Fremdwährungstransaktionen liegen.

Überweisungen

Auch im bargeldlosen Zahlungsverkehr können durchaus Gebühren anfallen. Wir hatten eingangs gebührenpflichtige Überweisungen erwähnt. Üblicherweise ist die Anzahl der Überweisungen sowohl bei Konten mit monatlicher Grundgebühr als auch bei kostenlosen Girokonten nicht limitiert. Es gibt aber auch Anbieter, welche auch bei privaten Girokonten Gebühren für Überweisungen erheben. Dies kann ab einer bestimmten Anzahl pro Monat der Fall sein, aber auch von der ersten Überweisung an.

Daueraufträge

Daueraufträge sind praktisch, aber leider auch nicht immer kostenfrei. Ob die Ausführung eines Dauerauftrages Geld kostet oder nicht, hängt davon ab, ob nur eine begrenzte Anzahl von Sollbuchungen auf dem Konto kostenlos sind oder nicht.

Viele Banken lassen sich jedoch die Einrichtung, Änderung oder Löschung eines Dauerauftrages honorieren. Und das auch, wenn der Kontoinhaber den Vorgang im Rahmen des Onlinebankings selbst durchführt.

Bargeldeinzahlungen

Wer es noch nicht selbst erlebt hat, wird es kaum glauben. Bareinzahlungen sind schon lange nicht mehr kostenfrei. Davon betroffen sind nicht nur Bareinzahlungen zugunsten Dritter, sondern teilweise auch Bareinzahlungen auf das eigene Konto. Manche Banken haben die Anzahl kostenloser Bareinzahlungen auf das eigene Konto limitiert, andere unterscheiden zwischen gebührenfreien Einzahlungen am Einzahlautomaten oder gebührenpflichtigen Einzahlungen am Schalter. Gerade mit den Konten, die von FinTechs angeboten werden, haben die Einzahlungsoptionen, beispielsweise über den Einzelhandel, merkwürdige Blüten getrieben.

Rücklastschriften

Nun, werden die meisten sagen, Gebühren bei Rücklastschriften sind nichts neues. Das stimmt. Banken stellen schon immer Gebühren, in der Regel fünf oder zehn Euro, in Rechnung, wenn eine Lastschrift mangels Deckung nicht eingelöst werden kann. Kontoinhaber sind gut beraten, bei anstehenden Lastschriften immer ausreichend Deckung auf dem Konto zu halten.

Kontoauszüge

Die Zeiten, in denen papierhafte Kontoauszüge kostenlose Bestandteil des Girokontos waren, gehören auch der Vergangenheit an. Elektronische Kontoauszüge zum Download liegen heute im Postfach des Onlinebankings. Wer dennoch einen papierhaften Kontoauszug von der Bank benötigt oder eine Kopie eines Kontoauszugs, wird mit einer Gebühr belastet. Kopien waren allerdings schon immer kostenpflichtig.

Dispozinsen und Verwahrentgelt

Zu guter Letzt wollen wir noch das Thema Zinsen aufgreifen. Es ist nachvollziehbar, dass die Banken für eine Kontoüberziehung Kreditzinsen in Rechnung stellen. Dabei handelt es sich nicht direkt um Gebühren, sondern eben um Zinsen für einen in Anspruch genommenen Kredit.

Anders verhält es sich mit dem “Verwahrentgelt”. Dieses nach der Finanzkrise eingetretene Novum soll die dünner gewordenen Margen der Banken kompensieren. Wer mehr als 100.000 Euro auf dem Girokonto hält, zahlt seit einigen Jahren eine Gebühr in der Höhe von üblicherweise 0,5 Prozent pro Jahr. Vor vielen Jahren erhielten die Kontoinhaber noch einen kleinen Zinssatz für Guthaben auf dem Girokonto …..

Wie kann man Kontoführungsgebühren sparen?

Kontoführungsgebühren sparen ist eigentlich ganz einfach. Unser Girokontovergleich zeigt, welche Bank welche monatliche Grundgebühr in Rechnung stellt und welche anderen Kosten anfallen. Die direkte Gegenüberstellung von bis zu drei Banken ermöglicht die schnelle und unkomplizierte Selektion. Wer auf der Suche nach einem neuen Girokonto ist, sollte aber berücksichtigen, dass “billig”nicht immer die beste Lösung ist. Ob allerdings das 11,90 Euro teure Girokonto der Deutsche Bank so viel besser ist, als das ab 700 Euro Geldeingang kostenlose Konto der ING bleibt dahingestellt.

Barverfügungen können schnell teuer werden. Hier kann die Empfehlung nur lauten, konsequent an den Geldautomaten Geld abzuheben, an denen keine Gebühren anfallen. Im Zweifelsfall greift man nicht auf die Kreditkarte zurück, sondern nutzt die BankCard bei REWE & Co zum Geld abheben.

Wie kann ich unzulässige Bankgebühren zurückfordern?

Es soll durchaus schon vorgekommen sein, dass Banken ungerechtfertigter Weise Gebühren berechnet haben. Grundsätzlich lohnt es sich, bei Änderungen in der Gebührenstruktur zu prüfen, ob die Ansprüche der Bank berechtigt sind.

  • Schritt 1: Prüfen, ob die Bank die Änderungen mindestens zwei Monate vor Inkrafttreten durch Übersendung der Änderung der AGB angekündigt hat. Der Kunde stimmt zu, wenn er nicht widerspricht. Er hat aber ein Recht auf Sonderkündigung.
  • Schritt 2: Welche Vertragsänderungen wurden durchgeführt? Wann erfolgte die Information über Höhe und Inkrafttreten der neuen Gebühren?
  • Schritt 3: Anhand der Entgeltaufstellung lässt sich ermitteln, welcher Betrag ungerechtfertigter Weise gezahlt wurde.
  • Schritt 4: Mit dem Musterbrief der Verbraucherzentrale ungerechtfertigterweise gezahltes Entgelt zurückfordern.

Girokonto

 

Sie möchten ein Girokonto eröffnen? Oder wird Ihr aktuelles Girokonto Ihren Ansprüchen nicht gerecht? Sie suchen ein günstiges Girokonto mit attraktiven Konditionen?

Jetzt vergleichen und Geld sparen!

Erfahren Sie mehr »

Festgeldkonto

 

In unserem Festgeld-Vergleich stellen wir Ihnen zahlreiche Festgeld-Anbieter mit lukrativen Konditionen vor. Unsere Empfehlung: Jetzt vergleichen und Rendite sichern.

Alle Festgeldkonten auf einen Blick!

Erfahren Sie mehr »

Kreditkartenkonto

 

Bargeldloses Bezahlen im europäischem In- oder Ausland und zusätzlich von attraktiven Zusatzleistungen profitieren? Mit einem Kreditkartenkonto ist das möglich.

Kreditkartenkonten jetzt vergleichen!

Erfahren Sie mehr »

Copyright © 2024 by Konto.org. All Rights reserved.

»