1822mobile Girokonto

Das Unternehmen 1822direkt

Die 1822direkt ist eine Direktbank und gehört als Tochterunternehmen zu 100 Prozent der Frankfurter Sparkasse dem institutssichernden Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe an.

Am 28. September 1996 wurde die Vertriebsgesellschaft gegründet. Die Entstehung des Namens der1822direkt beruht auf dem Gründungsjahr der Frankfurter Sparkasse durch die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen.

Die 1822direkt bietet für Privatkunden Bankprodukte per Telefon oder Internet an. Das Portfolio an Produkten umfasst neben Giro-, Tagesgeld- und Depotkonten ebenso Festgeldkonten als auch diverse Wertpapieranlagen. Des Weiteren bietet das Finanzunternehmen seinen Kunden Baufinanzierungen, individuelle Versicherungsangebote und Ratenkredite an.

Mit Einführung des „mobile only“ Girokontos richtet sich die 1822direkt Bank gezielt an die Generation Y und ermöglicht die volldigitale Eröffnung und Kontoführung ausschließlich per Smartphone.

Wichtige Konditionen:

Kontoführungsgebühren:
0,00 €

Einlagensicherung (erweitert):
-

Guthabenszinsen:
0,00%

Mobile Banking:
Ja

Kreditkarte:
Visa

Anbieter-Detailvergleich

Nutzen Sie unseren Detailvergleich, um das Girokonto mit anderen Anbietern zu vergleichen!

Derzeitige Aktion!

25 Euro Best-Choice-Gutschein

Kunden die bis zum 31.01.2019 ein 1822MOBILE Konto eröffnen und bis zum 31.05.2019 mindestens 4 Transaktionen* (Kartenzahlungen, Lastschriften etc.) in Höhe von mindestens 25 Euro pro Transaktion durchführen, erhalten am 18.06.2019 einen Gutschein i. H. v. 25 Euro !

*Eigenüberweisungen und Bargeldverfügungen am Automaten zählen nicht !

» Jetzt 1822direkt 1822MOBILE Girokonto eröffnen «

Produktmerkmale im Detail

Allgemeines

field_ 1

Kreditinstitut 1822direkt

field_ 2

Bezeichnung 1822MOBILE Girokonto

field_ 127

Öko-/Ethikbank Ja

field_ 154

Technisches

field_ 4

Online-Banking Nein

field_ 5

Mobile Banking Ja

field_ 137

Smartphone Ja

field_ 126

Fotoüberweisung Nein

field_ 7

Eigene Geldautomaten 25700

field_ 8

Geldautomaten von Partnerbanken Sparkassen-Verband (25.000)

field_ 72

PIN/TAN Nein

field_ 73

iTAN Nein

field_ 74

mTAN Nein

field_ 75

HBCI Nein

field_ 81

per APP Ja

field_ 90

chipTAN Nein

field_ 92

QR-TAN Nein

field_ 114

pushTAN Ja

field_ 96

Telefonbanking Nein

field_ 125

Live-Chat (Service) Nein

Sicherheit

field_ 9
field_ 10

Umfang der gesetzlichen Einlagensicherung 100.000,00 €

field_ 11

Zusätzliches Einlagensicherungssystem Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe

field_ 12

Umfang der zusätzlichen Einlagensicherung -

Kontowechselservice

field_ 117

Übertragung von Lastschriften Ja

field_ 118

Übertragung von Daueraufträgen Nein

field_ 120

Information von Arbeitgeber und Co. Ja

field_ 121

Service im Onlinebanking nutzbar Ja

field_ 122

Service nur über APP nutzbar Nein

field_ 123

Techn. Dienstleister fino digital GmbH

field_ 128

gesetzliche Kontowechselhilfe Ja

Grundgebühren und Zinssätze

field_ 17

Mindestgehaltseingang 0,00 €

field_ 18

Kontoführungsgebühren 0,00 €

field_ 19

Kontoführungsgebühren bei Mindestgehaltseingang 0,00 €

field_ 22

Intervall der Zinsgutschrift jährlich

field_ 23

Sollzins vereinbarter Dispositionskredit (p.a.) 7,43 %

field_ 24

Sollzins für geduldete Überziehungen (p.a.) 7,43 %

Guthabenzins Girokonto

Zinssatz Ab Betrag Bis Betrag Gültig ab Gültig bis
0,00 % 0,00 € 0,00 € unbegrenzt unbegrenzt

girocard / EC-Karte

field_ 25

Art der Karte Maestro-Card

field_ 143

Anzahl Automaten (Inland) 25000

field_ 148

Infos zu Inlandsautomaten An allen Geldautomaten der Sparkassen

field_ 144

Anzahl Automaten (Ausland) 0

field_ 149

Infos zu Auslandsautomaten Kein kostenloses Abheben von Bargeld möglich

field_ 77

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre 0,00 €

field_ 78

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr 0,00 €

field_ 28

Grundgebühr Zusatzkarte 1. Jahr 0,00 €

field_ 29

Grundgebühr Zusatzkarte Folgejahre 0,00 €

field_ 30

Gebühr für Kartensperre 8,00 €

field_ 31

Kosten Ersatzkarte 0,00 €

field_ 32

Kosten Ersatz-PIN 0,00 €

field_ 33

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe 2,50 €

field_ 34

Barauszahlung bei eigener Bank 0,00 %

field_ 35

Barauszahlung bei eigener Bank 1,50 €

field_ 36

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland 0,00 %

field_ 37

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland 0,00 €

field_ 102

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund 0,00 %

field_ 103

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund 0,00 €

field_ 38

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Inland Geldautomatenbetreiber berechnen ggf. ein direktes Kundenentgelt für den Einsatz der Karte am Geldautomaten. Bitte beachten Sie den Preisaushang am jeweiligen Geldautomaten.

field_ 39

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland -

field_ 40

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland -

field_ 41

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland 1,00 %

field_ 42

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland 6,00 €

field_ 43

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU 0,00 %

field_ 44

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU 0,00 €

field_ 45

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern 1,75 %

field_ 46

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern 1,50 €

field_ 47

Tageslimit für Kartenverfügungen (Geldautomaten, bargeldloser Zahlungsverkehr) 1.000,00 €

Kreditkarte

field_ 48

Kreditkartentyp Visa

field_ 146

Anzahl Automaten (Inland) 0

field_ 151

Infos zu Inlandsautomaten Kein kostenloses Abheben von Bargeld möglich

field_ 147

Anzahl Automaten (Ausland) 2000000

field_ 152

Infos zu Auslandsautomaten An allen Geldautomaten, die VISA unterstützen

field_ 60

Intervall der Zinsgutschrift jährlich

field_ 62

Gebühr für Kartensperre 8,00 €

field_ 63

Kosten Ersatzkarte 0,00 €

field_ 64

Kosten Ersatz-PIN 10,00 €

field_ 65

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe 10,00 €

field_ 66

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland 2,00 %

field_ 67

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland 5,11 €

field_ 99

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Euro-Ländern 0,00 €

field_ 68

Tageslimit für Bargeldauszahlung 1.000,00 €

field_ 69

Auslandseinsatzentgelt 1,75 %

field_ 70

Auslandseinsatzentgelt 0,00 €

field_ 71

Entgelt für Euro-Transaktionen im Europäischen Wirtschaftsraum 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 29,90 €
4.000,00 € 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 29,90 €
4.000,00 € 0,00 €

Grundgebühr Zusatzkarte 1. Jahr

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 15,00 €

Sonstige Zahlungsdienste

field_ 82
field_ 83

Beleglose Buchungen 0,00 €

field_ 84

Beleghafte Buchungen 1,50 €

field_ 93

Bareinzahlung An den Kassenterminals der Frankfurter Sparkasse frei, an den Schaltern der Frankfurter Sparkasse 1,50 Euro

field_ 94

Gebühr für Bareinzahlung 0,00 €

Kontoeröffnung

field_ 115

Postident-Verfahren Nein

field_ 116

Videoident-Verfahren Ja

field_ 124

Online-Ausweis / Ausweis-App Nein


« Zurück zur Übersicht

Das 1822mobile Girokonto im Test

Kontoantrag

Antragsverfahren

Interessenten haben zwei Optionen, das 1822mobile zu beantragen.

Die 1822direkt bietet zum einen den klassischen Online-Antrag. Hierzu müssen neben dem Namen, der Adresse und den Kontaktinformationen auch die Geburts- Steuer- und Berufsdaten eingetragen werden. Daraufhin verschickt die Direktbank eine Nachricht, mit der die E-Mail-Adresse betätigt werden muss. Erst danach erhält man alle Informationen und Unterlagen, um das Konto abschließend beantragen zu können.

Die persönlichen und sonstigen Informationen für das kostenlose 1822mobile Girokonto können auch ganz bequem über die Applikation eingegeben werden. Die benötigten Eckdaten entsprechen denen, die beim Online-Antrag der 1822direkt abgefragt werden.

Unterschiede ergeben sich bei den beiden Möglichkeiten hauptsächlich bei der Legitimation.

Legitimationsprüfung

Beantragt man das Konto über die Webseite der 1822direkt, erfolgt die Legitimation als Neukunde über das klassische Postident-Verfahren. Per App kann man sich direkt mittels Online-Chat ausweisen.

Das klassische Postident-Verfahren

Das 1822mobile wird erst dann fertig eingerichtet, wenn der Postident-Coupon vorliegt. Dazu geht man mit den entsprechenden Papieren – welche Unterlagen benötigt werden, teilt die 1822direkt mit – zur nächsten Postfiliale. Dort weist man sich gegenüber den Mitarbeitern mit gültigen Ausweispapieren aus. Die Daten werden in ein Formular übertragen und müssen anschließend unterschrieben werden.

Das Videoident-Verfahren

Entscheidet man sich für die Kontoeröffnung mittels App, kann man sich auch per Chat ausweisen. Dabei werden die Daten im Gespräch abgeglichen und muss der Personalausweis gezeigt werden. Die 1822direkt kooperiert diesbezüglich mit dem Anbieter WebID. Voraussetzung ist übrigens eine stabile Internet-Verbindung.

Kontoführung

Kontoführungsgebühren

Für das 1822mobile werden keine Kontoführungsgebühren berechnet.

Banking-Kanäle

Mit Blick auf die Banking-Kanäle handelt es sich beim 1822mobile um ein eher einseitiges Produkt. Das Konto kann nur mittels der Applikation verwaltet werden. Das klassische Online-Banking der 1822direkt steht Nutzern nicht zur Verfügung.

Online-Banking

Das Online-Banking-Portal der 1822direkt steht Kunden, die das 1822mobile und damit das App-Konto der Bank nutzen, nicht zur Verfügung. Wer sich für das App-basierte Girokonto entscheidet, kann es nur mit der Applikation nutzen, nicht aber über die sonst üblichen Wege.

Nutzung externer Banking-Software

Die 1822direkt bietet ihren Kunden das HBCI-Chipkarten-Verfahren an (die Chipkarte wird gegen eine geringe Gebühr ausgestellt). Ob auch das Mobile-Konto der Bank mit einer externen Banking-Software genutzt werden kann, geht aus den Informationen leider nicht hervor. Laut Preisverzeichnis ist die Kontoführung nur mobil über die App möglich.

Banking-App

Die Applikation, die letztlich die Grundlage für das 1822mobile bildet, macht einen sehr guten Eindruck. Sie wirkt schlicht und nüchtern, sodass nichts von den eigentlichen Bedienelementen ablenkt.

Ebenso wichtig: Der Leistungskatalog der App deckt alle nötigen Funktionen ab. Man erhält einen Überblick zu den Finanzen – also zum Kontostand und dem aktuellen Saldo der Kreditkarte – und kann Transaktionen wie Überweisungen ausführen und Daueraufträge einrichten. Möglich ist zudem, Rechnungen ganz einfach zu fotografieren, um sie dann direkt zu überweisen.

Sollte man einmal nicht weiterwissen oder Fragen haben, steht mit Emma eine persönliche Assistentin zur Verfügung. Mit der digitalen Dame kann man chatten, um zum Beispiel zu klären, wie die Postbox funktioniert oder wo sich der nächstgelegene Geldautomat der Sparkassen-Finanzgruppe befindet.

Filialservice

Die 1822direkt ist – dem Namen entsprechend – eine Direktbank ohne eigenes Filialnetz. Kunden der Onlinebank können jedoch über einige Services in den Niederlassungen der Frankfurter Sparkasse verfügen. An den Kassenterminals dürfen zum Beispiel kostenfrei Bareinzahlungen vorgenommen werden.

Konto für Minderjährige

Das 1822mobile hat zwar einen sehr frischen und jungen Anstrich. Nichtsdestotrotz richtet sich dieses Angebot der 1822direkt ausschließlich an volljährige Kunden. Minderjährige können das kostenlose App-Girokonto nicht eröffnen.

Kontoauszüge

Mit dem 1822mobile erhält man ein App-basiertes Girokonto. Die Kontoauszüge werden daher über die Applikation zur Verfügung gestellt und können problemlos über die Postbox aufgerufen und abgelegt werden. Übrigens: Sämtliche rechtsverbindlichen Mitteilungen der 1822direkt rund um das kostenlose Konto liegen im PDF-Format vor.

Gemeinschaftskonto

Im Rahmen der Antragsstrecke besteht derzeit keine Möglichkeit, einen zweiten Kontoinhaber zu hinterlegen und das 1822mobile Girokonto als Gemeinschaftskonto einzurichten.

Kombiprodukt

Kombinationsmöglichkeiten rund um das 1822mobile gibt es viele, zumal die 1822direkt eine Vielzahl von Bankdienstleistungen anbietet. Ideal geeignet, um das kostenlose Girokonto zu ergänzen, sind das Tagesgeldkonto und bei Bedarf auch das Depot der Direktbank.

Zahlungsverkehr

Bankkarte

Zum 1822mobile gehört eine Sparkassen-Card. Sie ist kostenlos und der perfekte Begleiter, um innerhalb der Bundesrepublik an den Automaten des Sparkassen-Verbundes gebührenfrei Bargeld abheben zu können.

Kreditkarte

Die Visa-Kreditkarte ist kein fester Bestandteil des 1822mobile Kontos. Sie kann nicht direkt mit dem Konto beantragt werden. Das ist erst später über die App möglich. Um die kostenlose Visa-Kreditkarte der 1822direkt zu erhalten, setzt das Unternehmen eine ausreichende Bonität voraus. Mit der Karte kann weltweit kostenlos Geld abgehoben werden.

Bargeldzugang

An Bargeld zu kommen, ist mit dem 1822mobile Konto relativ einfach. Da die 1822direkt ein Unternehmen der Frankfurter Sparkasse ist, können die Kunden der Direktbank alle Geldautomaten des Sparkassen- und Giroverbandes nutzen. Bundesweit sind das über 25.000 Geräte. Barabhebungen mit der Sparkassen-Card sind dann kostenfrei. Geht man mit der Karte indes an den Schalter der Frankfurter Sparkasse, werden 1,50 Euro je Vorgang in Rechnung gestellt. Verfügungen an Geräten, die dem Maestro/Cirrus-System angeschlossen sind, schlagen mit 1,00 Prozent, mindestens 6,00 Euro, zu Buche.

Außerhalb der Bundesrepublik benötigt man für kostenfreie Barverfügungen die Visa-Kreditkarte. Ein Auslandseinsatzentgelt wird nicht berechnet, wenn man einen Automaten nutzt. Am Schalter kosten Abhebungen hingegen 3,00 Prozent, mindestens 5,11 Euro, und bei Fremdwährungen zusätzlich 1,75 Prozent. Im Inland sollte man die Visa-Karte nur in Ausnahmefällen nutzen, um das Portemonnaie zu füllen. Je Transaktion werden 2,00 Prozent des Umsatzes, mindestens 5,11 Euro, in Rechnung gestellt.

Bargeldloser Zahlungsverkehr

Überweisungen und Daueraufträge, die über die Applikation abgewickelt werden, sind für Kunden der 1822direkt kostenlos. Sobald die Transaktion beleghaft erfolgt, etwa mit einem vorausgefüllten Überweisungsschein, berechnet die Direktbank je Vorgang 1,50 Euro. Schecks per Post einzureichen, ist kostenlos (abgesehen vom Porto, das der Kunde trägt).

Bargeldlos zu bezahlen, ist in Deutschland und dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) sowohl mit der Kredit- als auch mit Sparkassen-Karte kostenfrei. Wird mit den Karten in einer Fremdwährung bezahlt, beläuft sich das Auslandseinsatzentgelt der 1822direkt auf 1,75 Prozent des Umsatzes.

Bargeldeinzahlung

Kostenlos kann man Bargeld nur an den Kassenterminals der Frankfurter Sparkasse einzahlen. Am Schalter der Bank werden 1,50 Euro berechnet. Alternativ kann man auch bei anderen Banken Bargeld auf das 1822mobile Konto einzahlen. In dem Fall gelten die Konditionen des jeweiligen Bankhauses.

Scheckeinreichung

Scheckeinreichungen sind bei der 1822direkt lediglich per Post möglich, dafür aber auch kostenfrei. Dazu muss der mit Name und IBAN versehene und auf der Rückseite unterschriebene Scheck an die 1822direkt, 60608 Frankfurt geschickt werden.

Dispo- und Überziehungskredit

Für das 1822mobile kann ein Dispo- und Überziehungskredit vereinbart werden. Während viele andere Banken diese Option bereits bei der Kontoeröffnung bieten, ist dies beim App-Konto der 1822direkt erst möglich, sobald das Girokonto eingerichtet ist. Der Antrag für den Dispo erfolgt dann über die Applikation.

Guthabenzinsen

Guthabenzinsen auf dem Girokonto sind gewissermaßen ein Relikt vergangener Tage. Bei der 1822direkt bzw. dem 1822mobile werden jedenfalls keine Zinsen für das Guthaben gezahlt.

Sicherheit/Einlagensicherung

Sicherheitsverfahren Online-Banking

Zu den Besonderheiten des 1822mobile der 1822direkt gehört, dass mit einem neuartigen Sicherheitsverfahren aufgewartet wird. Die Transaktionsnummern (TAN) werden weder per Liste noch per SMS zur Verfügung gestellt – da es schlichtweg keine TAN gibt.

Individuelles Passwort

Anstelle der Transaktionsnummern tritt beim 1822direkt ein individuelles Passwort, das einmal festgelegt und anschließend nicht mehr geändert werden muss (aber kann). Mit diesem Passwort werden dann zum Beispiel sämtliche Überweisungen freigegeben.

Einlagensicherung

Da die 1822direkt ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse ist, greift auch bei der Direktbank das institutsbezogene Sicherungssystem der Sparkassen-Finanzgruppe. Es setzt sich aus 13 Sicherungseinrichtungen zusammen (Sparkassenstützungsfonds der regionalen Sparkassen- und Giroverbände, Sicherungsfonds der Landesbausparkassen und Sicherungsreserve der Landesbanken und Girozentralen). Das amtlich anerkannte Einlagensicherungssystem schützt die Kundengelder in voller Höhe.

Service

Kontowechselservice

Die 1822direkt arbeitet beim Kontowechselservice mit dem Dienstleister fino zusammen. Das Unternehmen hat ein für Verbraucher sehr komfortables System entwickelt, mit dem der Wechsel weitgehend automatisiert über die Bühne geht.

Um den Kontowechselservice nutzen zu können, muss man sich zunächst mit den Daten des bisherigen Kontos anmelden. Das System ermittelt daraufhin alle Zahlungspartner und übernimmt die Daueraufträge. Welche der Zahlungspartner über die neue Bankverbindung informiert werden sollen, entscheidet einzig und allein der Kunde. Selbstverständlich können auch Daten von Hand nachgetragen werden, sollten nicht alle Zahlungsstellen berücksichtigt worden oder weitere Informationen wie etwa eine Kundennummer nötig sein.

Kontaktmöglichkeiten

Die Kunden- und Interessentenbetreuung der 1822direkt steht montags bis freitags von 8:00 bis 20:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 16:00 Uhr Rede und Antwort. Zu erreichen sind die Mitarbeiter telefonisch über die 069 / 94170-0 (Interessenten wählen 069 / 505093-0). Die E-Mail-Adresse lautet info@1822direkt.de und die Postanschrift 1822direkt, 60608 Frankfurt. Darüber hinaus gibt es einen Rückrufservice und hilft die 1822direkt auch über die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter.

Fazit

Der Nachrichtensender n-tv hat das 1822mobile Anfang 2018 im Rahmen eines Kontovergleichs zum „besten Smartphone-Girokonto“ gekürt. Diese Auszeichnung hat durchaus ihre Berechtigung. Das Konto bietet alles, was ein gutes Girokonto können muss. Der Antrag ist einfach und die Kontoführung per Applikation recht komfortabel.

Berücksichtigt man darüber hinaus, dass für das 1822mobile keine Kontoführungsgebühren berechnet werden, die Kreditkarte (die allerdings nur bei ausreichender Bonität ausgestellt wird) und die Bargeldversorgung kostenfrei sind, hat man ein nahezu perfektes Konto. Für das Angebot spricht zudem der Service der 1822direkt. Ob man allerdings auf Dauer nur mit einer App klarkommt, steht auf einem anderen Blatt.


1822direkt