DKB Bank DKB-Business

Das Unternehmen DKB

Das Kreditinstitut DKB Bank, die Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft, ist eine Tochtergesellschaft der BayernLB. Das Unternehmen, mit Firmensitz in Berlin, hat sich der Philosophie verschrieben, eine Infrastruktur zu entwickeln, die zwar wenige Filialen besitzt aber zum gleichen Zeitpunkt nur ausgewählte Kunden bedient wie Firmenkunden, Privatkunden und öffentliche Kunden. Die DKB betreibt den Bereich des Privatkundengeschäfts als Direktbank. Die DKB wurde als private Bank der DDR im Jahr 1990 als Aktiengesellschaft gegründet. Mit mehr als 2 Mio. Privatkunden gehört sie zu den großen Direktbanken Deutschlands. Bankgeschäfte werden von den Kunden komplett online betrieben.

Das DKB-Business-Konto ist ein kostenloses Geschäftskonto für Personen mit freien Berufen wie Steuerberater, Buch- und Wirtschaftsprüfer. Neben einer Online-Kontoführung, der DKB Visa-Card und einer Partnerkarte gibt es natürlich eine EC-Karte dazu.  

Wichtige Konditionen:

Kontoführungsgebühren:
0,00 €

Einlagensicherung (erweitert):
unbegrenzt

Guthabenszinsen:
0,00%

Mobile Banking:
Ja

Kreditkarte:
Visa

Anbieter-Detailvergleich

Nutzen Sie unseren Detailvergleich, um das Girokonto mit anderen Anbietern zu vergleichen!

» Jetzt DKB Business-Girokonto eröffnen «

Produktmerkmale im Detail

Allgemeines

Kreditinstitut DKB

Bezeichnung Business-Girokonto

Öko-/Ethikbank Nein

Technisches

Online-Banking Ja

Mobile Banking Ja

Smartphone Ja

Fotoüberweisung Ja

Geldautomaten von Partnerbanken -

PIN/TAN Ja

iTAN Ja

mTAN Nein

HBCI Ja

per APP Ja

chipTAN Ja

QR-TAN Nein

pushTAN Ja

Telefonbanking Nein

Live-Chat (Service) Nein

Sicherheit

Gesetzliches Einlagensicherungssystem Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschland GmbH

Umfang der gesetzlichen Einlagensicherung 100.000,00 €

Zusätzliches Einlagensicherungssystem Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands e.V.

Umfang der zusätzlichen Einlagensicherung unbegrenzt

Kontowechselservice

Übertragung von Lastschriften Ja

Übertragung von Daueraufträgen Ja

Information von Arbeitgeber und Co. Ja

Service im Onlinebanking nutzbar Ja

Service nur über APP nutzbar Nein

Techn. Dienstleister FinReach

gesetzliche Kontowechselhilfe Ja

Grundgebühren und Zinssätze

Mindestgehaltseingang 0,00 €

Kontoführungsgebühren 0,00 €

Kontoführungsgebühren bei Mindestgehaltseingang 0,00 €

Intervall der Zinsgutschrift vierteljährlich

Sollzins vereinbarter Dispositionskredit (p.a.) 6,90 %

Sollzins für geduldete Überziehungen (p.a.) 12,00 %

Guthabenzins Girokonto

Zinssatz Ab Betrag Bis Betrag Gültig ab Gültig bis
0,00 % 0,00 € 1.000.000,00 € unbegrenzt unbegrenzt

girocard / EC-Karte

Art der Karte V PAY

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr 0,00 €

Grundgebühr Zusatzkarte 1. Jahr 0,00 €

Grundgebühr Zusatzkarte Folgejahre 0,00 €

Gebühr für Kartensperre -

Kosten Ersatzkarte 20,00 €

Kosten Ersatz-PIN -

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe -

Barauszahlung bei eigener Bank 0,00 %

Barauszahlung bei eigener Bank 0,00 €

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland 0,00 %

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland 0,00 €

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund 0,00 %

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund 0,00 €

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Inland abhängig vom auszahlenden Kreditinstitut

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland 1,00 %

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland 10,00 €

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland 1,00 %

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland 10,00 €

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU 0,00 %

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU 0,00 €

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern 1,00 %

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern -

Tageslimit für Kartenverfügungen (Geldautomaten, bargeldloser Zahlungsverkehr) -

Kreditkarte

Kreditkartentyp Visa

Intervall der Zinsgutschrift -

Gebühr für Kartensperre -

Kosten Ersatzkarte 20,00 €

Kosten Ersatz-PIN 5,00 €

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe -

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland 0,00 %

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland 0,00 €

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Euro-Ländern 0,00 €

Tageslimit für Bargeldauszahlung -

Auslandseinsatzentgelt 1,75 %

Auslandseinsatzentgelt -

Entgelt für Euro-Transaktionen im Europäischen Wirtschaftsraum 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Grundgebühr Zusatzkarte 1. Jahr

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Grundgebühr Zusatzkarte Folgejahre

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Guthabenzins Kreditkartenkonto

Zinssatz Ab Betrag Bis Betrag Gültig ab Gültig bis
0,20 % 0,00 € 100.000,00 € unbegrenzt unbegrenzt
0,10 % 100.000,01 € 10.000.000,00 € unbegrenzt unbegrenzt
0,00 % 10.000.000,01 € 0,00 € unbegrenzt unbegrenzt

Sonstige Zahlungsdienste

Beleglose Buchungen 0,01 €

Beleghafte Buchungen 1,50 €

Bareinzahlung unter 1.000 Euro in Partnershops/Einzelhandel, Geldautomaten der DKB, Fremdbanken

Gebühr für Bareinzahlung 0,00 €

Entgelte Auslandsüberweisungen (Online) EURO - RAUM

Zinssatz Ab Betrag Bis Betrag Gültig ab Gültig bis
0,00 % 0,00 € 0,00 € unbegrenzt unbegrenzt

Entgelte Auslandsüberweisungen(Online) NICHT EURO - RAUM

Zinssatz Ab Betrag Bis Betrag Gültig ab Gültig bis
0,10 % 12,50 € 150,00 € unbegrenzt unbegrenzt

Kontoeröffnung

Postident-Verfahren Ja

Videoident-Verfahren Nein

Online-Ausweis / Ausweis-App Nein


« Zurück zur Übersicht

Das DKB Bank DKB-Business im Test

Kontoantrag

Antragsverfahren

Das Angebot der DKB richtet sich nur an bestimmte Berufsgruppen. Das DKB Business Girokonto kann lediglich von rechts- und steuerberatenden Berufen wie Anwälten, Notaren und Buchprüfern, von ausgewählten bautechnischen Berufen, gewerblich tätigen Immobilienverwaltern und freiberuflich tätigen Ärzten und Apothekern eröffnet werden. Um zu klären, ob man die Vorgaben erfüllt, wird zu Beginn der Antragsstrecke die berufliche Situation geklärt.

Der eigentliche Antrag für das Business Girokonto der DKB muss dann von Hand ausgefüllt werden. Statt Online-Formularen stellt die Deutsche Kreditbank ihren Geschäftskunden ein PDF zur Verfügung, in dem alle Daten rund um die Firma und die Personen, die später Zugriff auf das Konto und eine Bankkarte erhalten sollen, erfasst werden. Insgesamt sind es 21 Seiten inklusive der Informationen für Einleger und der rechtlichen Rahmenbedingungen.

Legitimationsprüfung

Da das Business Girokonto der DKB in Papierform eröffnet wird und die Unterlagen ohnehin per Post eingereicht werden müssen, bleibt nur eine Form der Legitimation: das Postident-Verfahren. Die beiden übrigen Optionen, die sonst von der Deutschen Kreditbank angeboten werden, der Videochat und der neue Personalausweis, bleiben beim Business-Konto außen vor.

Das klassische Postident-Verfahren

Mit dem zum Antrag gehörenden Postident-Coupon, den Unterlagen für das Business Girokonto und gültigen Ausweispapieren erfolgt das Postident-Verfahren in einer beliebigen Postfiliale. Die Post-Mitarbeiter füllen ein Formular aus, in dem die Ausweisdaten erfasst werden. Dieser Beleg muss unterschrieben und mit dem Antrag an die Deutsche Kreditbank geschickt werden.

Kontoführung

Kontoführungsgebühren

Die Besonderheit am DKB Business Girokonto: Es fallen keine Kontoführungsgebühren an. Bei den anderen DKB-Kontomodellen für Geschäftskunden wird laut Preisleistungsverzeichnis eine Gebühr erhoben.

Banking-Kanäle

Die Bezeichnung als Internet-Konto verrät bereits, dass beim DKB Business Konto nur das Onlinebanking zur Verfügung steht – bei Bedarf auch über eine externe Software.

Online-Banking

Die Deutsche Kreditbank bietet ihren Geschäftskunden ein sehr komfortables Online-Banking. Hervorzuheben sind hier vor allem die einfache Handhabung und die klare Gliederung. Nach dem Log-in über den Anmeldenamen und die persönliche Identifikationsnummer (PIN) gelangt man zum Finanzstatus. Hier sieht man auf einen Blick den Saldo für das Geschäftskonto und die Kreditkarte. Die Umsätze für Konto und Karte können dann ganz bequem über das Menü aufgerufen werden. Gleiches gilt für Zahlungsaufträge.

Das Menü umfasst neben dem Finanzstatus und den Optionen für das Firmenkonto und die Geschäftskreditkarte auch den Briefkasten, wo unter anderem die Kontoauszüge hinterlegt werden, sowie die persönlichen Daten. Das System macht einen sehr guten Eindruck – modern und gleichwohl nüchtern.

Nutzung externer Banking-Software

Gerade für Geschäftskunden ist es enorm wichtig, das Konto ordentlich verwalten zu können. Dafür reicht das normale Online-Banking bisweilen nicht aus. Daher kann das Business Konto der DKB auch mit den gängigen Software-Lösungen genutzt werden. Möglich ist unter anderem das Electronic-Banking mit DATEV, RA-MICRO und winsolvenz.

Banking-App

Die Deutsche Kreditbank bietet zwar eine Banking-App an. Sie ist aber eher auf die Bedürfnisse von Privatkunden zugeschnitten.

Filialservice

Ein Filialservice steht Geschäftskunden bei der Deutschen Kreditbank nicht zur Verfügung.

Konto für Minderjährige

Das Business Girokonto der DKB kann nicht von Minderjährigen eröffnet werden. Der Antragsteller muss volljährig sein.

Kontoauszüge

Die Kontoauszüge für das DKB Business Konto werden monatlich per Post verschickt. Dieser Service ist für Geschäftskunden der DKB kostenlos. Zugestellt werden neben den Kontoauszügen für das Girokonto auch die Kreditkartenabrechnungen.

Gemeinschaftskonto

Es besteht die Option, das DKB Business Girokonto als Gemeinschaftskonto einzurichten. Dazu muss auf der ersten Antragsseite nach den allgemeinen Informationen zur Kontoeröffnung lediglich der Haken an der entsprechenden Stelle gesetzt werden.

Kombiprodukt

Mit dem DKB Business erhält man ein Geschäftskonto samt Bankkarten (Giro- und Kreditkarten). Das einzige weitere Produkte, das mit dem Konto eingerichtet wird, ist ein Business-Guthabenkonto, das derzeit allerdings nicht verzinst wird.

Zahlungsverkehr

Bankkarte

Die Girokarten für das Business Konto der Deutschen Kreditbank werden kostenlos ausgestellt. Wichtig: Karten, die nachträglich angefordert werden, sind kostenpflichtig. Mit den Karten sind Barverfügungen nur an Geldautomaten der DKB AG kostenlos.

Kreditkarte

Für die Kreditkarten von Visa gilt ebenfalls: Sie sind kostenlos, sofern sie im Rahmen der Kontoeröffnung bereitgestellt werden. Nachträglich Kreditkarten für Verfügungsberechtige zu ordern, kostet je Karte 20 Euro. Die Visa Business Kreditkarte ist optimal für den Zahlungsverkehr und Barabhebungen geeignet. Für Barverfügungen werden – mit Ausnahme der Entgelte der Automatenbetreiber – keine Gebühren erhoben.

Bargeldzugang

Mit der Girokarte Geld abzuheben, ist beim DKB Business Konto in den meisten Fällen gebührenpflichtig. Lediglich an den Automaten der DKB AG fallen keine Kosten an. An allen anderen Geräten wird entweder ein direktes Kundenentgelt oder aber eine Gebühr in Höhe von 1,00 %, mindestens 10,00 € berechnet.

Nutzt man für Barverfügungen die Visa-Business-Card der DKB sind nur Abhebungen am Schalter kostenpflichtig. Hierfür verlangt das Unternehmen 3,00 Prozent vom verfügten Betrag, mindestens 5,00 Euro. An anderen Geräten werden, abgesehen vom Entgelt des Automatenbetreibers, keine Gebühren berechnet.

Bargeldloser Zahlungsverkehr

In Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Euro zu bezahlen, ist sowohl mit der Girokarte als auch mit der Visa-Business Kreditkarte kostenlos. Bewegt man sich außerhalb des EWR und zahlt in einer Fremdwährung, verlangt die Deutsche Kreditbank bei beiden Karten ein Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 1,75 Prozent.

Für den übrigen Zahlungsverkehr wie Überweisungen und Lastschriften gilt: Standardüberweisungen und Daueraufträge, die online beauftragt werden, sind beim Business Konto kostenlos. Auch Scheckeinreichungen in Euro sind kostenfrei.

Bargeldeinzahlung

Die DKB verfügt zwar über eigene Automaten, an denen gebührenfrei Bargeld eingezahlt werden kann. Die Geräte sind allerdings nicht flächendeckend vorhanden, sodass die Mehrheit der Kunden entweder auf die Dienste anderer Banken oder auf den Bargeldservice der DKB zurückgreifen muss. Beides ist kostenpflichtig. Beim Bargeldservice wird die Einzahlung ganz einfach online mit einer Transaktionsnummer (TAN) beauftragt.

Scheckeinreichung

Schecks müssen bei der DKB per Post eingereicht werden. Für diese Zwecke steht eigens ein Formular zur Verfügung, das ausgefüllt und zusammen mit dem Scheck bzw. den Schecks an die Deutsche Kreditbank geschickt werden muss.

Dispo- und Überziehungskredit

Geschäftskunden der Deutschen Kreditbank haben die Möglichkeit, einen Kontokorrentkredit in Anspruch zu nehmen – das Pendant zum Dispositionskredit bei Privatkunden.

Guthabenzinsen

Zum Business-Girokonto der Deutschen Kreditbank gehört auch ein Business-Guthabenkonto. Aktuell wird das Guthaben allerdings nicht verzinst.

Sicherheit/Einlagensicherung

Sicherheitsverfahren Online-Banking

Im Antrag für das Business Girokonto der DKB werden zwei TAN-Verfahren genannt: das chipTAN-Verfahren sowie die pushTAN über die App TAN2go. Hinzu kommen die iTAN und die HBCI-Chipkarte.

iTAN

Das iTAN-Verfahren steht für eine nummerierte TAN-Liste. Sobald ein Auftrag bestätigt werden muss, fragt die DKB nach einer ganz bestimmten Transaktionsnummer aus der Liste. Wenn alle TAN genutzt wurden, kann eine neue Liste aktiviert werden.

chipTAN

Für das chipTAN-Verfahren wird ein TAN-Generator benötigt, der vor der ersten Nutzung eingerichtet werden muss. Das Gerät kann für das optische Verfahren genutzt werden, bei dem es vor eine Grafik auf dem Monitor gehalten wird. Oder für das manuelle Verfahren, bei dem man die Daten über die Tastatur des Generators eingibt.

pushTAN

Das pushTAN-Verfahren setzt voraus, dass die entsprechende Applikation der DKB auf einem Smartphone oder Tablet-PC installiert wurde. Die Transaktionsnummern werden dann über die App angezeigt.

HBCI-Chipkarte

Bei Firmen, die dieses Verfahren nutzen, erfolgt die Kommunikation mit der Bank über die Chipkarte und die entsprechenden Schnittstellen (FinTS/HBCI).

Einlagensicherung

100.000 Euro je Kunde sind bei der Deutschen Kreditbank über das Einlagensicherungssystem des Bundesverbandes Öffentlicher Banken GmbH geschützt. Hinzu kommt die freiwillige Einlagensicherung, ebenfalls über die Mitgliedschaft im Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands e.V.

Service

Kontowechselservice

Die Deutsche Kreditbank kooperiert beim Kontowechselservice mit FinReach. Das heißt, der Wechsel erfolgt weitgehend automatisiert. Das System ermittelt die bisherigen Zahlungspartner und Daueraufträge. Die Information über die neue Bankverbindung erfolgt dann ganz einfach per Mausklick. Ebenso schnell werden die Daueraufträge beim Business Konto der DKB übernommen. Abschließend kann das Kündigungsschreiben für das alte Konto erstellt werden.

Kontaktmöglichkeiten

Kontakt mit der DKB können Geschäftskunden per Telefon oder per Online-Formular aufnehmen. Lobenswert: Telefonisch ist die Deutsche Kreditbank rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche erreichbar.

Fazit

Mit zwei Einschränkungen ist das Business-Konto der DKB durchweg gut: Zum einen kann das Geschäftskonto nur über ein PDF-Formular eröffnet werden. Zum anderen steht das Angebot nicht allen Interessenten zur Verfügung, sondern richtet sich nur an bestimmte Berufsgruppen. Das mag nicht jedem gefallen, ist aber das gute Recht der DKB.

Mit Blick auf die Konditionen und den Service der Deutschen Kreditbank gibt es nichts zu meckern. Das Business Konto ist kostenlos inklusive aller Bankkarten. Hinzu kommt die Möglichkeit, weltweit kostenlos Geld abzuheben. Dass die Kontoverwaltung ebenso komfortabel gelöst ist, spricht für die DKB und ihr Angebot.

Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



(Stand: Dezember 2017)