Global MasterCard Business

Das Unternehmen PayCenter

Die Global MasterCard Business ist ein Produkt von PayCenter, einem E-Geld-Institut, welches Zahlungsdienste mit Prepaid MasterCards anbietet. Durch diese Produktpalette kann PayCenter eine breitgefächerte Zielgruppe versorgen und auf ganz unterschiedliche Bedürfnisse dieser eingehen. Die Schwäbische Bank AG hat mit dem PayCenter einen neuen Inhaber für das Prepaid MasterCard-Geschäft gefunden und dieses zum Ende des Jahres 2012 vollständig in dessen Verantwortung gegeben. Kunden müssen sich beim Wechsel der Bankunternehmen allerdings nicht sorgen, denn PayCenter bietet sichere Einlagen. Denn das Unternehmen ist ein von der Bundesbank und der BaFin vollständig genehmigtes Zahlungsinstitut.

Bei der Global MasterCard handelt es sich um eine Prepaid-Geldkarte, d.h. funktionierend als Guthaben-Geldkarte. Diese kann ab 18 Jahren bei Vorlage eines gültigen Ausweises beantragt werden. Im Jahr kostet diese Karte 68,00 Euro. Die Karte bringt als weiteren Vorteil einen Pfändungsschutz mit sich. 

Wichtige Konditionen:

Kontoführungsgebühren:
5,00 €

Einlagensicherung:
100.000,00 €

Guthabenszinsen:
0,00%

Mobile Banking:
Nein

Kreditkarte:
MasterCard

Anbieter-Detailvergleich

Nutzen Sie unseren Detailvergleich, um das Girokonto mit anderen Anbietern zu vergleichen!

Derzeitige Aktion!

Kostenloses Wunschdesign für Neukunden

Aktuell erhalten Antragsteller, welche die Global MasterCard Business beantragen einen Promocode, mit dem sie anstatt für 19 Euro das individuelle Kartendesign auf der Global MasterCard Kreditkarte kostenlose erhalten.

» Jetzt PayCenter Global MasterCard Business eröffnen «

Produktmerkmale im Detail

Allgemeines

Kreditinstitut PayCenter

Bezeichnung Global MasterCard Business

Öko-/Ethikbank Nein

Technisches

Online-Banking Ja

Mobile Banking Nein

Smartphone Nein

Fotoüberweisung Nein

Geldautomaten von Partnerbanken -

PIN/TAN Nein

iTAN Nein

mTAN Ja

HBCI Ja

per APP Nein

chipTAN Nein

QR-TAN Nein

pushTAN Nein

Telefonbanking Nein

Live-Chat (Service) Nein

Kontowechselservice

Übertragung von Lastschriften Nein

Übertragung von Daueraufträgen Nein

Information von Arbeitgeber und Co. Nein

Service im Onlinebanking nutzbar Nein

Service nur über APP nutzbar Nein

gesetzliche Kontowechselhilfe Nein

Sicherheit

Gesetzliches Einlagensicherungssystem Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH

Umfang der gesetzlichen Einlagensicherung 100.000,00 €

Zusätzliches Einlagensicherungssystem Bundesverband deutscher Banken e.V.

Umfang der zusätzlichen Einlagensicherung 9.162.000,00 €

Grundgebühren und Zinssätze

Mindestgehaltseingang 0,00 €

Kontoführungsgebühren 5,00 €

Kontoführungsgebühren bei Mindestgehaltseingang 0.00

Intervall der Zinsgutschrift -

Sollzins vereinbarter Dispositionskredit -

Sollzins für geduldete Überziehungen -

Startguthaben -

Guthabenzins Girokonto

Zinssatz Ab Betrag Bis Betrag Gültig ab Gültig bis
0,00 % 0,00 € 0,00 € unbegrenzt unbegrenzt

girocard / EC-Karte

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre -

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr -

Grundgebühr Zusatzkarte 1. Jahr -

Grundgebühr Zusatzkarte Folgejahre -

Gebühr für Kartensperre -

Kosten Ersatzkarte -

Kosten Ersatz-PIN -

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe -

Barauszahlung bei eigener Bank -

Barauszahlung bei eigener Bank -

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland -

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland -

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund -

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund -

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland -

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland -

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland -

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland -

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU -

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU -

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern -

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern -

Tageslimit für Kartenverfügungen (Geldautomaten, bargeldloser Zahlungsverkehr) -

Kreditkarte

Kreditkartentyp MasterCard

Intervall der Zinsgutschrift -

Gebühr für Kartensperre -

Kosten Ersatzkarte 10,00 €

Kosten Ersatz-PIN -

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe -

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland -

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland 5,00 €

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Euro-Ländern -

Tageslimit für Bargeldauszahlung 5.000,00 €

Auslandseinsatzentgelt 0,00 %

Auslandseinsatzentgelt 0,00 €

Entgelt für Euro-Transaktionen im Europäischen Wirtschaftsraum 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr

Ab Umsatz Gebühr
98,00 € 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre

Ab Umsatz Gebühr
98,00 € 0,00 €

Zielgruppen

Privatpersonen Nein

Schüler Nein

Auszubildende Nein

Studenten Nein

Freiberufler Ja

Selbständige/Firmen Ja

Ohne Schufa Ja

P-Konto Nein

Kontoeröffnung

Postident-Verfahren Ja

Videoident-Verfahren Nein

Online-Ausweis / Ausweis-App Nein


« Zurück zur Übersicht

Das Global MasterCard Business im Test

Kontoantrag

Antragsverfahren

Unternehmen mit Handelsregistereintrag (auch Limiteds), Unternehmen in Gründung und eingetragene Vereine können das Global-Konto Business der PayCenter GmbH beantragen – und zwar sehr zügig. Es bedarf nicht einmal fünf Minuten, um das einseitige Online-Formular auszufüllen und abzuschicken.

Für die Bestellung der PayCenter Global MasterCard Business werden nur der Name, das Geburtsdatum, die Handynummer und die Unternehmensangaben wir die Rechtsform, die Adresse und die Handelsregisternummer benötigt. Welche weiteren Dokumente nach der Registrierung eingereicht werden müssen, listet die PayCenter GmbH auf der Antragsseite auf. Danach reicht ein Mausklick, um die Bestellung auf den Weg zu bringen.

Neben der Legitimation müssen Kunden beim Global Konto Business auch eine erste Einzahlung vornehmen. Mit ihr werden die Gebühren für die schufafreie Kreditkarte und die Kontofunktion verrechnet. Beispiel: Von 500 Euro Erstaufladung werden 0,00 € Jahresentgelt, 98 Euro Einrichtungsentgelt und 5,00 € für die Kontofunktion einbehalten. Es bleibt ein Guthabenstand von 299 Euro.

Legitimationsprüfung

Die PayCenter GmbH arbeitet bei der Legitimation mit der Deutschen Post AG zusammen. Das heißt, die Kunden müssen das Postident-Verfahren durchlaufen, um das Geschäftskonto zu eröffnen.

Das klassische Postident-Verfahren

Weil es so einfach, unkompliziert und zuverlässig ist, hat sich das Postident-Verfahren im Laufe der Jahre bewährt. Kunden legen dazu bei der Post bzw. in einer Postfiliale einen gültigen Ausweis und den Postident-Coupon vor, den sie von der PayCenter GmbH erhalten haben. Die Aufgabe der Post besteht darin, die Ausweisdaten zu protokollieren und vom Kunden unterschreiben zu lassen.

Kontoführung

Kontoführungsgebühren

Das Jahresentgelt für das Global Konto Business bzw. die Global MasterCard Business beträgt 0,00 €. Hinzu kommt die Einrichtungsgebühr in Höhe von ebenfalls 98 Euro und die monatliche Gebühr für die Kontofunktionalität von 5,00 €.

Banking-Kanäle

Die PayCenter GmbH ermöglicht ihren Kunden online über ein modernes Internet-Banking-Portal und mobil auf das Global-Konto Business zuzugreifen.

Online-Banking

Ein modernes, dennoch schlichtes Design gepaart mit einer klaren Menüführung erwartet Kunden der PayCenter GmbH beim Aufruf des Onlinebankings. Dazu meldet man sich mit dem Login und dem Passwort an. Es erscheint eine Seite, auf der man alle wichtigen Informationen rund um das Global Konto Business im Blick hat.

Zum einen wird der Kontostand angezeigt samt der Bankverbindung mit IBAN (International Bank Account Number) und der BIC (Bank Identifier Code). Zum anderen werden über das Menü alle möglichen Optionen aufgelistet. Das reicht von der Kontofunktion des Global Business über die Einstellungen bis hin zu den Umsätzen. Das System ist sehr einfach zu handhaben.

Nutzung externer Banking-Software

Die nötigen Schnittstellen – HBCI-Standard FinTS 3.0 – sind vorhanden, um das Global Konto Business auch mit externer Software oder Applikationen für das Smartphone oder den Tablet-PC zu verwalten.

Die nötigen Schnittstellen – HBCI-Standard FinTS 3.0 – sind vorhanden, um das Global Konto Business auch mit externer Software oder Applikationen für das Smartphone oder den Tablet-PC zu verwalten.

Banking-App

Die Banking-App der PayCenter GmbH macht einen soliden ersten Eindruck. Sie gibt Nutzern alle Möglichkeiten an die Hand, um die Kreditkarte und das Global Konto Business zu organisieren. Am wichtigsten ist hier zweifelsohne die Anzeige der Umsätze und aktuellen Salden. Darüber hinaus können Überweisungen in Auftrag gegeben und Daueraufträge eingerichtet werden.

Auf der Seite der PayCenter GmbH wird außerdem auf die VIMpay App verwiesen. Dass es sich um ein durch und durch auf Design getrimmtes Tool handelt, beweist der Titel „German Design Award Winner 2018“. Der Funktionsumfang ist derzeit noch eher mager und konzentriert sich weitgehend auf die Umsatzanzeige. Demnächst sollen weitere Funktionen implementiert werden.

Filialservice

Die PayCenter GmbH hat keine Filialen, sodass es für das Global Konto Business auch keinen Filialservice gibt.

Konto für Minderjährige

Die Global MasterCard Business mit Kontofunktion ist zwar schufafrei, kann aber nur von volljährigen Personen eröffnet werden.

Kontoauszüge

Kontoauszüge in Papierform gibt es bei der PayCenter GmbH nicht. Die Umsätze auf dem Global Konto Business können jedoch problemlos für einen frei wählbaren Zeitraum aufgerufen und als PDF-Dokument gespeichert werden. Zudem kann für jede einzelne Transaktion ein PDF-Buchungsprotokoll heruntergeladen werden.

Gemeinschaftskonto

Ein Gemeinschaftskonto einzurichten, ist bei der PayCenter GmbH nicht möglich. Das heißt, das Global Konto Business kann nur als Einzel-, nicht aber als Gemeinschaftskonto geführt werden.

Kombiprodukt

Das Angebot der PayCenter GmbH beschränkt sich auf die schufafreie MasterCard Kreditkarte mit Kontofunktionalität, aus der sich das Global Konto Business oder Premium ergibt.

Zahlungsverkehr

Bankkarte

Zum Global Konto Business wird seitens der PayCenter GmbH keine Giro- oder Maestro-Karte ausgestellt. Eine solche Bankkarte kann auch nicht zusätzlich beantragt werden.

Kreditkarte

Die Prepaid-Kreditkarte von MasterCard ist der wichtigste und letztlich auch einzige Baustein beim Global Konto Business. Die PayCenter GmbH verlangt für dieses Produkt eine einmalige Einrichtungsgebühr in Höhe von 98 Euro sowie ein Jahresentgelt von 0,00 € – plus die Kosten für Buchungen und Barabhebungen.

Bargeldzugang

Für jede Barverfügung werden bei der Global MasterCard Business pauschal 5,00 Euro in Rechnung gestellt. Dabei macht es keinen Unterschied, ob die Abhebung im In- oder im Ausland erfolgt.

Bargeldloser Zahlungsverkehr

Das Preisverzeichnis für das Global Konto Business hat es in sich. Für jede Überweisung und Lastschriftabbuchung werden jeweils 0,60 Euro berechnet. Schecks einzureichen, kostet 3,00 Euro je Transaktion. Kostenlos sind lediglich eingehende Überweisungen.

Ein kleiner Lichtblick ergibt sich bei der Zahlungsfunktion der Kreditkarte. Mit ihre kann man weltweit kostenlos in Restaurants, Hotels oder auch Geschäften bezahlen, da kein Auslandseinsatzentgelt erhoben wird.

Bargeldeinzahlung

Kunden des E-Geldinstituts PayCenter müssen die Dienste anderer Banken in Anspruch nehmen, um Geld auf ihr Global Konto Business einzahlen zu können. Dafür erheben die Banken unterschiedlich hohe Gebühren, die bis zu 15 Euro betragen können.

Scheckeinreichung

Scheckeinreichungen sind nur möglich, wenn man für die Kontofunktionalität bezahlt. In dem Fall reicht man den Scheck samt Namen und MasterCard-Kontonummer per Post ein. Die Adresse lautet: PayCenter GmbH, Schloßstraße 80 A, 70176 Stuttgart.

Dispo- und Überziehungskredit

Einer der entscheidenden Faktoren beim Global Konto Business ist der Umstand, dass es sich um ein schufafreies Konto handelt, das auf einer Prepaid-Kreditkarte fußt. Ein Kontokorrentkredit für Geschäftskunden wird daher nicht eingeräumt.

Guthabenzinsen

Guthabenzinsen sieht das Preisleistungsverzeichnis für das Global Konto Business nicht vor.

Sicherheit/Einlagensicherung

Sicherheitsverfahren Online-Banking

Für das Global Konto Business wird nur die mTAN (TAN: Transaktionsnummer) als Sicherheitsverfahren angeboten – oder man nutzt die HBCI-Schnittstelle.

mTAN-Verfahren

Das als mTAN abgekürzte mobile-TAN-Verfahren setzt voraus, dass der Kunde der PayCenter GmbH seine Mobilfunknummer mitteilt. Das ist Grundvoraussetzung, um überhaupt das Geschäftskonto zu erhalten. Die TAN werden dann als Kurznachricht verschickt und landen somit auf dem Handy bzw. Smartphone.

Einlagensicherung

Die Einlagensicherung bei der PayCenter GmbH weicht deutlich von den Systemen anderer Banken ab. Es gibt weder eine gesetzliche noch eine freiwillige Einlagensicherung. Stattdessen wird das Guthaben der Kunden auf zwei Treuhandkonten verwaltet.

Service

Kontowechselservice

Komfortabel und in wenigen Schritten mit dem Girokonto zur PayCenter GmbH umzuziehen, ist relativ einfach. Dazu steht im Online-Banking-Portal ein Kontowechselservice parat. Der Kunde muss lediglich die Zugangsdaten des bisherigen Kontos eingeben. Das System loggt sich dann ein und durchforstet die Buchungen der zurückliegenden 13 Monate, um alle Zahlungspartner herausfiltern zu können. Danach sucht man aus, welchen Zahlungspartnern die neue Bankverbindung mitgeteilt werden soll.

E-Mail-Benachrichtigung bei Transaktionen

Wer möchte, kann sich per E-Mail kostenlos über jede Transaktion informieren lassen. Damit hat man alle Kontobewegungen automatisch im Blick und kann bei betrügerischen Buchungen umgehend aktiv werden.

Kontaktmöglichkeiten

Telefonisch sind die Mitarbeiter der PayCenter GmbH von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:30 Uhr bis 18:30 Uhr sowie am Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr zu erreichen. Darüber hinaus gibt es ein Kontaktformular und die Option, sich per Post an das Unternehmen zu wenden: Global-Konto, c/o PayCenter GmbH, Max-Lehner-Str. 1a, 85354 Freising.

Fazit

Für das Global Konto Business der PayCenter GmbH spricht unter dem Strich nur ein Aspekt, der auch nur für relativ wenige Geschäftskunden von Interesse sein dürfte: Das Konto ist schufafrei. Ansonsten kann das Produkt nicht wirklich überzeugen. 98 Euro für die Einrichtung und 98 Euro Jahresgebühr sind fast schon unverschämt angesichts von Leistung und Service – insbesondere mit Blick auf die sonstigen Gebühren, die zusätzlich bezahlt werden müssen.

Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



(Stand: November 2017)