Tomorrow ab Oktober mit neuem Kontomodell

Dienstag den 5.10.2021 - von Kristin Modrak abgelegt unter: Alle Nachrichten

Das FinTech Tomorrow wechselt ab dem 5. Oktober 2021 zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen ihr Kontomodell. Bis Ende August war das Kontomodell “Zero” das einzige Angebot von Tomorrow. Für 15 Euro monatlich stellte die Bank ihr nachhaltiges Konto zur Verfügung. Allerdings stolperte wohl der eine oder andere potenzielle Kunde über diese im Hochpreissegment angesiedelte Kontoführungsgebühr.

Anfang September wechselte das FinTech die Marketing-Strategie und stellte ab sofort drei verschiedene Konten zur Auswahl. Zur Kontovariante “Zero” gesellten sich die Variante “Free”, die tatsächlich mit einer kostenlosen Kontoführung einherging und das Gemeinschaftskonto “Together” welches für fünf Euro im Monat erhältlich war. Alle drei Konten beinhalteten eine kostenlose VISA Debitkarte. Barabhebungen waren weltweit zwei, respektive drei Mal im Monat kostenfrei möglich, danach kostete jede Verfügung zwei Euro. Das Kontomodell “Zero” ließ unbegrenzte Barabhebungen zu.

 

Ab dem 5. Oktober 2021 stellt Tomorrow das Produktportfolio erneut um. Was erhalten bleibt, ist das Kontomodell “Zero”. Die beiden anderen Konten werden durch das Basismodell “Now” für drei Euro Gebühr im Monat und das Modell “Change” für sieben Euro monatlich abgelöst. Das Basismodell “Now” bedeutet für die Nutzer, die sich vorher für das Modell “Free” entschieden hätten, in doppelter Hinsicht eine Verschlechterung. Zum einen fällt nun eine Kontoführungsgebühr an, zum anderen berechnet Tomorrow bereits ab der ersten Abhebung eine Gebühr in Höhe von zwei Euro je Barverfügung. Kontoinhaber des Kontos “Change” haben fünf kostenlose Barabhebungen frei. Auf der anderen Seite fällt jetzt bei allen drei Konten keine Gebühr mehr für Umsätze und Barabhebungen in Fremdwährung an.

Als Bonbon für alle Neukunden gilt jedoch, dass sie die Konten “Free” und “Change” im ersten Monat kostenfrei testen können.

Eine “Wooden Card” ist bei den Konten “Free” und “Change” für 20 Euro im Jahr erhältlich, im Modell “Zero” ist sie kostenloser Bestandteil.

Auch bei den “Pockets”, den Unterkonten, gab es Verschiebungen. Im Basismodell “Now” sind zwei Pockets verfügbar, im Kontomodell “Change” fünf Pockets, im Modell “Zero” eine unbegrenzte Anzahl.

Nach wie vor ist es aber nur das Kontomodell “Zero”, welches den C02-Fußabdruck des Kontoinhabers kompensiert. Allen drei Konten ist auch weiterhin gemeinsam, dass ein Teil der Kontoführungsgebühren beziehungsweise der Gebühren für Kartenzahlungen seitens der Händler für Umweltschutzprojekte investiert wird. So schützt jeder gezahlte Euro einen Quadratmeter Regenwald.

Empfehlungen Top-Girokonten

In der folgenden Auflistung finden Sie unsere aktuellen Empfehlungen von Girokonten.

# Anbieter Kontoführungs­gebühren Guthaben­zinsen Details Antrag
1. ING - Girokonto 4,90 € 0,00 % Details Antrag
2. DKB - Cash Aktiv 0,00 € 0,00 % Details Antrag
3. comdirect - Girokonto 4,90 € -0,50 % Details Antrag
4. Commerzbank - Girokonto 9,90 € -0,50 % Details Antrag
5. HypoVereinsbank - HVB PlusKonto 0,00 € 0,00 % Details Antrag