comdirect mit 24,1 Millionen Euro Vorsteuerergebnis im 1. Quartal 2014

Donnerstag den 24.04.2014 - von Redaktion Konto.org abgelegt unter: Alle Nachrichten

besteBank_siegel_HELL_GRAU_newDie comdirect kann im 1. Quartal dieses Jahres auf Rekord-Erträge zurückblicken, wie die heutige Veröffentlichung der Quartalszahlen zeigt. Mit einem Vorsteuerergebnis von 24,1 Millionen Euro liegt dieser Wert über dem vom Vorjahr, als im 1. Quartal 23,7 Millionen Euro vor Steuern erzielt werden konnten.

Grund für das starke Ergebnis ist vor allem der Handel mit Wertpapieren, wie auch der Vorstandsvorsitzende der comdirect bank AG, Thorsten Reitmeyer, betont: „Das war ein starker Jahresauftakt: Wir haben Rekord-Erträge erzielt, weil unsere Kunden mehr Wertpapiere denn je gehandelt haben. Brokerage ist seit jeher unsere Kernkompetenz. Mitte März haben wir mit dem ProTrader ein Zeichen gesetzt: Die neue Handelsplattform bietet maximale Flexibilität in Echtzeit zu einem attraktiven Preis“.

comdirect baut ETF-Offensive aus

Logo der comdirect BankDie comdirect ist in die ETF-Offensive gegangen und hat den vergünstigten Handel mit ETFs (Exchange Traded Funds) von 50 ETFs auf 75 ETFs ausgeweitet, wie die Direktbank heute bei der Vorstellung ihrer Quartalszahlen betonte. Damit können Anleger, die auf ETFs setzen, noch mehr von der Vergünstigung in diesem Bereich profitieren.

Neue Handelsplattform ProTrader

Vor einigen Wochen hat die comdirect die neue Handelsplattform ProTrader an den Start gebracht. Damit haben Kunden der Direktbank eine laut comdirect selbst „besonders flexible und leistungsfähige Handelsplattform“. Dabei werden sowohl Realtime-Push-Kurse, Charts und News angezeigt sowie die Kursdaten von Xetra mit Markttiefe. Zudem gibt es Features, die den Anlegern Hilfestellung bieten sollen, wie „Times & Sales-Übersichten“ und viele Watchlisten.

Auch hier finden Sie den richtigen Online-Broker

Zudem aktualisieren sich bei ProTrader das Depot wie auch das Orderbuch in Echtzeit, und das automatisch. Dazu ermöglicht das Ganze eine übersichtliche Menüführung, was natürlich ein Vorteil beim Handeln darstellt für all die Kunden, die Trading-affin sind und entsprechend viel und oft mit Wertpapieren handeln.

Der ProTrader kostet zwar 15 Euro im Monat, ab 15 Transaktionen pro Monat ist der ProTrader kostenlos. Ebenso für comdirect Vieltrader mit mindestens 125 Trades pro Halbjahr. Dazu gebucht werden können  Xetra-Daten inklusive Markttiefe und weitere Marktindikatoren, diese sind ab 150 Transaktionen pro Monat auch kostenfrei.

Online-Tool für Anleger geht im 2. Quartal 2014 an den Start

Die Direktbank plant für das 2. Quartal dieses Jahres die Einführung eines Online-Tools für Anleger, das diesen in die Lage versetzen soll, seine Entscheidungen hinsichtlich seiner Finanzen selbst zu treffen. Dabei soll das Online-Tool laut comdirect in der Lage sein, „auf Basis individueller Angaben“ für den Anleger „in wenigen Schritten einen passenden Anlagemix“ zu finden. comdirect-Chef Reitmeyer dazu: „Denn: Geldanlage ist kein Hexenwerk. Es geht auch verständlich, transparent und günstig“.

Zahl der Girokonten wächst am stärksten

Binnen eines Quartals ist die Zahl der comdirect Girokonten auf 1,06 Millionen Kunden und damit um 17 Tausend gestiegen, wie die Direktbank heute bekanntgab. Damit konnte dieser Bereich den stärksten Zuwachs verweisen im 1. Quartal 2014. Die Kundenzahl im Bereich der Privatkunden erhöhte sich um drei Tausend auf zum 31. März dieses Jahres 1,83 Millionen Kunden.

Zur Kontoeröffnung der comdirect

Das Kundenvermögen stieg dabei auf 32,55 Milliarden Euro an, auf Ende des Jahres 2013 hatte dieses noch bei 31,89 Milliarden Euro gelegen. Ebenso stieg die Zahl der comdirect Tagesgeld PLUS-Konten im 1. Quartal an, und liegt nunmehr bei 1,47 Millionen Konten, was einen Anstieg von sieben Tausend Konten bedeutet. Bei den Depots erhöht sich die Zahl um vier Tausend, und stieg damit in den ersten drei Monaten dieses Jahres auf 844 Tausend Depots privater Kunden an.

#Tagesgeld - AnbieterZinsZins gilt für*DetailsAntrag
1.Bank of Scotland Tagesgeld0,50%Neu- und BestandskundenDetailsAntrag
2.Renault Bank direkt Tagesgeld0,50%NeukundenDetailsAntrag
3.FerratumBank Tagesgeld0,40%Neu- und BestandskundenDetailsAntrag
4.FCM Bank Tagesgeld0,35%Neu- und BestandskundenDetailsAntrag
5.My Money Bank Tagesgeld0,24%Neu- und BestandskundenDetailsAntrag

» Alle Tagesgeldkonten im Vergleich betrachten