smartsteuer von der Smartsteuer GmbH

Videos zum Einstieg, Tipps zur Optimierung der Steuererklärung, ein komfortabler Datenabruf, Plausibilitätsprüfung und mit 34,99 Euro ein fairer Preis: smartsteuer ist die moderne Art, sich dem Thema Steuern zu widmen. Dabei müssen sich Nutzer weder mit Papier noch mit aufwändigen Installationen befassen. Das aus dem Hause Haufe-Lexware stammende Portal smartsteuer erledigt alles online, bis hin zur Übermittlung der (Einkommen-)Steuererklärung über die offizielle Elster-Schnittstelle.

Der Anbieter

2010 als „Konz Steuer“ gestartet, zählt smartsteuer heute zu den Pionieren der Online-Steuererklärung. Das Start-up gehört seit 2012 als Mehrheitsbeteiligung zur Haufe-Lexware GmbH & Co.KG. Die Übernahme der restlichen Anteile erfolgte im September 2013. Somit steht hinter dem Unternehmen aus Hannover ein schlagkräftiger Konzern, der in puncto Software, Service und Innovation als führend gilt.

Insofern passt smartsteuer perfekt zur Haufe Group. Denn die Macher hinter der Online-Steuererklärung hatten von Anfang an nur ein Ziel: Den „Kunden ein innovatives und nutzerorientiertes Instrument für die eigene Steuererklärung bieten, dass jedermann ohne Vorkenntnisse einfach und schnell umsetzen kann.“

Gearbeitet wird bei smartsteuer nicht in alten Strukturen, sondern nach modernsten Erkenntnissen. Statt Hierarchien gibt es seit 2019 „Verantwortungsdreiecke“, „Strategiekreise“ und einen „Thesenbasar“. Damit wird jeder der 27 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Führungskraft.

Hier geht es zum Anbieter

Nur noch in einer Version erhältlich:

ein Produkt – ein Preis
34,99 Euro
Singles, Paare, Familien, Rentner, Arbeitnehmer, Selbstständige und Gewerbetreibende
Mantelbogen und alle Anlagen, Vollständige Abwicklung des Steuerfalls, Übermittlung an zuständiges Finanzamt
Online-Zugriff auf Steuerbescheid
Details zu smartsteuer
Hersteller Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Anzahl der möglichen Steuererklärungen pro Abgabe
Remote-Unterstützung durch Hersteller Netviewer
Kompatibilität Web
Hilfestellungen Musterschreiben, Erklärvideos
Datenübernahme aus Vorjahresversion
Zielgruppe Arbeitnehmer und Selbstständige
Kosten
Preis 34,99 €

Vor- und Nachteile von smartsteuer

Anfangs richtete sich smartsteuer ausschließlich an Privatpersonen und deckte vornehmlich das ab, was in Fachkreisen als „einfacher Steuerfall“ bezeichnet wird. Ausgeweitet wurde die Zielgruppe bereits 2013. Seither können auch Freiberufler und Gewerbetreibende problemlos ihre Steuerklärung online per smartsteuer erfassen und an das Finanzamt schicken.

Smartsteuer verspricht den meisten Nutzern eine Erstattung von durchschnittliche 1.070 Euro. Dafür müssen weniger als 60 Minuten investiert werden. Unter dem Strich heben für diese Leistung 93 Prozent der Kunden den Daumen und würden smartsteuer weiterempfehlen. Bei der Bewertung des Tools vergeben immerhin 87 Prozent Schulnoten von „sehr gut“ oder „gut“.

Gründe für die überwiegend positive Einschätzung gibt es viele. Zum einen deckt smartsteuer eine Vielzahl von Optionen ab. Zum anderen setzt das Team auf Service. Wenn die Online-Hilfen und Steuertipps nicht ausreichen sollte, kann man sich montags bis samstags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr an den Kundenservice wenden (0800/7238222).

Für smartsteuer spricht darüber hinaus, dass die Daten ständig geprüft werden und somit sichergestellt ist, dass sich keine Fehler in der Steuererklärung einschleichen. Zudem wird die mögliche Erstattung „live“ berechnet. Was man bedenken muss: Alles erfolgt online und es bedarf ein wenig Einarbeitung.

Screenshots

 
Hier gehts zu Smartsteuer