MoneyPlex

MoneyPlex ist eines der wenigen Softwaresysteme, welches für Windows, Mac und Linux geeignet ist. Zudem bietet Matrica die Software in drei Stufen an: moneyplex, moneyplex Pro und moneyplex Business, wobei die Grundversion moneyplex schon für Privatanwender ausreichend sein dürfte. Wir haben die moneyplex business Version getestet.

Vorteile

  • Software sieht bei allen Betriebssystemen gleich aus, somit wird ein eventueller Wechsel des Betriebssystems oder die zeitgleiche Nutzung der Software auf mehreren Betriebssystemen erleichtert, da das Programm bereits bekannt ist
  • moderne Sicherheitstechnologien gegen Phishing-Versuche, Trojaner oder andere Gefahren
  • gewaltiger Funktionsumfang wie zum Beispiel:
    • beachtlich starke Suchfunktion nach Umsätzen mit Speicher- und Druckmöglichkeit
    • Auslandsüberweisungen in Nicht-EU-Länder
    • Buchführungsunterstützung (Datev-Export)
    • Überweisungen können offline erfasst werden und stehen dann als „Aufträge“ zur Verfügung
    • integriertes Finanzlexikon
Details zu MoneyPlex Business
Hersteller Matrica
getestete Version 16.0
Betriebssystem Windows, Mac, Linux
Unterstützte Kontotypen Giro, Tagesgeld diverse, LBS Bausparkonto/Kreditkarte, Wertpapier-Depot Consors, PayPal, Bargeld
Unterstützte TAN-Verfahren iTAN, Chip-TAN manuell/optisch, SMS-TAN, pushTAN/photoTAN, HBCI mit Chipkarte (Secoder), Postbank BestSign/Consors eTAN
Bankingfunktionen SEPA-Überweisung, Umbuchung, Terminüberweisung, Dauerauftrag, Sammelüberweisung, Lastschrift, elektronischen Kontoauszug abrufen Aufträge sammeln, regelm.Zahlungen, Bildschirmtastatur für PIN-Eingabe, suchen nach Absender oder Empfänger/Verwendungszweck/Kategorie
Auswertung/Planung Kategorien per Regeln zuordnen, Auswertung nach Kategorien, Zeitraum/kontoübergreifend, Einnahmen und Ausgaben, Ausgabe als Tabelle/Grafik, Budgetplanung, Buchhaltungsfunktionen
Schnittstellen zu “Dritt”-Software MXL,QIF,CSV,TXT,MT940 (Importformate) MT940, DATEV, XML, DTAUS, DTAZV, CSV (Exportformate)
Kosten
Preis 139,90 €

Test

  • Layout etwas gewöhnungsbedürftig, da klassische Windows/Mac Designregeln ignoriert werden und sich an Linux angelehnt wurde, somit erschwerte Bedienung (z.B. Menüleiste rechts etc.)
  • Darstellungsgröße auf Geräten mit kleinen Bildschirmen missglückt, da Lesbarkeit undeutlich
  • Emailkundenservice top, zügige Antwort, auch Telefonsupport möglich
  • Bei der mitgelieferten Bildschirmtastatur lassen sich nur Zahlen eingeben, obwohl bei zahlreichen Banken auch schon PINs mit Buchstaben möglich sind
  • Eigene Regeln für Kategorisierung anlegen ist komplizierter als bei den meisten anderen Systemen
  • kaum aussagekräftige Webseite des Herstellers
  • Handbuch: MoneyPlex

App

Derzeit ist keine App von Moneyplex verfügbar.

Fazit

MoneyPlex
  • Einrichtung
  • Anwendung
  • Funktionsumfang
  • Preis
  • Bonus
  • Gesamt
MoneyPlex business ist, neben dem Finanzmanager von Lexware und WISO mein Geld, eine der am besten ausgestatteten Banking Softwares in unserem Test. Die leistungsstarke Software, von Martrica entwickelt, beinhaltet sowohl Sammelüberweisungen, terminierte Lastschriften, als auch einen DATEV-Export. All das hat einen stolzen Preis von 140 Euro und ist somit auch die teuerste Software im Test. Wem die 140 Euro zu teuer sind, der kann sich die günstigere PRO-Version oder die Grundversion von MoneyPlex 12 zulegen und wäre mit dieser schon ab 50 Euro dabei.