Commerzbank GründerGeschäftskonto

Das Unternehmen Commerzbank

Die Commerzbank Aktiengesellschaft zählt zur zweitgrößten Großbank Deutschlands. Ihr Kundenstamm setzt sich aus fast 11 Mio. Privat- sowie 1 Mio. Firmen- und Geschäftskunden weltweit zusammen. Als aktive Universalbank hat sie ihren Sitz in Frankfurt am Main und bereits eine lange Entwicklungsgeschichte hinter sich. Mit der Bezeichnung Commerz- und Disconto Bank wurde sie im Jahr 1870 durch die Bemühungen hanseatischer Kaufleute und Privatbankiers in Hamburg gegründet.

Die Commerzbank kommt jungen Unternehmen mit dem Gründer-Geschäftskonto finanziell einen großen Schritt entgegen, ohne dabei an der Leistung zu sparen. Man erhält ein Konto, sehr viel persönlichen Service und Tools wie den Liquiditätsmanager. Das kann sich sehen lassen, wenngleich andere Angebote moderner wirken und teils auch deutlich günstiger sind.

Wichtige Konditionen:

Aktion:
100 Euro Neukundenbonus + 40% Rabatt auf die Kontoführungsgebühren!

Kontoführungsgebühren:
24,90 €

Einlagensicherung (erweitert):
-

Guthabenszinsen:
0,00%

Mobile Banking:
Ja

Kreditkarte:
/ MasterCard oder VISA

Anbieter-Detailvergleich

Nutzen Sie unseren Detailvergleich, um das Girokonto mit anderen Anbietern zu vergleichen!

Derzeitige Aktion!

100 Euro Neukundenbonus + 40% Rabatt auf die Kontoführungsgebühren!

Die Gutschrift des 100 Euro Online-Bonus für den Online-Abschluss eines Geschäftskontos erfolgt über das eröffnete Konto nach Erfüllung folgender Voraussetzungen: 1. Durchführung eines Beratungsgespräch in einer Commerzbank Filiale innerhalb von 6 Monaten nach Kontoeröffnung, 2. Erteilung der Einwilligungserklärung zu E-Mail- und telefonischer Werbung durch die Commerzbank AG, die mindestens 3 Monate danach nicht widerrufen wurde.
Der 40% Rabatt gilt für die ersten 2 Jahre. Danach reguläre 24,90 Euro.

» Jetzt Commerzbank GründerGeschäftskonto eröffnen «

Produktmerkmale im Detail

Allgemeines

field_ 1

Kreditinstitut Commerzbank

field_ 2

Bezeichnung GründerGeschäftskonto

field_ 154

Anzahl eigener Filialen 450

Technisches

field_ 4

Online-Banking Ja

field_ 5

Mobile Banking Ja

field_ 137

Smartphone Nein

field_ 126

Fotoüberweisung Ja

field_ 7

Eigene Geldautomaten 9000

field_ 8

Geldautomaten von Partnerbanken CashGroup (7.000)

field_ 72

PIN/TAN Nein

field_ 73

iTAN (entfällt ab September 2019) Nein

field_ 74

mTAN Ja

field_ 75

HBCI Ja

field_ 81

per APP Nein

field_ 90

chipTAN Nein

field_ 92

QR-TAN / PhotoTAN Nein

field_ 114

pushTAN Nein

field_ 96

Telefonbanking Ja

field_ 125

Live-Chat (Service) Nein

Sicherheit

field_ 9

Gesetzliches Einlagensicherungssystem Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH

field_ 10

Umfang der gesetzlichen Einlagensicherung 100.000,00 €

field_ 11

Zusätzliches Einlagensicherungssystem Bundesverband deutscher Banken e.V.

field_ 12

Umfang der zusätzlichen Einlagensicherung -

Kontowechselservice

field_ 117

Übertragung von Lastschriften Ja

field_ 118

Übertragung von Daueraufträgen Ja

field_ 120

Information von Arbeitgeber und Co. Ja

field_ 121

Service im Onlinebanking nutzbar Nein

field_ 122

Service nur über APP nutzbar Nein

field_ 123
field_ 128

gesetzliche Kontowechselhilfe Ja

Grundgebühren und Zinssätze

field_ 17

Mindestgehaltseingang -

field_ 18

Kontoführungsgebühren 24,90 €

field_ 19

Kontoführungsgebühren bei Mindestgehaltseingang 0.00

field_ 22

Intervall der Zinsgutschrift -

field_ 23

Sollzins vereinbarter Dispositionskredit (p.a.) -

field_ 24

Sollzins für geduldete Überziehungen (p.a.) -

Guthabenzins Girokonto

Zinssatz Ab Betrag Bis Betrag Gültig ab Gültig bis
0,00 % 0,00 € 50.000,00 € unbegrenzt unbegrenzt
-0,50 % 50.000,01 € 0,00 € unbegrenzt unbegrenzt

girocard / EC-Karte

field_ 25

Art der Karte girocard

field_ 143

Anzahl Automaten (Inland) 7000

field_ 148

Infos zu Inlandsautomaten An allen Geldautomaten der Cash Group

field_ 144

Anzahl Automaten (Ausland) 0

field_ 149

Infos zu Auslandsautomaten Kein kostenloses Abheben von Bargeld möglich

field_ 77

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre 0,00 €

field_ 78

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr 0,00 €

field_ 28

Grundgebühr Zusatzkarte 1. Jahr 0,00 €

field_ 29

Grundgebühr Zusatzkarte Folgejahre 0,00 €

field_ 30

Gebühr für Kartensperre -

field_ 31

Kosten Ersatzkarte 10,00 €

field_ 32

Kosten Ersatz-PIN 0,00 €

field_ 33

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe -

field_ 34

Barauszahlung bei eigener Bank 0,00 %

field_ 35

Barauszahlung bei eigener Bank 1,00 €

field_ 36

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland 0,00 %

field_ 37

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland 1,00 €

field_ 102

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund 0,00 %

field_ 103

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund 1,00 €

field_ 38
field_ 39

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland 0,00 %

field_ 40

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland 1,00 €

field_ 41

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland 1,95 %

field_ 42

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland 5,98 €

field_ 43

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU 0,00 %

field_ 44

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU 0,00 €

field_ 45

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern 1,50 %

field_ 46

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern 0,00 €

field_ 47

Tageslimit für Kartenverfügungen (Geldautomaten, bargeldloser Zahlungsverkehr) 1.000,00 €

Kreditkarte

field_ 48

Kreditkartentyp Visa oder MasterCard

field_ 146

Anzahl Automaten (Inland) 0

field_ 151

Infos zu Inlandsautomaten zehn Barverfügungen (Freikontingent gilt für Ein- und Auszahlungen) pro Monat kostenfrei

field_ 147

Anzahl Automaten (Ausland) 0

field_ 152

Infos zu Auslandsautomaten zehn Barverfügungen (Freikontingent gilt für Ein- und Auszahlungen) pro Monat kostenfrei

field_ 60

Intervall der Zinsgutschrift -

field_ 62

Gebühr für Kartensperre -

field_ 63

Kosten Ersatzkarte 10,00 €

field_ 64

Kosten Ersatz-PIN 0,00 €

field_ 65

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe -

field_ 66

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland 1,95 %

field_ 67

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland 5,98 €

field_ 99

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Euro-Ländern 5,98 €

field_ 68

Tageslimit für Bargeldauszahlung 1.000,00 €

field_ 69

Auslandseinsatzentgelt 1,50 %

field_ 70

Auslandseinsatzentgelt 0,00 €

field_ 71

Entgelt für Euro-Transaktionen im Europäischen Wirtschaftsraum -

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Sonstige Zahlungsdienste

field_ 82

Kostenfreie Buchungen 75

field_ 83

Beleglose Buchungen 0,10 €

field_ 84

Beleghafte Buchungen 1,50 €

field_ 93

Bareinzahlung 10 frei pro Monat, (danach 1,00 € pro Vorgang)

field_ 162
field_ 163

kostenfrei aufladbarer Betrag 0 €

field_ 94

Gebühr für Bareinzahlung (absolut) 0,00 €

field_ 161

Kontoeröffnung

field_ 115

Postident-Verfahren Ja

field_ 116

Videoident-Verfahren Ja

field_ 124

Online-Ausweis / Ausweis-App Nein


« Zurück zur Übersicht

Das Commerzbank GründerGeschäftskonto im Test

Kontoantrag

Antragsverfahren

Fünf Minuten dauert es, das Gründer-Geschäftskonto der Commerzbank online zu beantragen. So verspricht es die Internetseite der Bank. Allerdings: Handelt es sich um ein Unternehmen mit Handelsregistereintrag bleibt nur der Weg über einen Berater. Dazu werden im Vorfeld die wichtigsten Daten erfasst und dann ein Termin vereinbart.

Kann man den Online-Weg gehen, werden alle Daten zur Person, zur Steuerpflicht, zum Beruf und den zu erwartenden Kontoumsätzen auf einer Seite gebündelt. Wichtig ist, dass man eine gültige Mobilfunknummer und eine aktuelle E-Mail-Adresse zur Hand hat. Sobald alle Informationen eingegeben und die rechtlichen Hinweise bestätigt wurden, folgt eine Zusammenfassung. Sie erlaubt es, fehlerhafte Eingaben zu korrigieren. Danach steht der Legitimation nichts mehr im Wege.

Legitimationsprüfung

Die Commerzbank hat eine eigene videoIDENT-App, über die das Videoident-Verfahren abgewickelt wird.

Das Videoident-Verfahren

Neben der videoIDENT-App der Commerzbank benötigt man für das Legitimationsverfahren einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Die Daten des Dokuments werden im Rahmen eines Videochats erfasst und mit den Antragsdaten abgeglichen. Wichtig: Das Verfahren setzt eine stabile Internetverbindung voraus.

Kontoführung

Kontoführungsgebühren

Unternehmen in Gründung und Unternehmen, die jünger als drei Jahre sind, sparen bei der Kontoführung 24 Monate lange 40 Prozent. Statt 24,90 Euro, die normalerweise für das Premium-Geschäftskonto berechnet werden, kostet das Gründer-Geschäftskonto der Commerzbank nur 14,90 Euro.

Banking-Kanäle

Online, Telefon, App, Software… Banking ganz nach Gusto und eigenen Vorlieben. Die Commerzbank bietet Geschäftskunden mit dem Gründerkonto alle Möglichkeiten. Hauseigene Lösungen können ebenso genutzt werden wie eine externe Banking-Software.

Online-Banking

Verwaltet man das Gründer-Geschäftskonto der Commerzbank über das Banking-Portal, sind sowohl der Log-in (Benutzername und PIN, persönliche Identifikationsnummer) als auch das System an sich sehr kundenfreundlich gehalten. Das Online-Banking präsentiert sich übersichtlich, schnörkellos und mit einem selbsterklärenden Menü.

Die Startseite kann den eigenen Bedürfnissen entsprechend angepasst und verändert werden. Darüber hinaus lassen sich bisherige Buchungen anzeigen, die Kartenumsätze einsehen, Überweisungen ausführen sowie Kontoauszüge und andere Belege aufrufen. Zudem bietet die Commerzbank beim Gründer Geschäftskonto das CashRadar. Das Tool für Unternehmen erlaubt ein einfaches, intuitives und übersichtliches Liquiditätsmanagement mit grafischer Aufbereitung der Einnahmen und Ausgaben.

Nutzung externer Banking-Software

Externe Banking-Software zu nutzen, stellt mit dem Gründer-Geschäftskonto der Commerzbank kein Problem dar. Es stehen alle Schnittstellen zur Verfügung, um das Konto mit den gängigen Softwarelösungen zu verwalten.

Banking-App

Die Banking-App der Commerzbank steht den Tools anderer Finanzunternehmen in nichts nach. Das belegen unter anderem die durchweg positiven Bewertungen der Nutzer. Auffallend ist das klare Design. Hier lenkt nichts von den wichtigen Dingen ab – und das sind die Zahlen und Daten rund um das Gründer-Geschäftskonto.

Mit der Banking-Applikation hat man die Finanzen komplett im Blick, kann Überweisungen ausführen und bei Bedarf Daueraufträge einrichten. Zudem wartet das Tool mit einer Reihe von Serviceleistungen auf – etwa der Suche nach Geldautomaten oder der Option, sich über alle Vorgänge per Push-Nachricht informieren zu lassen.

Filialservice

Die Commerzbank ist mit Blick auf ihr Filialnetz vergleichsweise breit aufgestellt. Für Gründer und generell Geschäftskunden hat das den Vorteil, den Service rund um das Konto auch in einer der vielen Filialen nutzen zu können.

Konto für Minderjährige

Das Gründer-Geschäftskonto der Commerzbank kann weder von Privatpersonen noch von Minderjährigen beantragt und eröffnet werden. Zielgruppe sind ausschließlich Geschäftskunden ab 18 Jahren.

Kontoauszüge

Zwei Wege führen beim Commerzbank Gründergeschäftskonto zum Kontoauszug. Wer es klassisch mag, nutzt die Terminals in den Filialen, um die Kontoauszüge zu drucken. Einfacher und komfortabler ist die Online-Variante, bei der alle Belege ins Postfach eingestellt werden.

Gemeinschaftskonto

Die Möglichkeit, das Gründer-Geschäftskonto der Commerzbank als Gemeinschaftskonto zu eröffnen, besteht online nicht.

Kombiprodukt

Möchte man mehr als nur das Gründer-Geschäftskonto der Commerzbank nutzen, hat man quasi freie Wahl unter einer Vielzahl von Finanzproduktion. Als Kombiprodukt zum Konto bieten sich unter anderem Sparkonten und ein Depot an.

Zahlungsverkehr

Bankkarte

Die Commerzbank hat beim Gründer Geschäftskonto an alles gedacht und spendiert nicht nur eine kostenlose Kreditkarte, sondern auch eine Girokarte. Sie dient dem bargeldlosen Bezahlen, Barverfügungen und kommt an den Terminals in den Filialen zum Einsatz.

Kreditkarte

Bei der Kreditkarte, die zum Gründer-Geschäftskonto der Commerzbank ausgestellt wird, handelt es sich um eine Business Card Premium Debit. Debit heißt, dass alle Umsätze mit der Kreditkarte direkt über das Geschäftskonto abgewickelt werden und kein Kreditrahmen zur Verfügung steht. Möchte man eine Karte mit Kreditrahmen, ist ein Antrag erforderlich.

Bargeldzugang

Bei Barverfügungen muss man darauf achten, welche der beiden Bankkarten man nutzt. Mit der Girokarte sind zehn Verfügungen (gezählt werden Ein- und Auszahlungen) an Geräten der Commerzbank und den Banken der Cash Group (Commerzbank, Deutsche Bank, HypoVereinsbank, Postbank sowie deren Tochterunternehmen) kostenfrei. Danach wird 1,00 Euro je Vorgang in Rechnung gestellt.

Wird Geld an Fremdgeräten abgehoben, beläuft sich die Gebühr auf 1,95 Prozent, mindestens 5,98 Euro. Die gleichen Kosten entstehen, wenn man mit der Debit Kreditkarte Geld vom Gründer-Geschäftskonto abhebt. Bei Fremdwährungen kommt ein Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 1,50 Prozent hinzu.

Bargeldloser Zahlungsverkehr

Mit der Kreditkarte in Deutschland und in der EU zu bezahlen ist kostenlos. Das gilt auch für die Girokarte. Nutzt man die Debit-Kreditkarte für Zahlungen in anderen Währungen als dem Euro, werden 1,50 Prozent als Auslandseinsatzentgelt berechnet. Für Zahlungen mit der Girokarte verlangt die Commerzbank beim Gründer-Geschäftskonto in EU-Ländern ohne Euro-Währung 1,00 Prozent, mindestens 1,50 Euro, und in Nicht-EU-Ländern 1,00 Prozent, mindestens 2,50 Euro.

In der Monatspauschale enthalten sind 75 beleglose Zahlungsaufträge wie Online-Überweisungen oder Lastschriften. Jede weitere Transaktion wird mit 0,10 Euro berechnet. Beleghafte Vorgänge kosten je Auftrag 1,50 Euro und Kassenvorgänge am Schalter (zum Beispiel Ein- und Auszahlungen) jeweils 2,50 Euro.

Bargeldeinzahlung

Bareinzahlungen sind bei der Commerzbank kein Problem. Möglich sind Einzahlungen in den Filialen. Dieser Service kostet je Vorgang 2,50 Euro. Darüber hinaus kann Bargeld – zumindest Scheine – auch an den Geldautomaten der Commerzbank auf das Gründer-Geschäftskonto eingezahlt werden. Zehn Vorgänge (Ein- und Auszahlungen) sind bei diesem Kontomodell inklusive. Jede weitere Transaktion kostet 1,00 Euro.

Scheckeinreichung

Auch bei Schecks stehen zwei Varianten zur Wahl: Sie können mit dem entsprechenden Formular an die Bank geschickt oder in einer der Filialen eingereicht werden.

Dispo- und Überziehungskredit

Bei ausreichender Bonität kann man sich an die Commerzbank wenden und einen Kontokorrentkredit für das Gründer-Geschäftskonto vereinbaren.

Guthabenzinsen

Zweifelsohne wären Guthabenzinsen ein netter Baustein beim Gründer-Geschäftskonto. Doch leider werden keine Guthabenzinsen gezahlt.

Sicherheit/Einlagensicherung

Sicherheitsverfahren Online-Banking

Die Commerzbank lässt die Wahl zwischen zwei Sicherheitsverfahren: mobileTAN oder photoTAN (TAN: Transaktionsnummer).

Das mobileTAN-Verfahren

Für das mobileTAN-Verfahren muss eine gültige Mobilfunknummer bei der Commerzbank hinterlegt werden. An diese Rufnummer werden später die Transaktionsnummer geschickt – ganz einfach per SMS.

Das photoTAN-Verfahren

Für das photoTAN-Verfahren ist ein Lesegerät oder die photoTAN-App der Commerzbank erforderlich. Bei Aufträgen, die bestätigt werden müssen, blendet die Commerzbank eine Grafik ein, die mit dem Gerät oder der App gescannt wird. Danach kann man die TAN ablesen und eingeben.

Einlagensicherung

Die Einlagensicherung bei der Commerzbank ist bestens organisiert. Hier müssen sich Kunden keine Sorgen um ihre Einlagen machen. Auf gesetzlicher Ebene sind 100.000 Euro je Kunde geschützt – über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken. Dank der Mitgliedschaft der Commerzbank im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. gibt es darüber hinaus eine freiwillige Einlagensicherung mit einer deutlich höheren Sicherungsgrenze.

Service

Kontowechselservice

Mit dem Geschäftskonto zur Commerzbank zu wechseln, ist dank der Kooperation mit der fino digital GmbH kein Problem. Der Kontowechselservice erfolgt weitgehend automatisch. Dazu wählt man im Online-Portal den Kontowechsel und loggt sich mit den alten Zugangsdaten im bisherigen Konto ein. Damit hat fino Zugriff auf die Kontobewegungen und die Zahlungspartner. Bei Bedarf können weitere Zahlungsempfänger ergänzt werden. Das System erstellt die Informationsschreiben zur neuen Bankverbindung und auf Wunsch die Kündigung des alten Kontos. Der Versand der Briefe erfolgt für den Nutzer kostenfrei.

Kontaktmöglichkeiten

Die Commerzbank bietet ihren Kunden neben dem Kontaktformular und der Servicenummer 069 5 8000 9000 auch die Option, in der Filiale einen Termin zu vereinbaren. So lassen sich Fragen und Probleme im persönlichen Gespräch klären.

Fazit

Die Commerzbank kommt jungen Unternehmen mit dem Gründer-Geschäftskonto finanziell einen großen Schritt entgegen, ohne dabei an der Leistung zu sparen. 14,90 Euro statt 24,90 Euro kostet das Kontomodell. Dafür erhält man ein Konto, sehr viel persönlichen Service und Tools wie den Liquiditätsmanager. Das kann sich sehen lassen, wenngleich andere Angebote moderner wirken und teils auch deutlich günstiger sind.

Hier muss man – gerade als Gründer – abwägen, was wichtiger ist: zuverlässige Beratung vor Ort (zumindest in der nächstgrößeren Stadt) oder der Preis. Hat der Service bei dieser persönlichen Überlegung die Nase vorn, ist das Gründer-Geschäftskonto der Commerzbank ganz klar eine Empfehlung.