Die SteuerSparErklärung der Akademischen Arbeitsgemeinschaft Verlagsgesellschaft mbH

Je einfacher, desto besser. Das gilt mit Blick auf die Nutzerfreundlichkeit auch für Software, die sich der Steuererklärung widmet. Die Akademische Arbeitsgemeinschaft Verlagsgesellschaft mbH folgt mit ihrer SteuerSparErklärung exakt diesem Credo und hat damit bereits über eine halbe Million Kunden überzeugt. Jährlich werden eine Million Steuerklärungen über das Programm erstellt – immer mit Versprechen einer maximalen Steuererstattung, ohne dass dazu spezielle Vorkenntnisse oder Steuerfachwissen erforderlich wären. Der Preis für den Bestseller: ab 24,95 Euro.

Der Anbieter

Die Akademische Arbeitsgemeinschaft Verlagsgesellschaft mbH versteht sich seit 45 Jahren als Informationsdienstleister. Das Unternehmen, das zur niederländischen Fachverlagsgruppe Wolters Kluwer gehört, wartet sowohl mit klassischen Verlagsprodukten wie Büchern, Broschüren und Loseblattsammlungen als auch mit Software-Lösungen auf. Dabei dreht sich alles um die Bereiche Steuern und Finanzen.

Das selbst gesteckte Ziel: Hilfe zur Selbsthilfe für Verbraucher. Ein Baustein dazu die Wissensvermittlung. Weitaus wichtiger ist dem Team aus Steuerberatern, Anwälten, Richtern und Fachredakteuren aber, konkrete Lösungen für individuelle Probleme zu liefern – und das so schnell und unkompliziert wie möglich.

Vor- und Nachteile der SteuerSparErklärung

Der Name ist Programm: SteuerSparErklärung. Die oberste Prämisse lautet, den Nutzern eine möglichst hohe Erstattung zu ermöglichen. Um das zu gewährleisten, wird die SteuerSparErklärung in mehreren Varianten angeboten. Zur Wahl stehen Lösungen für Arbeiter und Angestellte, für Selbstständige, für Rentner, für Lehrer und darüber hinaus eine Plus-Version, die unter anderem auf Besitzer von Photovoltaikanlagen zugeschnitten ist und sich beim Kauf bzw. Bau eines Hauses bezahlt macht.

Die Aufteilung nach unterschiedlichen Zielgruppen hat den Vorteil, dass die Daten gezielt abgefragt und erfasst werden. Zudem wird auf die speziellen Bedürfnisse eingegangen, zum Beispiel auf Klassenfahrten und Co. in der Version für Lehrer. Gemeinsam ist allen Programmvarianten der SteuerSparErklärung, dass sie im Frage-Antwort-Stil durch die Steuerklärung führen. Fehler werden damit weitgehend vermieden. Gleichzeitig macht die Software auf Optimierungsmöglichkeiten aufmerksam.

Damit Nutzer der SteuerSparErklärung es so einfach wie möglich haben und sich keine Gedanken über fehlerhafte Eingaben machen müssen, gibt es eine Plausibilitätsprüfung und lassen sich Belege digital verwalten. Sofern die Voraussetzungen erfüllt werden, können die vom Arbeitgeber oder Rententräger gemeldeten Daten auch direkt in die Software übernehmen werden.

Verpackt ist die SteuerSparErklärung in ein modernes Design mit einer gut überschaubaren Menüführung. Die Privatlizenz gilt für einen Nutzer und maximal drei Installationen für drei Einkommensteuererklärungen. Ist das Programm erst einmal installiert – samt SteuerRatgeber – kann man gleich loslegen. Aber: So einfach die Handhabung, sollte man sich doch ausreichend Zeit nehmen.

Die SteuerSparErklärung Plus

Details zu SteuerSparErklärung plus
Hersteller Wolters Kluwer Deutschland GmbH Akademische Arbeitsgemeinschaft
Anzahl der möglichen Steuererklärungen 10
Remote-Unterstützung durch Hersteller Teamviewer
Betriebssystem ab Windows Vista/7/8/10 / Mac OS X ab Version 10.8
Kompatibilität Desktop
Hilfestellungen über 100 Musterschreiben und Erklärvideos
Datenübernahme aus Vorjahresversion
Zielgruppe Arbeitnehmer und Selbstständige
zusätzliche Rechner Gehalts-, Dienstwagen-, Erbschaftssteuerrechner
Kosten
Preis 39,95 €
Abo 39,95 €

Screenshots


 
Hier gehts zur SteuerSparErklärung plus