Onlinekonto Girokonto

Das Unternehmen Onlinekonto.de

Das schufafreie Onlinekonto.de Girokonto ist eine interessante Option für Privatpersonen und Firmen. Der Abschluss ist ohne Schufa-Abfrage bzw. Bonitätsprüfung möglich. Das Girokonto lässt wird im Guthaben geführt und verfügt über eine Prepaid MasterCard Kreditkarte. Die monatliche Grundgebühr beträgt 9,90 €. Darin sind zahlreiche Leistungen bereits enthalten, z. B. eine kostenlose Bargeldabhebung pro Monat sowie die Option das Onlinekonto als P-Konto zu führen (ohne Aufpreis!). Für die Einrichtung wird eine einmalige Einrichtungsgebühr von 39,00 Euro fällig (als Geschäftskonto: 1 x 99,00 Euro). Fünf Buchungen sind monatlich kostenfrei – weitere Buchungen kosten jeweils 0,50 € Zum Umfang gehört eine bequeme Smartphone-App für Android, Blackberry oder iPhone.

Angeboten wird das moderne, schufafreie Onlinekonto.de Girokonto von der PayCenter GmbH, einem bekannten E-Geld-Institut mit Sitz in Freising (Bayern). Voraussetzung für die Eröffnung ist lediglich ein Wohnsitz in Deutschland.

Wichtige Konditionen:

Kontoführungsgebühren:
9,90 €

Einlagensicherung (erweitert):
-

Guthabenszinsen:
-

Mobile Banking:
Ja

Kreditkarte:
MasterCard

Anbieter-Detailvergleich

Nutzen Sie unseren Detailvergleich, um das Girokonto mit anderen Anbietern zu vergleichen!

» Jetzt Onlinekonto.de Girokonto eröffnen «

Produktmerkmale im Detail

Allgemeines

Kreditinstitut Onlinekonto.de

Bezeichnung Girokonto

Öko-/Ethikbank Nein

Technisches

Online-Banking Ja

Mobile Banking Ja

Smartphone Ja

Fotoüberweisung Nein

Geldautomaten von Partnerbanken -

PIN/TAN Ja

iTAN Nein

mTAN Nein

HBCI Ja

per APP Ja

chipTAN Nein

QR-TAN Nein

pushTAN Nein

Telefonbanking Nein

Live-Chat (Service) Nein

Sicherheit

Gesetzliches Einlagensicherungssystem Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH

Umfang der gesetzlichen Einlagensicherung 100.000,00 €

Umfang der zusätzlichen Einlagensicherung -

Kontowechselservice

Übertragung von Lastschriften Nein

Übertragung von Daueraufträgen Nein

Information von Arbeitgeber und Co. Nein

Service im Onlinebanking nutzbar Nein

Service nur über APP nutzbar Nein

gesetzliche Kontowechselhilfe Nein

Grundgebühren und Zinssätze

Mindestgehaltseingang 0,00 €

Kontoführungsgebühren 9,90 €

Kontoführungsgebühren bei Mindestgehaltseingang 0.00

Intervall der Zinsgutschrift -

Sollzins vereinbarter Dispositionskredit (p.a.) -

Sollzins für geduldete Überziehungen (p.a.) -

girocard / EC-Karte

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre -

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr -

Grundgebühr Zusatzkarte 1. Jahr -

Grundgebühr Zusatzkarte Folgejahre -

Gebühr für Kartensperre -

Kosten Ersatzkarte -

Kosten Ersatz-PIN -

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe -

Barauszahlung bei eigener Bank -

Barauszahlung bei eigener Bank -

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland -

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland -

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund -

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund -

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland -

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland -

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland -

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland -

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU -

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU -

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern -

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern -

Tageslimit für Kartenverfügungen (Geldautomaten, bargeldloser Zahlungsverkehr) -

Kreditkarte

Kreditkartentyp MasterCard

Intervall der Zinsgutschrift -

Gebühr für Kartensperre 0,00 €

Kosten Ersatzkarte 0,00 €

Kosten Ersatz-PIN -

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe -

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland -

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland 5,95 €

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Euro-Ländern 5,95 €

Tageslimit für Bargeldauszahlung -

Auslandseinsatzentgelt 2,00 %

Auslandseinsatzentgelt -

Entgelt für Euro-Transaktionen im Europäischen Wirtschaftsraum -

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Sonstige Zahlungsdienste

Kostenfreie Buchungen 5

Beleglose Buchungen 0,50 €

Beleghafte Buchungen -

Bareinzahlung Nicht möglich. Monatlich 5 eingehende Überweisungen kostenlos.

Gebühr für Bareinzahlung -

Kontoeröffnung

Postident-Verfahren Ja

Videoident-Verfahren Nein

Online-Ausweis / Ausweis-App Nein


« Zurück zur Übersicht

Das Onlinekonto Girokonto im Test

Kontoantrag

Antragsverfahren

Der Antrag für das Onlinekonto.de Girokonto ist minimalistisch gehalten. Zunächst wird gefragt, ob es sich um ein Privatkonto, ein gewerbliches oder ein Firmenkonto handeln soll. Bei Privatkunden reichen der Name, das Geburtsdatum, die E-Mail-Adresse, die Mobilfunknummer und ein Passwort, um das Konto oder vielmehr die Prepaid Kreditkarte zu bestellen.

Danach muss man sich per Postident-Verfahren legitimieren und eine Erstaufladung tätigen, entweder per Überweisung oder per Bareinzahlung. Erst wenn das Guthaben verbucht ist, kann das Kartenkonto uneingeschränkt genutzt werden.

Legitimationsprüfung

Obwohl sich das Girokonto von Onlinekonto.de modern und einfach präsentiert, wird lediglich das klassische Postident-Verfahren zur Legitimation angeboten. Ein Videochat oder der neue Personalausweis stehen nicht zur Wahl.

Das klassische Postident-Verfahren

Für das Postident-Verfahren stellt das E-Geldinstitut PayCenter einen Postident-Coupon zur Verfügung. Diesen Coupon legt man zusammen mit einem gültigen Ausweis in der nächsten Postfiliale vor. Dort werden die Ausweisdaten notiert und müssen vom Antragsteller per Unterschrift bestätigt werden. Diese Daten werden dann von der Post an die PayCenter GmbH als Anbieter des Onlinekonto.de Girokontos geschickt.

Kontoführung

Kontoführungsgebühren

Für das Girokonto von Onlinekonto.de müssen monatlich 9,90 Euro bezahlt werden. Hinzu kommt bei Eröffnung des Kontos eine einmalige Aktivierungsgebühr in Höhe von 39 Euro.

Banking-Kanäle

Online oder App: Zwischen diesen beiden Möglichkeiten können Kunden beim Onlinekonto.de Girokonto wählen.

Online-Banking

Der Log-in in den persönlichen Bereich für das Onlinekonto.de Girokonto erfolgt mittels E-Mail-Adresse und Passwort. Es öffnet sich eine Übersichtsseite, auf der man unter anderem das aktuelle Kartenkonto-Guthaben und die persönliche Identifikationsnummer (PIN) für Kartenzahlungen einsehen kann. Über das Menü gelangt man zur Kontofunktionalität der Prepaid MasterCard, um zum Beispiel Überweisungen zu tätigen oder Daueraufträge einzurichten.

Selbstverständlich können über das Menü auch die letzten Umsätze aufgerufen, Benachrichtigungen gelesen und die persönlichen Einstellungen angepasst werden. Das System ist zwar sehr übersichtlich gehalten, für ein Online-Banking aber etwas gewöhnungsbedürftig.

Nutzung externer Banking-Software

Die Verwaltung des Onlinekonto.de Girokontos kann dank entsprechender Schnittstellen auch mit einer externen Banking-Software erfolgen.

Banking-App

Mit der PayCenter Banking-App hat man jederzeit und überall Zugriff auf das Kartenkonto. Das Design der Applikation ist eher schlicht gehalten. Der Fokus liegt ganz klar auf der Funktionalität. Man hat Zugriff auf alle wichtigen Bereiche, so auch die Kontoeinstellungen.

Die App ermöglicht es, Überweisungen zu tätigen, Daueraufträge oder Terminüberweisungen einzurichten und auf PayPal zuzugreifen. Darüber hinaus lassen sich auch die Konten anderer Banken einbinden und per Applikation verwalten. Wichtig: Die App unterstützt alle TAN-Verfahren und die Nutzung des HBCI-Sicherheitsverfahrens.

Filialservice

Die PayCenter GmbH bietet ihren Kunden keine eigenen Filialen und somit auch keinen Filialservice mit persönlicher Beratung vor Ort.

Konto für Minderjährige

Das Girokonto von Onlinekonto.de kann nicht von Minderjährigen eröffnet werden. Der Antragsteller muss volljährig sein, um die MasterCard Prepaid Kreditkarte mit Kontofunktionalität zu erhalten.

Kontoauszüge

Zum Thema Kontoauszüge findet man weder auf der Internetseite noch in den FAQ (frequently aschend questions – häufig gestellte Fragen) einen Hinweis. Den aktuellen Kontostand kann man im Online-Banking und per App aufrufen. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich per SMS über das Guthaben auf dem Kartenkonto zu informieren.

Gemeinschaftskonto

Das Kartenkonto der PayCenter GmbH kann nicht als Gemeinschaftskonto eingerichtet und geführt werden.

Kombiprodukt

Beim Onlinekonto.de Girokonto handelt es sich um ein Kreditkartenkonto. Weitere Finanzprodukte sind nicht im Paket enthalten.

Zahlungsverkehr

Bankkarte

Eine Bankkarte wird von der PayCenter GmbH nicht ausgestellt. Es handelt sich beim Girokonto von Onlinekonto.de um ein Kreditkartenkonto auf Prepaid-Basis, das mit der nötigen Kontofunktion ausgestattet ist.

Kreditkarte

Basis des Onlinekonto.de Girokontos ist die MasterCard. Ohne die Prepaid Kreditkarte läuft nahezu gar nichts. Mit ihr kann bargeldlos bezahlt und Geld am Automaten abgehoben werden.

Bargeldzugang

Barverfügungen sind mit der MasterCard möglich. Eine Abhebung vom Onlinekonto.de Girokonto pro Monat ist kostenlos. Ab der zweiten Transaktion werden für jede weitere Auszahlung 5,95 Euro in Rechnung gestellt. Bei Fremdwährungen wird zusätzlich ein Auslandeinsatzentgelt in Höhe von 2,00 Prozent berechnet.

Bargeldloser Zahlungsverkehr

Beim bargeldlosen Zahlungsverkehr müssen Inhaber eines Onlinekonto.de Girokontos sehr genau auf die Kosten achten. Überweisungen sind gebührenfrei, ebenso fünf eingehende Zahlungen pro Monat. Ab dem fünften monatlichen Überweisungseingang werden jeweils 0,50 Euro berechnet. Die Gebühr für die Einrichtung eines Dauerauftrags oder einer Terminüberweisung beträgt 1,50 Euro und die Gutschrift eines Schecks schlägt mit 3,00 Euro zu Buche.

Bargeldeinzahlung

Bareinzahlungen zugunsten des Onlinekonto.de Girokontos der PayCenter GmbH sind bei anderen Banken gegen Gebühr möglich (die Höhe der Kosten ergibt sich aus dem Preisaushang der jeweiligen Bank).

Scheckeinreichung

Schecks können per Post an die PayCenter GmbH geschickt werden. Dazu muss der Scheck auf der Rückseite unterschrieben werden. Zudem benötigt das Unternehmen den Namen des Kontoinhabers und die Prepaid-MasterCard-Kontonummer. Die Gutschrift kostet 3,00 Euro.

Dispo- und Überziehungskredit

Überziehungen sind beim Onlinekonto.de Girokonto nicht möglich. Das Konto funktioniert ausschließlich auf Guthabenbasis und wird daher auch ohne Schufa-Prüfung eröffnet. Kurzum: Ein Dispo- und Überziehungskredit kann nicht beantragt werden.

Guthabenzinsen

Zinsen für das Guthaben auf dem Kreditkartenkonto werden beim Onlinekonto.de Girokonto nicht gezahlt.

Sicherheit/Einlagensicherung

Sicherheitsverfahren Online-Banking

Die PayCenter GmbH arbeitet bei ihren Produkten wie dem Onlinekonto.de Girokonto nur mit dem mobile-TAN-Verfahren (TAN: Transaktionsnummer).

m-TAN-Verfahren

Für das mobile-TAN- bzw. m-TAN-Verfahren muss im Rahmen der Kontoregistrierung eine Handynummer hinterlegt werden. Die Transaktionsnummern werden dann per SMS auf das Handy bzw. Smartphone geschickt und sind nur für den jeweiligen Auftrag gültig.

SMS-Benachrichtigungen

Beim Girokonto von Onlinekonto.de kann man sich kostenlos per E-Mail oder Kurznachricht (SMS) über alle Transaktionen und Aufladungen informieren lassen. Betrügerische Buchungen werden so schneller erkannt und können dem E-Geldinstitut gemeldet werden.

Einlagensicherung

Die Einlagensicherung erfolgt bei der PayCenter GmbH über zwei Treuhandkonten beim Bankhaus Anton Hafner KG und der Commerzbank. Damit soll sichergestellt werden, dass die Kundengelder im Insolvenzfall nicht unter die Insolvenzmasse fallen und an die Kunden ausgezahlt werden können.

Zu beachten: Es besteht keine gesetzliche Einlagensicherung. Zudem dürfen maximal 15.000 Euro auf das Konto eingezahlt werden.

Service

Kontowechselservice

Der Kontowechselservice der PayCenter GmbH ist recht komfortabel. Nachdem die Registrierung für das neue Konto vollständig abgeschlossen ist, kann der Kontowechsel gestartet werden. Dazu loggt man sich mit den Zugangsdaten der bisherigen Bank ein und erhält kurz darauf eine Übersicht mit allen Zahlungspartnern. Aus dieser Liste wählt man aus, wer über die neue Bankverbindung informiert werden soll. Bei Bedarf lassen sich die Informationen ergänzen, etwa um die Kundennummer oder andere Daten. Danach erhalten der Arbeitgeber, Versicherungen, Behörden und Co. die neue Kontonummer vom Onlinekonto.de Girokonto.

Kontaktmöglichkeiten

Die PayCenter GmbH erreicht man per Post, per Hotline (montags bis freitags 7.30 bis 18.30 sowie samstags von 10 bis 14 Uhr), per Fax oder Online-Kontaktformular.

Fazit

Ein Konto innerhalb einer Minute zu eröffnen, ist sicherlich rekordverdächtig – macht das Onlinekonto.de Girokonto aber noch lange nicht zu einem Siegertypen. Denn abgesehen von der Antragsstrecke überwiegen beim diesem Konto-Angebot die negativen Eindrücke.

Dabei fallen vor allem die hohen Kosten auf, angefangen bei der Kontoführung über die Aktivierung bis hin zu den Transaktionen. Für fast alles muss extra bezahlt werden. Das macht das Kartenkonto der PayCenter GmbH nicht nur auf lange Sicht, sondern von Anfang an extrem teuer. Daran ändert auch der Umstand, dass es sich um ein Konto ohne Schufa-Prüfung handelt, herzlich wenig.

Auch bei den Themen Service und Sicherheit müssen Abstriche gemacht werden. Benötigt man ein Zweitkonto, von dem niemand etwas wissen darf, geht das Angebot vielleicht noch in Ordnung. Ansonsten ist das Girokonto von Onlinekonto.de nicht wirklich empfehlenswert und sollte im Zweifelsfall lieber ein solides Basiskonto bei einer anderen Bank eröffnet werden.

Fragen & Antworten

Sie haben Fragen zu diesem Produkt? Hier haben Sie die Möglichkeit eigene Fragen zustellen, welche dann durch unser fachkundiges Redaktionsteam beantwortet werden.

  1. sauer fragte am #

    Hallo kann man mit dem Konto ausgehende Überweisungen machen wenn ja was ist das Entgelt dafür

    1
    • Antwort der Redaktion vom 22.01.2015 um 08:56: #

      In den AGB´s des Onlinekonto.de von PayCenter finden Sie folgenden Wortlaut zu Ihrer Frage bzgl. ausgehender Überweisungen: “Online-Überweisungen aus dem Kartenguthaben sind zu jedem europäischen Girokonto möglich. [...] Lastschriften zu Lasten des Kartenkontos sind bei vorhandener Girokontofunktionalität möglich.” Dem Preis-, Leistungsverzeichnis entnehmen wir, dass die Einrichtung eines Dauerauftrages bzw. einer Terminüberweisung 1,50 Euro Gebühr fällig wird. Des Weiteren ergab unsere Recherche, dass Sie die Möglichkeit haben 5 mal monatlich eingehende Überweisungen kostenlos zu empfangen, ab der 6. eingehenden Überweisung werden 0,50 Euro Gebühren fällig. Alle Ihre Fragen beantworten sich ganz einfach, wenn Sie sich einmal die AGB´s und das Preisverzeichnis des PayCenters anschauen. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem neuen Girokonto.

      2

Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



(Stand: Juli 2017)