o2 Banking Konto

Das Unternehmen o2

Beim „o2 Banking“ handelt es sich um eine kleine Revolution im Bereich Girokonten, da sämtliche Bankgeschäfte über das Smartphone erledigt werden. Um attraktive Bankleistungen anbieten zu können, arbeitet o2 mit der Fidor Bank AG zusammen. Das Konto kann in wenigen Minuten eröffnet werden. Das mobile Konto kann wie ein herkömmliches Online-Konto genutzt werden. Darüber hinaus kann auch Geld an andere o2 Nutzer gesendet werden. Ab einem Kartenumsatz von 100 Euro monatlich bleibt das Konto gebührenfrei. Obendrauf gibt es noch die Debit MasterCard ohne SCHUFA und Jahresgebühr. Die Kosten für Bargeldabhebungen variieren nach dem persönlichen Status (Bronze, Silber, Gold) und betragen max. 3,99 Euro.

»Hinweis:« Für die Eröffnung des Kontos ist kein o2-Mobilfunkvertrag erforderlich, lediglich das Bonusdatenvolumen kann nur an o2-Mobilfunkkunden ausgezahlt werden.

Wichtige Konditionen:

Kontoführungsgebühren:
0,00 €

Einlagensicherung:
100.000,00 €

Guthabenszinsen:
0,00%

Mobile Banking:
Ja

Kreditkarte:
MasterCard

Anbieter-Detailvergleich

Nutzen Sie unseren Detailvergleich, um das Girokonto mit anderen Anbietern zu vergleichen!

Derzeitige Aktion!

zusätzliches Datenvolumen

Für jeden Euro Kartenumsatz gibt es 1 MB Datenbonus, welcher in 50 MB Schrittten sofort aktiviert wird. Das Datenvolumen kann auch an Dritte übertragen werden.
Auch Nicht-o2 Kunden profitieren und können sich zusätzliche Dienstleistungen (z.B. zusätzliche Geldabhebung für 500 MB) mit dem Datenbonus eintauschen.

» Jetzt o2 Banking Konto eröffnen «

Produktmerkmale im Detail

Allgemeines

Kreditinstitut o2

Bezeichnung Banking Konto

Öko-/Ethikbank Nein

Technisches

Online-Banking Nein

Mobile Banking Ja

Smartphone Ja

Fotoüberweisung Nein

Geldautomaten von Partnerbanken -

PIN/TAN Nein

iTAN Nein

mTAN Nein

HBCI Nein

per APP Ja

chipTAN Nein

QR-TAN Nein

pushTAN Nein

Telefonbanking Nein

Live-Chat (Service) Nein

Sicherheit

Gesetzliches Einlagensicherungssystem Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH

Umfang der gesetzlichen Einlagensicherung 100.000,00 €

Umfang der zusätzlichen Einlagensicherung 0,00 €

Kontowechselservice

Übertragung von Lastschriften Nein

Übertragung von Daueraufträgen Nein

Information von Arbeitgeber und Co. Nein

Service im Onlinebanking nutzbar Nein

Service nur über APP nutzbar Nein

gesetzliche Kontowechselhilfe Ja

Grundgebühren und Zinssätze

Mindestgehaltseingang -

Kontoführungsgebühren 0,00 €

Kontoführungsgebühren bei Mindestgehaltseingang 0.00

Intervall der Zinsgutschrift -

Sollzins vereinbarter Dispositionskredit 8,99 %

Sollzins für geduldete Überziehungen 13,90 %

Intervall Dispositionszins -

Guthabenzins Girokonto

Zinssatz Ab Betrag Bis Betrag Gültig ab Gültig bis
0,00 % 0,00 € 0,00 € unbegrenzt unbegrenzt

girocard / EC-Karte

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr 0,00 €

Grundgebühr Zusatzkarte 1. Jahr -

Grundgebühr Zusatzkarte Folgejahre -

Gebühr für Kartensperre -

Kosten Ersatzkarte 9,99 €

Kosten Ersatz-PIN -

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe -

Barauszahlung bei eigener Bank -

Barauszahlung bei eigener Bank -

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland -

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland -

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund -

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund -

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Inland 3x kostenlos im Monat Bargeld abheben, danach 2,99 Euro pro Abhebung

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland -

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland -

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland -

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland 2,99 €

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU 0,00 %

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU 0,00 €

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern 1,75 %

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern -

Tageslimit für Kartenverfügungen (Geldautomaten, bargeldloser Zahlungsverkehr) 1.000,00 €

Kreditkarte

Kreditkartentyp MasterCard

Intervall der Zinsgutschrift -

Gebühr für Kartensperre -

Kosten Ersatzkarte 9,99 €

Kosten Ersatz-PIN -

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe -

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland -

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland 2,99 €

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Euro-Ländern 2,99 €

Tageslimit für Bargeldauszahlung 1.000,00 €

Auslandseinsatzentgelt 1,75 %

Auslandseinsatzentgelt -

Entgelt für Euro-Transaktionen im Europäischen Wirtschaftsraum 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Guthabenzins Kreditkartenkonto

Zinssatz Ab Betrag Bis Betrag Gültig ab Gültig bis
0,00 % 0,00 € 0,00 € unbegrenzt unbegrenzt

Sollzins Kreditkartenkonto

Zinssatz Ab Betrag Bis Betrag Gültig ab Gültig bis
8,99 % 0,00 € 0,00 € unbegrenzt unbegrenzt

Zielgruppen

Privatpersonen Ja

Schüler Nein

Auszubildende Nein

Studenten Nein

Freiberufler Nein

Selbständige/Firmen Nein

Ohne Schufa Nein

P-Konto Nein

Kontoeröffnung

Postident-Verfahren Ja

Videoident-Verfahren Ja

Online-Ausweis / Ausweis-App Nein


« Zurück zur Übersicht

15

Das o2 Banking Konto im Test

Kontoantrag

Antragsverfahren

Bei einem App-basierten Girokonto wundert es nicht, dass der erste Schritt im Antragsverfahren die Bestätigung der Mobilfunknummer ist. So läuft es auch beim o2 Banking Konto: Antragssteller müssen zunächst ihre Handynummer, die E-Mail-Adresse und ein frei wählbares Passwort eingeben, ehe im zweiten Schritt nach den persönlichen Daten gefragt wird.

Zwingend nötig ist beim o2 Konto, dass die App installiert wird. Sie ist zusammen mit der MasterCard Kreditkarte der Dreh- und Angelpunkt für alle späteren Bankgeschäfte. Über die Applikation kann man sich abschließend auch legitimieren. Die nötigen Unterlagen sowie die Kreditkarte werden dann binnen drei bis fünf Tagen per Post verschickt.

Legitimationsprüfung

Für das o2 Banking Konto kann man sich auf zweierlei Art ausweisen: via App per Videochat oder mit dem Postident-Verfahren.

Das Videoident-Verfahren

Den Antrag für das o2 Girokonto kann man bequem über die App ausfüllen und sich dann per Video-Telefonat legitimieren. Dabei wird die Identität anhand der Ausweisdaten geprüft: Der Mitarbeiter macht Fotos vom neuen Kunden und vom Ausweis. Der Anbieter weist ausdrücklich daraufhin, dass ein ruhiger Ort, eine stabile Internetverbindung und ein gültiger Ausweis nötig sind.

Das klassische Postident-Verfahren

Alternativ zur reinen App-Legitimation kann man sich beim o2 Banking Konto auch per Postident-Verfahren ausweisen. Für diese Zwecke wird ein Postident-Coupon ausgestellt. Mit diesem Coupon geht man zur nächsten Postfiliale, wo die Ausweisdaten in ein Formular übernommen werden. Diese Daten müssen per Unterschrift bestätigt werden.

Kontoführung

Kontoführungsgebühren

Die Kontoführungsgebühr für das o2 Banking Konto beträgt laut Preisleistungsverzeichnis „ohne wenn und aber“ null Euro – die Kontoführung ist also kostenlos.

Banking-Kanäle

Der Schwerpunkt beim Girokonto von o2 liegt ganz klar auf dem mobilen Banking. Gleichwohl besteht die Möglichkeit, sich über die Website auch am PC oder Notebook in das Konto einzuloggen.

Online-Banking

Das o2 Konto ist ein Kooperationsprodukt von o2 und der Fidor Bank. Das Fintech-Unternehmen steht für innovatives Onlinebanking mit einem sehr nutzerausfreundlich ausgelegten System. Der Zugang beim Girokonto von o2 erfolgt per Handynummer und Passwort. Alle Funktionen können direkt von der Startseite aus aufgerufen werden. Für die klassischen Bankgeschäfte ist bei diesem Angebot allerdings die Banking-App zuständig.

Nutzung externer Banking-Software

Das kostenlose Girokonto von o2 kann derzeit noch nicht mit einer externen Banking-Software genutzt werden, weil keine HBCI/FinTS-Schnittstelle vorhanden ist.

Banking-App

Das Herzstück des o2 Banking Kontos ist die App. Sie wird durch den Fingerabdruck oder das persönliche Passwort geschützt und während der Registrierung mit dem Handy verknüpft. Das heißt, die Funktionalität ist nur dann gewährleistet, wenn Handy und Girokonto miteinander verbunden sind. Diese Verknüpfung dient einzig und allein der Sicherheit.

Mit der App hat man seine Bankgeschäfte stets im Blick. Sie listet die Umsätze auf, ermöglicht Zahlungen, unter anderem an die Kontakte, sowie die Einrichtung von Daueraufträgen. Via Applikation kann darüber hinaus die Kreditkarte gesperrt, der Geldnotruf erreicht und der Datenbonus eingesehen werden. Dabei überzeugt die App für das o2 Banking Konto vor allem durch ihre Optik und die leichte Handhabung.

Filialservice

Auf einen Filialservice muss man beim Girokonto von o2 und Fidor verzichten, das es sich um ein App-basiertes Girokonto handelt und keine Filialen vorgehalten werden.

Konto für Minderjährige

Das Mindestalter für das o2 Banking Konto beträgt 18 Jahre. Minderjährige können das Girokonto nicht eröffnen, wenngleich keine Abfrage bei der Schufa erfolgt.

Kontoauszüge

Die Kontoauszüge für das o2 Banking Konto können jederzeit über die App als PDF heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden.

Gemeinschaftskonto

Das o2 Banking Konto kann nicht als Gemeinschaftskonto eingerichtet und geführt werden.

Kombiprodukt

Beim Girokonto von o2 handelt es sich um ein simples Konto mit Kreditkarte. Weitere Produkte sind nicht mit dem Banking Konto verknüpft und können auch nicht separat gebucht werden.

Zahlungsverkehr

Bankkarte

Zum o2 Girokonto wird keine Maestro- bzw. Girokarte ausgestellt. Kontoinhaber agieren ausschließlich mit der kostenlosen Kreditkarte von MasterCard.

Kreditkarte

Das wichtigste Instrument – neben der App – ist beim o2 Banking Konto die MasterCard. Mit ihr kann bargeldlos bezahlt und Geld abgehoben werden, wobei die Kosten sich nach der Kontonutzung und dem Umsatz richten.

Bargeldzugang

Sich Geld vom o2 Banking Konto auszahlen zu lassen, ist nur mit der Kreditkarte und auch nur an Geldautomaten möglich. Barverfügungen an Bankschaltern sind bei diesem Konto nicht vorgesehen. Die Gebühren für Barauszahlungen bzw. kostenlose Transaktionen sind gestaffelt:

  • Wird das Konto als Gehaltskonto genutzt oder beträgt der Umsatz mindestens 500 Euro im Monat sind Barabhebungen unbegrenzt kostenlos.
  • Bei einem Umsatz zwischen 100 und 500 Euro pro Monat sind drei Abhebungen frei, danach werden je Vorgang 3,99 Euro in Rechnung gestellt.
  • Beträgt der Kartenumsatz weniger als 100 Euro im Monat, berechnen o2 und Fidor ab der zweiten Barverfügung 3,99 Euro. Die erste Abhebung ist kostenlos.

Bargeldloser Zahlungsverkehr

Überweisungen, Daueraufträge und Lastschriften innerhalb Deutschlands und des Europäischen Wirtschaftsraums sind kostenlos und können ausschließlich online bzw. mobil in Auftrag gegeben werden. Nicht möglich sind Scheckeinreichungen.

Bargeldlos zu bezahlen, ist dank der MasterCard Kreditkarte kein Problem. Für Umsätze bei Nicht- Euro-Transaktionen wird eine Fremdwährungsgebühr in Höhe von 1,99 Prozent in Rechnung gestellt.

Bargeldeinzahlung

Bargeldeinzahlungen sind beim o2 Banking Konto nicht möglich.

Scheckeinreichung

Scheckeinreichungen können beim o2 Girokonto nicht vorgenommen werden, auch nicht auf dem Postweg.

Dispo- und Überziehungskredit

Der Antrag für den Dispositionskredit erfolgt per App. Voraussetzung ist, dass mehrere Monate lang Geld auf das Konto eingezahlt wird, etwa das Gehalt oder ein anderer Dauerauftrag. Der Verfügungsrahmen beträgt dann zwischen 250 und 3.000 Euro.

Daneben gibt es den sogenannten Geld-Notruf, mit dem 100 Euro (für 30 Tage) oder 199 Euro (für 60 Tage) angefordert werden können. Die Gebühr beträgt für jeden Vorgang 6,00 Euro, woraus sich ein effektiver Jahreszins von 72 bzw. 18,09 Prozent ergibt.

Guthabenzinsen

Auf dem o2 Banking Konto werden keine Guthabenzinsen gezahlt. Stattdessen erhalten Nutzer einen Datenbonus, wenn sie einen Mobilfunkvertrag bei o2 haben. Der Bonus richtet sich nach dem Kartenumsatz und fängt bei 100 Megabyte pro Monat an.

Sicherheit/Einlagensicherung

Sicherheitsverfahren Online-Banking

Für das o2 Banking Konto wird kein TAN-Verfahren (TAN: Transaktionsnummer) angeboten. Für die Sicherheit beim mobilen Banking sorgen die App, die mit der Mobilfunknummer verknüpft ist, und die Bezahl-PIN (PIN: persönliche Identifikationsnummer), die im Rahmen des Kontoantrags selbst festgelegt wird. Die Bezahl-PIN wird benötigt, wenn Aufträge freigeschaltet werden müssen, zum Beispiel Überweisungen.

Push-Nachrichten

Inhaber eines o2 Kontos werden per Push-Benachrichtigung über jeden Geldein- und -ausgang informiert. Bei betrügerischen Buchungen kann so umgehend reagiert werden.

Einlagensicherung

Der Schutz der Kundengelder erfolgt ausschließlich auf gesetzlicher Ebene mit einer Sicherungsgrenze von 100.000 Euro je Kunde. Das verantwortliche Einlagensicherungssystem ist die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH. Eine weitergehende freiwillige Einlagensicherung existiert beim o2 Banking Konto nicht.

Service

Kontowechselservice

Weder auf der Internetseite noch in den Geschäftsbedingungen für das o2 Banking Konto wird auf einen Kontowechselservice oder die gesetzlich verankerte Kontowechselhilfe hingewiesen.

Kontaktmöglichkeiten

Der Kundenservice für das o2 Banking Konto ist per E-Mail und telefonisch erreichbar – allerdings nur montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr.

Fazit

Modern, nichtsdestotrotz rudimentär: Das Banking Konto von o2 kann in unserem Test nicht wirklich überzeugen. Es ist zwar kostenlos und kann fast alles, was man von einem Girokonto erwartet. Doch gerade im Hinblick auf den Service und den Zahlungsverkehr bleiben zu viele Aspekte auf der Strecke – unter anderem muss alles mit der Kreditkarte und der App abgewickelt werden. Was besonders bitter aufstößt: Eine Hilfe beim Kontowechsel wird nicht einmal angedeutet. Das spricht wohl eher dafür, dass sich das o2 Banking Konto nur bedingt als Haupt-Bankverbindung eignet und man nicht gleich alle Brücken hinter sich abreißen sollte. Auch bei den Gebühren muss man aufpassen. Wer nicht genug Geld umsetzt, muss für Barverfügungen tief in die Tasche greifen.

(Stand: Juli 2017)