norisbank Girokonto plus

Das Unternehmen norisbank

Das deutsche Kreditinstitut norisbank GmbH hat seinen Hauptsitz in Berlin. Seit dem Jahr 2006 gehört es als Tochterunternehmen zur Deutschen Bank.

Bis weit in das Jahr 1954 reichen die Wurzeln des Unternehmens, denn seit diesem Jahr galt die Noris Kaufhilfe als Finanzierungspartner des Versandhauses Quelle und dessen Produkte. Daraufhin wurde die Noris Kreditbank GmbH schließlich 1965 in Nürnberg gegründet mit dem Gedanken der Finanzierungserweiterung des kompletten Warenangebots von Quelle. 1969 kam es zur Umfirmierung in die Noris Bank GmbH und damit einhergehend zur Erweiterung der Bankdienstleistungsprodukte.

Wichtige Konditionen:

Aktion:

Kontoführungsgebühren:
7,90 €

Einlagensicherung (erweitert):
-

Guthabenszinsen:
0,05%

Mobile Banking:
Ja

Kreditkarte:
MasterCard

Anbieter-Detailvergleich

Nutzen Sie unseren Detailvergleich, um das Girokonto mit anderen Anbietern zu vergleichen!

» Jetzt norisbank Girokonto plus eröffnen «

Produktmerkmale im Detail

Allgemeines

field_ 1

Kreditinstitut norisbank

field_ 2

Bezeichnung Girokonto plus

field_ 154

Technisches

field_ 4

Online-Banking Ja

field_ 5

Mobile Banking Ja

field_ 137

Smartphone Nein

field_ 126

Fotoüberweisung Ja

field_ 7
field_ 8

Geldautomaten von Partnerbanken CashGroup (7.000)

field_ 72

PIN/TAN Ja

field_ 73

iTAN (entfällt ab September 2019) Nein

field_ 74

mTAN Ja

field_ 75

HBCI Ja

field_ 81

per APP Ja

field_ 90

chipTAN Nein

field_ 92

QR-TAN / PhotoTAN Ja

field_ 114

pushTAN Nein

field_ 96

Telefonbanking Ja

field_ 125

Live-Chat (Service) Ja

Sicherheit

field_ 9

Gesetzliches Einlagensicherungssystem Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH

field_ 10

Umfang der gesetzlichen Einlagensicherung 100.000,00 €

field_ 11

Zusätzliches Einlagensicherungssystem Bundesverband deutscher Banken e.V.

field_ 12

Umfang der zusätzlichen Einlagensicherung -

Kontowechselservice

field_ 117

Übertragung von Lastschriften Ja

field_ 118

Übertragung von Daueraufträgen Ja

field_ 120

Information von Arbeitgeber und Co. Ja

field_ 121

Service im Onlinebanking nutzbar Ja

field_ 122

Service nur über APP nutzbar Nein

field_ 123
field_ 128

gesetzliche Kontowechselhilfe Ja

Grundgebühren und Zinssätze

field_ 17

Mindestgehaltseingang -

field_ 18

Kontoführungsgebühren 7,90 €

field_ 19

Kontoführungsgebühren bei Mindestgehaltseingang 0.00

field_ 22

Intervall der Zinsgutschrift -

field_ 23

Sollzins vereinbarter Dispositionskredit (p.a.) 10,85 %

field_ 24

Sollzins für geduldete Überziehungen (p.a.) 13,25 %

Guthabenzins Girokonto

Zinssatz Ab Betrag Bis Betrag Gültig ab Gültig bis
0,05 % 0,00 € 24.999,00 € unbegrenzt unbegrenzt
-0,50 % 25.000,00 € 0,00 € unbegrenzt unbegrenzt

girocard / EC-Karte

field_ 25

Art der Karte girocard

field_ 143

Anzahl Automaten (Inland) 7000

field_ 148

Infos zu Inlandsautomaten An allen Automaten der Cash Group

field_ 144

Anzahl Automaten (Ausland) 0

field_ 149

Infos zu Auslandsautomaten Kein kostenloses Abheben von Bargeld möglich

field_ 77

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre 0,00 €

field_ 78

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr 0,00 €

field_ 28

Grundgebühr Zusatzkarte 1. Jahr 0,00 €

field_ 29

Grundgebühr Zusatzkarte Folgejahre 0,00 €

field_ 30

Gebühr für Kartensperre -

field_ 31

Kosten Ersatzkarte -

field_ 32

Kosten Ersatz-PIN -

field_ 33

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe -

field_ 34

Barauszahlung bei eigener Bank -

field_ 35

Barauszahlung bei eigener Bank -

field_ 36

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland 0,00 %

field_ 37

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland 0,00 €

field_ 102

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund 0,00 %

field_ 103

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund 0,00 €

field_ 38

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Inland In der Regel wird ein direktes Kundenentgelt durch den GA-betreibenden Zahlungsdienstleister erhoben.

field_ 39

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland -

field_ 40

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland -

field_ 41

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland 1,00 %

field_ 42

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland 6,00 €

field_ 43

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU 0,00 %

field_ 44

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU 0,00 €

field_ 45

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern 1,00 %

field_ 46

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern 1,00 €

field_ 47

Tageslimit für Kartenverfügungen (Geldautomaten, bargeldloser Zahlungsverkehr) 1.000,00 €

Kreditkarte

field_ 48

Kreditkartentyp MasterCard

field_ 146

Anzahl Automaten (Inland) 600000

field_ 151

Infos zu Inlandsautomaten An inländischen Geldautomaten der Deutschen Bank und an Geldautomaten unserer ausländischen Kooperationspartner in EUR innerhalb der EU und der weiteren EWR-Staaten kostenfrei.
An übrigen inländischen und ausländischen Geldautomaten in EUR innerhalb der EU und der weiteren EWR-Staaten seitens norisbank 2,5%, mind. 6,00 EUR

field_ 147

Anzahl Automaten (Ausland) 2000000

field_ 152

Infos zu Auslandsautomaten An Geldautomaten unserer ausländischen Kooperationspartner in Fremdwährung außerhalb des EWR kostenfrei.
An übrigen Geldautomaten innerhalb und außerhalb des EWR in Fremdwährung seitens norisbank 2.50%, mind. 6.00 Euro.

field_ 60

Intervall der Zinsgutschrift -

field_ 62

Gebühr für Kartensperre -

field_ 63

Kosten Ersatzkarte -

field_ 64

Kosten Ersatz-PIN -

field_ 65

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe -

field_ 66

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland 2,50 %

field_ 67

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland 6,00 €

field_ 99

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Euro-Ländern 0,00 €

field_ 68

Tageslimit für Bargeldauszahlung 1.000,00 €

field_ 69

Auslandseinsatzentgelt 1,75 %

field_ 70

Auslandseinsatzentgelt 1,50 €

field_ 71

Entgelt für Euro-Transaktionen im Europäischen Wirtschaftsraum 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Sollzins Kreditkartenkonto

Zinssatz Ab Betrag Bis Betrag Gültig ab Gültig bis
10,85 % 0,00 € 0,00 € unbegrenzt unbegrenzt

Sonstige Zahlungsdienste

field_ 82
field_ 83

Beleglose Buchungen 0,00 €

field_ 84

Beleghafte Buchungen -

field_ 93

Bareinzahlung Deutschlandweite kostenlose Bargeldeinzahlung.

field_ 94

Gebühr für Bareinzahlung 0,00 €

Kontoeröffnung

field_ 115

Postident-Verfahren Ja

field_ 116

Videoident-Verfahren Ja

field_ 124

Online-Ausweis / Ausweis-App Nein


« Zurück zur Übersicht

Das norisbank Top-Girokonto im Test

Kontoantrag

Antragsverfahren

Klar gegliedert, mit vielen Informationen und Hilfen: Der Antrag für das Girokonto plus der norisbank umfasst nur wenige Seiten, auf denen alle relevanten Daten und Wünsche erfasst werden. Sollte sich dabei mal ein offenkundiger Fehler einschleichen oder ein Feld übersehen werden, weist das System sofort darauf hin.

Den Anfang macht die Leistungsübersicht mit den wichtigsten Fakten rund um das norisbank Girokonto plus. Hier wird über die Kontoführungsgebühr informiert, kann man den Finanzplaner freischalten und eine kostenlose MasterCard direkt Debitkarte zum Konto bestellen.

Die zweite Antragsseite konzentriert sich auf die persönlichen Daten. Name, Geburtsdatum und Geburtsort, berufliche Informationen, die Meldeadresse und die Kontaktdaten müssen hinterlegt werden. Darüber hinaus geht es um die steuerlichen Aspekte, einen möglichen Bezug zu den USA und die Schufa-Abfrage.

Der nächste Schritt deckt alle rechtlichen Facetten ab, ehe die norisbank alle Daten nochmals zusammenfasst. Hier hat man dann die Chance, Fehler zu korrigieren, ehe man das Girokonto plus kostenpflichtig bestellt.

Legitimationsprüfung

Grundvoraussetzung für die Kontoeröffnung ist eine erfolgreiche Legitimationsprüfung. Sie kann bei der norisbank auf zwei Wegen durchgeführt werden. Entweder per Postident oder aber per Videolegitimation via WebID.

Postident-Verfahren

Für das Postident-Verfahren stellt die norisbank einen Coupon zur Verfügung. Mit diesem Beleg, den übrigen Papieren und einem gültigen Personalausweis geht es dann zur nächsten Postfiliale. Dort erfassen die Mitarbeiter die Ausweisdaten. Der entsprechende Beleg muss dann eigenhändig unterschrieben werden und geht dann per Post zur norisbank.

Videolegitimation

Für die Videolegitimation braucht es neben dem Personalausweis eine Webcam, eine stabile Internetverbindung und gute Lichtverhältnisse. Die Daten werden dann per Videochat erfasst und abgeglichen. Der Vorgang dauert nur wenige Minuten und kann problemlos auch mit einem Smartphone erledigt werden.

Kontoführung

Kontoführungsgebühren

Für das Girokonto plus berechnet die norisbank monatlich 7,90 Euro.

Banking-Kanäle

Mit dem norisbank Girokonto plus stehen alle gängigen Banking-Kanäle zur Verfügung. Das Konto kann bequem am PC oder Notebook, per Telefon sowie mobil via Smartphone oder aber über eine externe Banking-Software verwaltet werden.

Online-Banking

Modern und farblich an das Bankdesign angepasst, bietet das Onlinebanking der norisbank allen nur erdenklichen Komfort. Die Handhabung ist dank der übersichtlichen Menüführung leicht und erschließt sich bereits nach wenigen Minuten. Hinzu kommt die sehr gute Aufbereitung der Daten. Das spiegelt sich insbesondere beim Finanzmanager wider, der die Einnahmen und Ausgaben grafisch auswertet.

Sobald man sich in das Onlinebanking eingeloggt hat – mit den Zugangsdaten und per photoTAN (TAN: Transaktionsnummer) –, erhält man eine Übersicht zu allen Konten, Karten und sonstigen Produkten, die man bei der norisbank nutzt. Per Klick auf das Girokonto plus werden alle aktuellen Umsätze angezeigt. Über das Menü kann man dann zum Beispiel eine Überweisung tätigen oder einen Dauerauftrag einrichten.

Weitere Bausteine sind unter anderem das Postfach, in dem auch die Kontoauszüge hinterlegt werden, und die Einstellungen zu den Sicherheitsverfahren. Auch Prepaidaufladungen sind möglich. Kurzum: Das norisbank Online-Banking ist sehr gut und leicht zu handhaben.

Nutzung externer Banking-Software

Die norisbank erlaubt ihren Kunden, die Konten auch mit einer externen Banking-Software zu verwalten. Alle nötigen Schnittstellen sind vorhanden.

Banking-App

Das Magazin „Capital“ hat die Banking-App der norisbank in Ausgabe 03/2021 zur „Besten Banken-App“ gekürt. Kein Wunder: Die App wird – wie auch das Online-Banking – den Anforderungen an ein modernes und kundenorientiertes Tool gerecht.

Mit der App der norisbank kann jederzeit auch von unterwegs aus auf das Girokonto plus zugegriffen werden. Das betrifft nicht nur den Blick auf die Umsätze, sondern auch Überweisungen oder Daueraufträge. Die App erlaubt die wichtigsten Bankgeschäfte und hat einen umfassenden Service-Part. Damit ist es unter anderem möglich, Geldautomaten für kostenfreie Barverfügungen zu suchen.

Filialservice

Die norisbank selbst hat keine Filialen. Kunden können allerdings das Filialnetz der Deutschen Bank bzw. deren Terminals und Automaten in den Selbstbedienungszonen nutzen.

Konto für Minderjährige

Das Girokonto plus der norisbank kann nur von volljährigen Personen beantragt werden.

Kontoauszüge

Kontoauszüge können jederzeit online abgerufen und bei Bedarf (kostenpflichtig) nachbestellt werden.

Gemeinschaftskonto

Die norisbank bietet Gemeinschaftskonten. Im Antrag für das Girokonto plus Antrag findet sich diese Option allerdings nicht.

Kombiprodukt

Festgeld, Tagesgeld oder ein Depot – das Girokonto plus der norisbank kann bei Bedarf mit einer Reihe weiterer Bankdienstleistungen kombiniert werden. Auch Versicherungen werden angeboten.

Zahlungsverkehr

Bankkarte

Die norisbank stellt beim Girokonto plus eine sogenannte Servicecard aus. Mit dieser Debitkarte kann man unter anderem Geld abheben oder vor Ort bezahlen.

Kreditkarte

Auf Wunsch gibt es eine kostenlose MasterCard direkt Debitkarte. Diese Kreditkarte ist kostenlos. Alle Buchungen werden noch am gleichen Tag über das Girokonto plus verrechnet. Weitere Kreditkarten mit Bonitätsvoraussetzungen können nach der Kontoeröffnung kostenpflichtig bestellt werden.

Bargeldzugang

Die Bargeldversorgung beim Girokonto plus der norisbank ist sehr engmaschig organisiert. Zum einen stehen 9.000 Geldautomaten der Cash Group (Postbank, Deutschen Bank, Commerzbank und HypoVereinsbank) zur Verfügung, an denen kostenfrei Geld abgehoben werden kann. Zum anderen ist es möglich, an 1.300 teilnehmenden Shell Tankstellen kostenlos Geld auszahlen zu lassen. Hinzu kommen Supermärkte und Co. Hier beträgt das Auszahlungslimit 200 Euro.

An Fremdautomaten kosten Barverfügungen mit der Servicecard 1,00 Prozent, mindestens 6,00 Euro. Etwas teurer ist es, mit der MasterCard direkt Debitkarte der norisbank Geld abzuheben. Hier beträgt die Gebühr 2,50 Prozent, mindestens 6,00 Euro. Kostenlos sind Auszahlungen mit der Kreditkarte an den inländischen Automaten der Deutschen Bank und an den Geräten der ausländischen Kooperationspartner: Bank of America (USA), Barclays (Großbritannien), BGL (Luxemburg), BNP Paribas (Frankreich), Scotiabank (Kanada, Mexiko), TEB (Türkei) und Westpac (Australien, Neuseeland).

Handelt es sich um eine Fremdwährung, wird zusätzlich ein Währungsumrechnungsentgelt in Höhe von aktuell 0,5 Prozent berechnet.

Limits

Das Auszahlungslimit der Bankkarte beträgt 1.000 Euro am Tag und 3.000 Euro innerhalb von sieben Tagen. Größere Beträge bis 9.990 Euro können vorab telefonisch beantragt werden. Bei der MasterCard Kreditkarte gilt ein Limit von 1.000 Euro am Tag.

Bargeldloser Zahlungsverkehr

Überweisungen, Daueraufträge und Lastschriften sind komplett kostenlos. Lediglich für Echtzeitüberweisungen fällt eine Gebühr in Höhe von 0,50 Euro an.

Bargeldlos und (sofern möglich) kontaktlos zu bezahlen ist im Inland mit der Servicecard kostenfrei. Das gilt auch für die die MasterCard direkt Debitkarte. Sonstige Verfügungen – außerhalb der EU und der weiteren EWR-Staaten – kosten mit der Kreditkarte ohne Bonitätsvoraussetzung 1,75 Prozent, mindestens 1,50 Euro, zuzüglich Währungsumrechnungsentgelt in Höhe von 0,50 Prozent.

Bargeldeinzahlung

Bargeld kann kostenfrei an den Automaten der Deutschen Bank eingezahlt werden.

Dispo- und Überziehungskredit

Der Dispositionskredit ist bonitätsabhängig. Die Zinsen betragen 10,85 Prozent pro Jahr für die eingeräumt Kontoüberziehung (Dispo) und 13,25 Prozent pro Jahr bei einer geduldeten Kontoüberziehung.

Guthabenzinsen

Eine Besonderheit: Bis zu einem Betrag von maximal 50.000 Euro werden beim Girokonto plus der norisbank 0,05 Prozent Guthabenzinsen gezahlt.

Sicherheit/Einlagensicherung

Sicherheitsverfahren Online-Banking

Im Online-Banking können Kunden einstellen, welches Sicherheitsverfahren sie nutzen möchten. An erster Stelle steht das photoTAN-Verfahren, gefolgt von der mobileTAN.

PhotoTAN-Verfahren / PhotoTAN push

Für das photoTAN-Verfahren benötigt man die App der norisbank. Im Rahmen der Einrichtung wird eine Grafik aus dem Aktivierungsbrief gescannt und die App mit dem Konto verbunden. Anschließend kann man mit dem Smartphone oder einem Gerät bei Transaktionen die jeweilige Sicherheitsgrafik einlesen und erhält daraufhin eine TAN angezeigt. Optional ist die Push-Funktion. Die daraus resultierende photoTAN push funktioniert ohne den Scan einer Grafik. In dem Fall wird die Zahlung einfach über die App bestätigt.

MobileTAN

Bei der mobileTAN wird die für die Freigabe einer Transaktion nötige Zahlenfolge per SMS auf das Smartphone übermittelt.

Einlagensicherung

Die norisbank ist Mitglied der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH, die für die gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro je Kunde verantwortlich zeichnet. Darüber hinaus gehört die norisbank dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) an. Diese freiwillige Einlagensicherung deckt aktuell über 64 Millionen Euro je Kunde ab.

Service

Kontowechselservice

Die norisbank stellt ihren Kunden einen kostenlosen Online-Kontowechselservice zur Verfügung. Alternativ kann man auch die gesetzliche Kontowechselhilfe in Anspruch nehmen, wobei der Online-Weg deutlich komfortabler ist.

Nach der Registrierung meldet man sich bei der alten Bank an. Danach werden alle Zahlungsvorgänge ausgewertet und nach Lastschrift, Dauerauftrag sowie Überweisungseingang sortiert. Die jeweiligen Zahlungspartner, die über die neue Bankverbindung informiert werden sollen, können dann bequem ausgewählt werden. Die Benachrichtigung der Zahlungspartner, sofern keine eigenhändige Unterschrift nötig ist, übernimmt die norisbank kostenfrei. Im gleichen Zug kann das bisherige Konto zum Wunschzeitpunkt gekündigt bzw. aufgelöst werden.

Kontaktmöglichkeiten

Der 24-Stunden-Kundenservice der norisbank ist telefonisch über die Rufnummer (030) 310-66005 erreichbar. Die Postanschrift lautet: norisbank GmbH, 10910 Berlin. Die E-Mail-Adresse: service@norisbank.de.

Fazit

Das Beste aus zwei Welten: Die norisbank ist eine klassische Direktbank und nutzt darüber hinaus die Ressourcen des Mutterhauses, der Deutschen Bank – wie zum Beispiel die Geldautomaten oder SB-Terminals. Das ist für viele Kunden ein Argument für das Girokonto plus der norisbank. Aber: Mit 7,90 Euro pro Monat ist das Konto nicht gerade günstig.

In der Gebühr enthalten sind die Bankkarte und eine Debit-Kreditkarte, ein herausragender Service, ein sehr gutes Online-Banking und eine ausgezeichnete App. Was besonders hervorsticht, ist die Guthabenverzinsung. Mit 0,05 Prozent im Jahr lassen sich zwar keine großen Sprünge machen. Doch es ist mehr, als viele andere Banken auf einem Tagesgeldkonto bieten.

Insofern handelt es sich beim Girokonto plus um ein leistungsstarkes Premium-Konto. Von daher sind 7,90 Euro durchaus gerechtfertigt, wenn man die entsprechenden Leistungen wünscht und nutzt.