Ferratum Bank Girokonto

Das Unternehmen Ferratum Bank

Die Ferratum Bank ist seit ihrer Gründung im Jahr 2005 eine Tochtergesellschaft der Ferratum Group. Die Ferratum Bank bietet sowohl online, als auch über Mobilgeräte schnelle und sichere Finanzdienstleistungen z.B. Banking, Kredite und Geldanlagen an.

Zum Portfolio gehört insbesondere die Banking-App und das Online-Banking über die hauseigene Website. Hier haben Kunden rund um die Uhr Zugriff auf die Banking-Dienstleistungen, denn Filialenbanken bietet die Ferratum Bank nicht.

Der Hauptsitz der Ferratum-Gruppe befindet sich in Finnlands Hauptstadt Helsinki. Die Ferratum Bank hat ihren Sitz auf Malta. Insgesamt ist die Ferratum Bank in 23 Ländern Europas und in Australien, Neuseeland, Kanada und Mexiko operativ tätig.

Wichtige Konditionen:

Kontoführungsgebühren:
0,00 €

Einlagensicherung:
100.000,00 €

Guthabenszinsen:
0,00%

Mobile Banking:
Ja

Kreditkarte:
MasterCard

Anbieter-Detailvergleich

Nutzen Sie unseren Detailvergleich, um das Girokonto mit anderen Anbietern zu vergleichen!

» Jetzt Ferratum Bank Girokonto eröffnen «

Produktmerkmale im Detail

Allgemeines

Kreditinstitut Ferratum Bank

Bezeichnung Girokonto

Öko-/Ethikbank Nein

Technisches

Online-Banking Ja

Mobile Banking Ja

Smartphone Nein

Fotoüberweisung Nein

Geldautomaten von Partnerbanken -

PIN/TAN Nein

iTAN Nein

mTAN Nein

HBCI Nein

per APP Ja

chipTAN Nein

QR-TAN Nein

pushTAN Nein

Telefonbanking Nein

Live-Chat (Service) Nein

Sicherheit

Gesetzliches Einlagensicherungssystem MFSA

Umfang der gesetzlichen Einlagensicherung 100.000,00 €

Umfang der zusätzlichen Einlagensicherung unbegrenzt

Kontowechselservice

Übertragung von Lastschriften Nein

Übertragung von Daueraufträgen Nein

Information von Arbeitgeber und Co. Nein

Service im Onlinebanking nutzbar Nein

Service nur über APP nutzbar Nein

gesetzliche Kontowechselhilfe Ja

Grundgebühren und Zinssätze

Mindestgehaltseingang 0,00 €

Kontoführungsgebühren 0,00 €

Kontoführungsgebühren bei Mindestgehaltseingang 0.00

Intervall der Zinsgutschrift -

Sollzins vereinbarter Dispositionskredit 7,60 %

Sollzins für geduldete Überziehungen -

Intervall Dispositionszins -

Guthabenzins Girokonto

Zinssatz Ab Betrag Bis Betrag Gültig ab Gültig bis
0,00 % 0,00 € 0,00 € unbegrenzt unbegrenzt

girocard / EC-Karte

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre -

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr -

Grundgebühr Zusatzkarte 1. Jahr -

Grundgebühr Zusatzkarte Folgejahre -

Gebühr für Kartensperre -

Kosten Ersatzkarte -

Kosten Ersatz-PIN -

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe -

Barauszahlung bei eigener Bank -

Barauszahlung bei eigener Bank -

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland -

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland -

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund -

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund -

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland -

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland -

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland -

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland -

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU -

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU -

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern -

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern -

Tageslimit für Kartenverfügungen (Geldautomaten, bargeldloser Zahlungsverkehr) -

Kreditkarte

Kreditkartentyp MasterCard

Intervall der Zinsgutschrift -

Gebühr für Kartensperre -

Kosten Ersatzkarte 5,00 €

Kosten Ersatz-PIN -

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe -

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland -

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland -

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Euro-Ländern -

Tageslimit für Bargeldauszahlung -

Auslandseinsatzentgelt -

Auslandseinsatzentgelt -

Entgelt für Euro-Transaktionen im Europäischen Wirtschaftsraum -

Zielgruppen

Privatpersonen Ja

Schüler Nein

Auszubildende Nein

Studenten Nein

Freiberufler Nein

Selbständige/Firmen Nein

Ohne Schufa Nein

P-Konto Nein

Kontoeröffnung

Postident-Verfahren Nein

Videoident-Verfahren Ja

Online-Ausweis / Ausweis-App Nein


« Zurück zur Übersicht

Das Ferratum Bank Girokonto im Test

Kontoantrag

Antragsverfahren

In drei Schritten zum Ferratum Bank Girokonto: Zunächst muss ein Kundenkonto eingerichtet werden. Dazu fragt die Bank nach den grundlegenden Informationen: dem Namen, der E-Mail-Adresse und einer Mobilfunknummer. Anschließend können der Nutzername und ein Passwort festgelegt werden. Danach verschickt die Ferratum Bank einen Code per SMS, mit dem man den Antrag und die Rufnummer bestätigt.

Schritt zwei ist die Legitimation – siehe dazu den Menüpunkt „Legitimationsprüfung“. Abschließend, als dritter Schritt, müssen lediglich ein paar Daten ergänzt bzw. vervollständigt werden. Hier geht es unter anderem um die Postadresse, an die später die kostenlose Kreditkarte geschickt wird, die fester Bestandteil des Ferratum Bank Girokontos ist.

Legitimationsprüfung

Legitimieren kann man sich als Neukunde der Ferratum Bank im Rahmen der Girokontoeröffnung auf zwei Wegen.

Videochat

Variante eins sieht vor, dass man sich während eines Videoanrufs über das Smartphone direkt bei einem der Mitarbeiter mit einem gültigen Ausweis identifiziert. Es handelt sich um das normale Videoident-Verfahren.

Identifikation per Foto

Die zweite Möglichkeit: Man macht ein Foto von sich – quasi ein Selfie für das Girokonto – sowie vom Ausweis (Vorder- und Rückseite) und übermittelt die Bilddaten an die Ferratum Bank. Beide Optionen nehmen jeweils nur wenige Minuten Zeit in Anspruch.

Kontoführung

Kontoführungsgebühren

Für das Girokonto der Ferratum Bank fallen keine Kontoführungsgebühren an. Es ist ohne Gehalts- oder Mindestgeldeingang kostenlos.

Banking-Kanäle

Die moderne Ausrichtung des Ferratum Bank Girokontos bringt es mit sich, dass für die Kontoführung nur ein einziger Banking-Kanal zur Verfügung steht. Das kostenlose Konto kann nur per Applikation via Smartphone oder Tablet-PC verwaltet werden. Es gibt weder ein Online-Banking-Portal noch die Möglichkeit, das Konto über externe Softwarelösungen oder per Telefon zu managen.

Online-Banking

Wer es bislang gewohnt ist, sein Girokonto online am PC oder Notebook zu führen, muss beim Angebot der Ferratum Bank umdenken. Das Unternehmen stellt seinen Kunden für das Konto kein Online-Portal zur Verfügung. Die einzige Möglichkeit auf das Girokonto, den Kontostand und die Umsätze zuzugreifen, ist die App für iOS- und Android-Geräte.

Nutzung externer Banking-Software

Das Ferratum Bank Girokonto kann nicht über eine externe Banking Software verwaltet werden. Der Grund: Es handelt sich um ein App-basiertes Girokonto.

Banking-App

Da für das Ferratum Bank Girokonto nur die Banking-App zur Kontoführung angeboten wird, muss das Tool vor allem einfach zu bedienen, sicher und zuverlässig sein. Das scheint angesichts der überwiegend positiven Rückmeldungen zur Ferratum App durchaus der Fall zu sein. Einer der großen Vorteile, mit denen das Bankhaus wirbt: Die Applikation kann nach eigenen Wünschen angepasst werden. Für diese Zwecke stehen sogenannte Widgets zur Verfügung.

Viel wichtiger aber: Mit der App lassen sich alle kontorelevanten Aufgaben erledigen. Der Kontostand kann bequem und jederzeit abgerufen werden. Man hat Zugriff auf verschiedene Währungen, die Option Geld per SMS an Freunde oder die Familie zu senden, normale Überweisungen zu tätigen und kann seine persönlichen Daten ändern. Diese Funktionen sind allesamt in ein eher schlichtes Gewand gekleidet. Oder anders ausgedrückt: Die App wirkt nicht überladen, sondern eher einfach und übersichtlich – so wie es sein sollte.

Filialservice

Die Ferratum Bank bietet ihren Kunden weder beim Girokonto noch bei den übrigen Produkten einen Filialservice an, sondern ist ausschließlich online, per Telefon oder App erreichbar.

Konto für Minderjährige

Das Girokonto der Ferratum Bank kann nicht von Minderjährigen eröffnet werden. Grundvoraussetzung ist die Volljährigkeit des Antragstellers.

Kontoauszüge

Die Ferratum Bank geht bei ihrem Girokonto weitgehend den Weg des „papierlosen Büros“. Das Begrüßungsschreiben sollte man zwar ausdrucken und aufheben. Die Kontoauszüge indes stehen beim kostenlosen Konto hauptsächlich über die App zur Verfügung. Ob man sie anderweitig speichert oder als Beleg ausdruckt, muss man selbst entscheiden. Möchte man die Auszüge in Papierform erhalten, werden 10,00 Euro Gebühren berechnet.

Gemeinschaftskonto

Das kostenlose Girokonto der Ferratum Bank als Gemeinschaftskonto zu führen, ist nicht vorgesehen.

Kombiprodukt

Da dem Antrag für das Ferratum Bank Girokonto zunächst die Eröffnung eines Kundenkontos vorausgeht, kann man später problemlos die weiteren Produkte der Bank ergänzen. Angeboten wird unter anderem ein Sparkonto, das sich jederzeit mit dem Girokonto kombinieren lässt.

Zahlungsverkehr

Bankkarte

Eine Giro- oder Maestro-Karte gehört nicht zum Leistungsumfang des Ferratum Bank Girokontos. Für den Zahlungsverkehr steht ausschließlich eine Kreditkarte von MasterCard zur Verfügung.

Kreditkarte

Zusammen mit dem Girokonto der Ferratum Bank wird automatisch auch eine kostenlose MasterCard Kreditkarte beantragt. Es dauert knapp zwei Wochen, bis die Karte per Post zugestellt wird und genutzt werden kann. Die MasterCard dient dann dem bargeldlosen Zahlungsverkehr und der Bargeldversorgung.

Bargeldzugang

Bargeld erhält man beim kostenlosen Konto der Ferratum Bank nur mit der MasterCard. Hier sollte man genau auf das Kleingedruckte achten. Denn die Aussage „weltweit kostenlos Geld abheben an Geldautomaten“ gilt nur für vier Barverfügungen pro Monat – beachtet werden muss, dass eventuell Gebühren durch die Automatenbetreiber erhoben werden. Ab der fünften Barabhebung mit der MasterCard Kreditkarte werden je Transaktion 2,99 Euro in Rechnung gestellt.

Bargeldloser Zahlungsverkehr

Überweisungen sind beim Girokonto der Ferratum Bank kostenfrei. Aber: Das kostenlose Konto ist nicht SEPA-lastschriftfähig. Es können schlichtweg keine Lastschriften vereinbart werden. Auch Daueraufträge sind nur intern zwischen eigenen Konten möglich.

Immerhin: Das Unternehmen verzichtet auf ein Auslandseinsatzentgelt, sollte man mit der Kreditkarte in Fremdwährung bezahlen. Hier kann die Ferratum Bank mit einem ganz besonderen Pfund wuchern. Das Girokonto kann in bis zu sieben unterschiedlichen Währungen geführt werden.

Bargeldeinzahlung

Bar-Einzahlungen auf das Ferratum Bank Girokonto sind nur über fremde Geldinstitute möglich. Die Gebühren für diesen Service sollten vorab erfragt oder dem aktuellen Preisleistungsverzeichnis entnommen werden.

Scheckeinreichung

Ob und wie Schecks eingereicht werden können, um später dem Ferratum Bank Girokonto gutgeschrieben zu werden, verrät das Unternehmen leider nicht. Weder in den FAQ noch in den Geschäftsbedingungen oder der Preisübersicht wird auf das Thema Scheckeinreichung bzw. Scheckgutschrift eingegangen.

Dispo- und Überziehungskredit

Die Ferratum Bank bietet bei ihrem Girokonto einen Dispokredit von bis zu 3.000 Euro an. Der Dispo selbst wird mit einem Klick in der App aktiviert. Hier gilt, wie bei allen Banken: Eine ausreichende Bonität des Kunden wird vorausgesetzt. Der Dispositionskredit beim Ferratum Bank Girokonto wird dann individuell berechnet und ist sofort verfügbar. Zinsen fallen nur an, wenn man den Dispo aktiv nutzt. Dabei hat man jederzeit die volle Kostenkontrolle über die App.

Guthabenzinsen

Auf dem Girokonto der Ferratum Bank werden keine Guthabenzinsen gezahlt.

Sicherheit/Einlagensicherung

Sicherheitsverfahren Online-Banking

Weil es beim Girokonto der Ferratum Bank kein Online-Banking gibt, betrachten wir an dieser Stelle die Sicherheit rund um die Applikation, mit der sämtliche Überweisungen und Co. abgewickelt werden. Auf Transaktionsnummern (TAN) wird dabei komplett verzichtet. Der Kunde muss sich mit seiner 6-stelligen persönlichen Identifikationsnummer (PIN) identifizieren, ehe er die App nutzen kann. Mit dieser PIN werden später auch alle Transaktionen bestätigt, ehe sie an die Bank übermittelt werden.

Einlagensicherung

Die Einlagen bei der Ferratum Bank sind über das Compensation Schemes Management Committee der Malta Financial Services Authority im Rahmen der gesetzlichen Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro je Kunde geschützt.

Service

Kontowechselservice

Das Thema Kontowechsel wird bei der Ferratum Bank eher stiefmütterlich behandelt bzw. gar nicht erwähnt. Auf der Internetseite und in den Bedingungen sucht man vergebens nach Informationen. Hier greift dann die gesetzlich verankerte Kontowechselhilfe.

Kontaktmöglichkeiten

Bei Fragen und Problemen erreicht man die Ferratum Bank per Telefon unter +49 800 724 235 222, per E-Mail (frage@ferratumbank.de) oder per Onlinechat.

Fazit

Nur, weil ein Konto samt Kreditkarte kostenlos ist, muss es nicht gut sein. Bestes Beispiel hierfür ist das Girokonto der Ferratum Bank. Man kann Geld überweisen oder per SMS senden und viermal pro Monat weltweit kostenlos Geld abheben – das war es dann aber auch schon. Daueraufträge und Lastschriften sind derzeit nicht möglich. Dadurch ist das Konto für den normalen Gebrauch völlig ungeeignet. Man kann es als Zweitkonto nutzen oder als Konto für Fremdwährungen, weil in dem Punkt ist das Angebot durchaus empfehlenswert. Nicht aber als Hauptkonto, dafür ist es zu schwach auf der Brust.