Auswahlkriterium Geldautomaten

Wer häufig seinen Bargeldbestand am Geldautomaten auffüllen muss, ist darauf angewiesen, dass seine Bank ein enges Automatennetz besitzt. Denn nur so lassen sich hohe Gebühren an Fremdautomaten anderer Banken vermeiden. Damit die Kosten niedrig gehalten werden können, haben sich Banken und Sparkassen zu einem Verbund zusammengeschlossen. Auf diese Weise ist es dann für die Kunden möglich, an einer gebührenfreien Bargeldversorgung am Automaten teilzunehmen. So haben zum Beispiel Kunden, die eine Maestro-Kreditkarte besitzen, an mehr als über 7.000 Automaten der CashGroup die Möglichkeit, gebührenfrei Bargeld zu ziehen. Noch enger ist das Automatennetz der Sparkassen, hier können Kunden an über 24.000 Geldautomaten gebührenfrei Geld abheben. Aber auch Kunden von Direktbanken kommen in den Genuss der Gebührenfreiheit, denn die meisten Kreditinstitute sind über ihre Muttergesellschaft an einem Verbund angegliedert.

Kunden, die außerhalb dieser Verbünde Bargeld ziehen, müssen dafür tief in die Tasche greifen. Vielfach werden pro Abhebung Gebühren in Höhe von 3,50 und 12 Euro fällig. Daher darf auch dieser Punkt nicht als völlig unerheblich eingestuft werden. Eigentümer einer VISA-Karte haben die Möglichkeit, weltweit Bargeld abzuheben. In Ländern mit Eurowährung und an Automaten mit VISA-Zeichen kann daher kostenlos Bargeld gezogen werden. Auch hier haben Kunden an weit über 400.000 VISA-Geldautomaten die Möglichkeit, an Bargeld zu gelangen. Die ING-DiBa stellt ihren Kunden mit mehr als 1.200 Geldautomaten in Einkaufszentren, in Aral-Tankstellen oder in Media Märkten zur Verfügung. Interessenten finden entsprechende Informationen – auch Länder übergreifend – auf Google-Suche „Kosten für Bargeldabhebungen in Nicht-Euroländern“. Dort erfahren Interessierte auch den Betrag, den sie maximal mit ihrer Karte abheben können.

Girocard-Kunden haben seit neuestem die Möglichkeit, sich in über 2.500 Rewe-Märkten und in über 320 toom Baumärkten ab einem Einkaufswert in Höhe von 20 Euro bis zu 200 Euro Bargeld direkt an der Kasse auszahlen zu lassen. Dabei werden einfach der gewünschte Auszahlungsbetrag und die PIN eingegeben. Wer ständig über größere Bargeldbestande verfügen muss, kann dies als Kunde bei der Degussa Bank tun. Hier können gebührenfrei auch größere Beträge zur Auszahlung kommen. Ab einem Betrag in Höhe von 1.000 Euro ist allerdings die Vorlage eines gültigen Personalausweises erforderlich. Bei Beträgen ab 5.000 Euro sollte der Kundenbetreuer vorab telefonisch informiert werden. Die entsprechenden Geldautomaten in der näheren Umgebung finden Interessierte auf der Internet-Site unter http://www.dasoertliche.de/geldautomaten/?gclid=CKbFiNal7a0CFQ0f3godzhnfjw. Dort kann auch nachgeforscht werden, welche Geldautomaten in Deutschland zu welchem Bankenverbund gehören.

  • Kunden von genossenschaftlich organisierten Banken können im „Örtlichen“ gezielt nach einem Geldautomaten mit Hilfe des Dropdown-Menüs suchen. Unter diese Bankengruppe fallen alle Volks- und Raiffeisenbanken sowie die Sparkassen.
  • Kunden der Postbank, der Commerzbank bzw. der Deutschen Bank finden den entsprechenden Geldautomaten über die CashGroup-Auswahl. Dieser Verbund ist vielfach an Shell-Tankstellen vertreten.
  • Kunden der Sparda-Bank, der Targobank oder der Santander-Bank haben die Möglichkeit über die CashPool Auswahl, einen gebührenfreien Automaten zu finden.

Es zahlt sich daher aus, nicht gleich den erst besten Automaten um die Ecke zu wählen, sondern einige Meter weiter an einem kostenlosen Automaten Bargeld abzuheben. Wer über ein modernes iPhone verfügt, kann sich auch eine entsprechende APP als Geldautomatensuche herunterladen. Vor jedem Bargeldbezug sollte auch ferner beachtet werden, dass gewisse Sicherheitsregeln eingehalten werden. Hierzu gehört in erster Linie, den Geldautomaten auf Ungewöhnlichkeiten zu überprüfen: Sind Veränderungen im Kartenschlitz oder an der Tastatur ersichtlich? Im Zweifelsfall sollte die örtliche Polizei alarmiert werden.

Bankautomaten des CashGroup-Verbundes

Bankautomaten des CashPool-Verbundes

Deutsche Postbank AG

Sparda-Bank

Commerzbank AG

Targobank AG & Co. KGaA

Deutsche Bank AG

Santander-Bank

HypoVereinsbank

Wüstenrot Bank

DAB Bank

Südwestbank

norisbank GmbH

Degussa Bank GmbH

comdirect Bank AG

National Bank AG


Girokonto

Sie möchten ein Girokonto eröffnen? Oder wird Ihr aktuelles Girokonto Ihren Ansprüchen nicht gerecht? Sie suchen ein günstiges Girokonto mit attraktiven Konditionen?

Jetzt vergleichen und Geld sparen!

Erfahren Sie mehr »

Festgeldkonto

In unserem Festgeld-Vergleich stellen wir Ihnen zahlreiche Festgeld-Anbieter mit lukrativen Konditionen vor. Unsere Empfehlung: Jetzt vergleichen und Rendite sichern.

Alle Festgeldkonten auf einen Blick!

Erfahren Sie mehr »

Kreditkartenkonto

Bargeldloses Bezahlen im In- oder Ausland und zusätzlich von attraktiven Zusatzleistungen profitieren? Mit einem Kreditkartenkonto ist das möglich.

Kreditkartenkonten jetzt vergleichen!

Erfahren Sie mehr »

Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *