Was geschieht nach Ablauf der Anlage?

Ein Festgeldkonto ist gegenüber Giro- oder Tagesgeldkonten an eine Laufzeit gebunden und nicht täglich zu schließen. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit ist eine reguläre Auflösung zulässig. Bei manchen Kreditinstituten laufen Festgeldkonten automatisch ab. Das bestehende Guthaben, welches sich aus Anlagebetrag und Zinsen zusammensetzt, gelangt per Umbuchung auf das festgelegte Verrechnungskonto des Anlegers. Denkbar ist eine Weiterführung des Festgeldkontos, die die Auflösung vom Kunden erfordert. Sonst ist der Anlagebetrag nicht verfügbar. Der Vertrag regelt die Verfahrensweise, die am Ende der Laufzeit greift. 


Girokonto

Sie möchten ein Girokonto eröffnen? Oder wird Ihr aktuelles Girokonto Ihren Ansprüchen nicht gerecht? Sie suchen ein günstiges Girokonto mit attraktiven Konditionen?

Jetzt vergleichen und Geld sparen!

Erfahren Sie mehr »

Festgeldkonto

In unserem Festgeld-Vergleich stellen wir Ihnen zahlreiche Festgeld-Anbieter mit lukrativen Konditionen vor. Unsere Empfehlung: Jetzt vergleichen und Rendite sichern.

Alle Festgeldkonten auf einen Blick!

Erfahren Sie mehr »

Kreditkartenkonto

Bargeldloses Bezahlen im In- oder Ausland und zusätzlich von attraktiven Zusatzleistungen profitieren? Mit einem Kreditkartenkonto ist das möglich.

Kreditkartenkonten jetzt vergleichen!

Erfahren Sie mehr »

Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *