Kostenlose Girokonten mit Mindestgeldeingang sind ein Widerspruch

Montag den 22.07.2013 - von Redaktion Konto.org abgelegt unter: Girokonto News

Immer wieder prangt sie groß ins Auge, die Werbung für das "kostenlose Girokonto" und immer wieder müssen Verbraucher dann feststellen, dass so manche dieser mit großen Worten angekündigten kostenlosen Konten nur bei Erreichen eines bestimmten Mindestgeldeingangs auch kostenlos sind. Dies ist jedoch ein Widerspruch in sich, den sich Verbraucher nicht mehr gefallen lassen sollten. Wenn etwas kostenlos ist, hat es auch kostenlos zu sein, ohne Häkchen, ohne Sternchen und ohne Bedingungen.

Verbraucher haben inzwischen mehr denn je die Möglichkeit, sich ihre Bank aussuchen als früher. Durch die wachsende Zahl der reinen Internetbanken gibt es immer mehr Angebote im Bereich Girokonto – und auch für richtige kostenlose Girokonten. Deshalb will der Wechsel des Girokontos immer auch gut überlegt sein und nicht nur auf die Werbung für ein kostenloses Girokonto geachtet werden, sondern vielmehr darauf, ob das Girokonto dann auch tatsächlich bedingungslos kostenlos ist, oder nur dann, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Von einem Girokonto, bei dem jedoch etwas zu bezahlen ist, wenn ein bestimmter monatlicher Betrag als Geldeingang nicht erreicht wird, sollten Bankkunden indes eher Abstand halten. Dies hat auch einen einfachen Grund: wenn das monatliche Einkommen plötzlich nicht mehr reicht, um diesen Mindestgeldeingang auf dem Girokonto zu erreichen, ist das Konto nicht mehr kostenlos – und neben dem sowieso schon vorhandenen finanziellen Engpass, der erst einmal gestemmt werden will, müssen dann auch noch die Kontoführungsgebühren gezahlt werden, die früher kein Thema waren.

Wer sich auf die Suche nach einem neuen Girokonto begibt – oder nach seinem ersten Girokonto – der sollte deshalb gleich darauf achten, dass er ein sich nach einem wirklich kostenlosen Girokonto umsieht. Um nicht vielleicht bald schon (oder erstmalig) das Girokonto wieder wechseln zu müssen, weil es eben doch nicht hält, was es anfangs versprochen hat.

Bei der Suche nach einem kostenlosen Girokonto sehr hilfreich sind unverbindliche und kostenlose Girokontorechner, mit denen zahlreiche Konten dieser Art miteinander verglichen werden können. Gerade wenn ein kostenloses Konto auf der Wunschliste steht, ist ein solcher Girokonto Vergleich meist bares Geld wert, da bei guten Vergleichsrechnern gleich auf den ersten Blick erkennbar ist, welches Girokonto wirklich kostenlos ist und welches nicht. Einen solchen Vergleichsrechner für Girokonten finden Sie zum Beispiel hier.

# Anbieter Kontoführungs-
gebühren
Guthabens-
zinsen
Details Antrag
1. DKB - Girokonto 0,00€ 0,00% Details Antrag
2. comdirect bank - Girokonto 0,00€ 0,00% Details Antrag
3. 1822direkt - GiroSkyline 0,00€ 0,00% Details Antrag
4. ING-DiBa - Girokonto 0,00€ 0,00% Details Antrag
5. Fidor Bank - Smart Girokonto 0,00€ 0,00% Details Antrag

Alle Girokonten vergleichen

Hier können Sie alle Girokonten vergleichen und mit ihren Konditionen gegenüberstellen.

» Zum Girokonto-Vergleich

Das passende Girokonto berechnen

Mit unserem Girokonto-Rechner haben Sie in wenigen Schritten Ihr passendes Konto gefunden.

» Zum Girokonto-Rechner

Kostenlose Girokonten

Alle Girokonten, die generell oder ab einem bestimmten Gehaltseingang kostenlos sind.

» Kostenloses Girokonto finden

Girokonten mit Bonus

Welche Banken Neukunden einen Bonus oder eine Prämie fürs neue Girokonto bieten.

» Girokonto mit Bonus finden