Sparneigung nicht zu sehr von den Zinsen abhängig machen!

Montag den 15.07.2013 - von Redaktion Konto.org abgelegt unter: Girokonto News, Tagesgeldkonto News

Jeder braucht es, viele haben es und so mancher hat keine Lust mehr darauf, weil die Sparzinsen inzwischen so stark gesunken sind: den Notgroschen, das Geld auf der hohen Kante, die Rücklage für Sonderausgaben im Alltag und für schlechtere Zeiten. Doch eines ist dabei wichtig, Geld zurück zu legen, auf einem Tagesgeldkonto oder für eine Zeitlang als Festgeld, sollte nicht zu sehr von den Sparzinsen abhängig gemacht werden.

Viel wichtiger sollte es dabei sein, dass im Notfall da ist oder wenn plötzlich zusätzliche Ausgaben auftreten, die nicht eingeplant waren, genug Geld da ist, um entweder den finanziellen Engpass zu überstehen oder aber nicht noch hadern zu müssen, wie man denn die Sonderausgaben stemmen soll.

Vor allem das Tagesgeld spielt dabei eine wichtige Rolle, ist es doch genau die Anlageart, die am schnellsten verfügbar ist und die je nach Bank dann doch noch einigermaßen gute Zinsen bietet. Durch die zeitnahe Verfügbarkeit des angesparten Geldes können Engpässe überwunden werden, wenn genug Geld zurückgelegt wurde, oder aber das Auto kann zur dringend benötigten Reparatur, ohne dass man sich die Haare raufen muss, wie man das den schon wieder bezahlen soll.

Es gibt aber auch die anderen Verbraucher, die zwar etwas auf die hohe Kante legen, aber es dann auf ihrem (meist nicht verzinsten!) Girokonto belassen, um es entweder schnell zu haben, wenn sie es brauchen – oder weil sie einfach zu bequem sind, um sich ein geeignetes Sparkonto für ihren Notgroschen zu suchen. Das bedeutet aber auch, dass der, der so "spart", Monat für Monat, Jahr für Jahr, Geld verliert, weil er auf den Zinsertrag verzichtet, den sein Geld auf einem Tagesgeldkonto bringen könnte.

Dies zeigt sich auch, wenn man einen Blick auf unseren Tagesgeldrechner wirft und dabei feststellt, dass die Zinsen, die es für diese Form des Sparens gibt, immer noch auf einem guten Niveau liegen und das Sparen auf einem Tagesgeldkonto zugleich flexibel ist. Denn: das Geld, das auf einem Tagesgeldkonto angelegt ist, kann eigenständig, meist über das Online Banking, direkt auf das eigene Girokonto zurückgebucht werden, wenn es benötigt wird. Je nach Bank dauert dies dann ein paar Minuten bis einige Tage, bis das als Tagesgeld angesparte Geld – oder der benötigte Teil davon – wieder auf dem eigenen Girokonto ist.

#Tagesgeld - AnbieterZinsZins gilt für*DetailsAntrag
1.Consorsbank Tagesgeld1,00%NeukundenDetailsAntrag
2.Volkswagen Bank Tagesgeld1,00%NeukundenDetailsAntrag
3.ING-DiBa Extra-Konto1,00%NeukundenDetailsAntrag
4.FIMBank Flexgeld240,75%Neu- und BestandskundenDetailsAntrag
5.Renault Bank direkt Tagesgeld0,70%NeukundenDetailsAntrag

Nicht das richtige Konto dabei?

Unter unseren Top5 - Anbietern war nicht das passende Konto dabei, keine Sorge wir finden das richtige Konto für Sie!

Werfen Sie einen Blick in unserem Tagesgeldvergleich, in dem über 50 Konten zum Vergleich zur Verfügung stehen.

» Tagesgeld - Vergleich

Tagesgeldkonto berechnen

Sie haben eine bestimmte Summe die angelegt werden soll, wissen aber nicht welches Konto dafür geeignet ist!?

Mit unseren Tagesgeld-Rechner finden Sie, das passende Konto. Den folgenden Link anklicken und direkt zum Rechner gelangen.

» Tagesgeld - Rechner

Tagesgeld - Ratgeber

Für alle Fragen rund um die Eröffnung eines Tagesgeldkontos finden Sie in unserem ausführlichen Ratgeber jede Menge Antworten und allerhand wichtige Informationen.

Lesen Sie unsere Beiträge und machen Sie sich schlau!

» Tagesgeld - Ratgeber