Vor der Kontoeröffnung Zinsen vergleichen!

Donnerstag den 4.07.2013 - von Redaktion Konto.org abgelegt unter: Festgeldkonto News, Tagesgeldkonto News

Die Zinsen für Spareinlagen können ganz unterschiedlich hoch sein im Laufe der Monate und Jahre, dies hängt unter anderem davon ab, wie hoch der Leitzins ist, der für die Euro-Zone von der Europäischen Zentralbank festgelegt wird. Für Sparer ist es deshalb wichtig, sich nicht nur ab und an darum zu kümmern, wie die Zinslage ist, sondern sich möglichst stets auf dem Laufenden zu halten, um auch von den sich ändernden Zinsen profitieren zu können. Dies gilt für das Tagesgeld wie für das Festgeld gleichermaßen, vor einer Kontoeröffnung ist es deshalb wichtig, die Zinsen zu vergleichen und nicht nur der Hausbank oder einer anderen, erstbesten Bank zu vertrauen, die einem über den Weg läuft.

Sparer, die sich immer wieder informieren, haben meist bessere Karten und unter dem Strich oft eine bessere Ausbeute an Zinsen. Dies liegt vor allem darin begründet, dass sie sich die Zeit nehmen, die aktuelle Situation bei den Zinsen zu vergleichen und sich eben nicht nur auf einige wenige Banken oder gar nur die eigene Bank verlassen, bei der sie beispielsweise ihr Konto führen. Je nach Bank können die Zinsunterschiede enorm sein, dies sollten sich Anleger immer vor Augen führen, so kann die eine Bank derzeit unterirdisch schlechte Zinsen für das Tagesgeld bieten, während andere Banken deutlich bessere Tagesgeldzinsen für ihre Kunden anbieten.

#Tagesgeld - AnbieterZinsZins gilt für*DetailsAntrag
1.Alpha Bank Romania Tagesgeld1,01%Neu- und BestandskundenDetailsAntrag
2.Consorsbank Tagesgeld1,00%NeukundenDetailsAntrag
3.Renault Bank direkt Tagesgeld0,70%NeukundenDetailsAntrag
4.FIMBank Flexgeld240,65%Neu- und BestandskundenDetailsAntrag
5.Nordax Bank Tagesgeld0,60%Neu- und BestandskundenDetailsAntrag

Vergleichen ist deshalb für Sparer wichtig, und sollte auch regelmäßig aufs Neue durchgeführt werden, um wirklich auf dem Laufenden zu sein, was die jeweils aktuelle Zinslage betrifft. Beim Festgeld kann man dabei einen Festgeldrechner nutzen, wie wir ihn unseren Leserinnen und Lesern hier zur Verfügung stellen. Ähnliches gilt für das Tagesgeld, wobei dort ein Tagesgeldrechner das beste Mittel ist, um einen tagesaktuellen Zinsvergleich für diese Art des Sparens durchzuführen.

#Festgeld - AnbieterMax. Zinsen p.a.MindesteinlageZins gilt fürDetailsAntrag
1Banca Sistema Festgeld3,00%50.000,00 €Ende der LaufzeitDetailsAntrag
2Banco BNI Festgeld1,75%5.000,00 €Ende der LaufzeitDetailsAntrag
3DenizBank Festgeld1,60%1.000,00 €jährlichDetailsAntrag
4BOS Bank Festgeld1,60%10.000,00 €Ende der LaufzeitDetailsAntrag
5Crédit Agricole Festgeld1,36%5.000,00 €jährlichDetailsAntrag

Beim Vergleichen der Zinsen sollte jedoch nicht nur auf die Höhe der jeweiligen Zinsen, sei es für das Tagesgeld oder aber das Festgeld, geachtet werden. Wichtig ist es ebenfalls, sich die weiteren Konditionen für die jeweilige Sparform anzusehen und diese auch in den Vergleich mit einzubeziehen. Denn bei weitem ist es nicht immer die Zinshöhe, die entscheidend sein sollte, auch die weiteren Konditionen, wie beispielsweise eine mögliche Zinsgarantie beim Tagesgeld oder die vorzeitige Verfügbarkeit beim Festgeld könnten dabei durchaus eine wichtige Rolle spielen bei der Entscheidung für oder eben gegen ein bestimmtes Sparkonto.