Der neue 50 Euro Schein kommt Anfang April

Mittwoch den 29.03.2017 - von Peter Weißenborn abgelegt unter: Alle Nachrichten

Es ist soweit, am 04. April 2017 beginnt die EZB den neuen 50 Euro Schein in Umlauf zu bringen. Nachdem bereits im letzten Jahr das neue Aussehen vorgestellt wurde, kommt nun nach dem 5 Euro, 10 Euro und 20 Euro Schein der neue 50er. Deshalb nicht gleich nervös werden, wenn man einen neuen Schein in der Hand hält.

Die neue 50-Euro-Banknote wurde bereits am 5. Juli 2016 bei der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main vorgestellt. Die Einführung der vierten Stückelung ist ein weiterer Schritt dahin, den Falschgeldumlauf im Eurosystems deutlich zu minimieren. Seit der ersten herausgegebenen Serie der Euro-Banknoten im Jahr 2002 hat sich die Druck- und Bildtechnik unentwegt weiterentwickelt. Damit das Vertrauen in das Bargeld nicht verloren geht, obliegt es den Zentralbanken des Eurosystems die Fälschungssicherheit der Euro-Banknoten zu gewährleisten. Immerhin wird die einheitliche Währung von 338 Millionen Menschen in 19 Ländern verwendet.

Vergleicht man die alten Banknoten mit den neuen Scheinen der Europa-Serie fallen vor allem die kräftigeren Farben und auffälligeren Motive ins Auge.

bargeld 50 euro schein vorderseite

Der 2017er 50 Euro Schein – Vorderseite (© EZB)

bargeld 50 euro schein rückseite

Der 2017er 50 Euro Schein – Rückseite (© EZB)

Weiterführendes