Lohnt sich Startguthaben beim Girokonto wirklich immer?

Mittwoch den 11.12.2013 - von Redaktion Konto.org abgelegt unter: Girokonto News

Derzeit überschlagen sich die Banken mit Startguthaben und Prämien regelrecht. Die Postbank bietet einen Zalando-Gutschein an, die 1822direkt und die comdirect ein Startguthaben und so weiter und so fort. Doch die Frage, die sich dabei stellt, ist nicht minder wichtig: lohnt sich Startguthaben beim Girokonto wirklich immer?

Aufgepasst bei Prämienangeboten, Gutscheinen etc. 

Und genau hier muss man dann eben doch leider mit einem Nein antworten. Prämienangebote, egal ob als Gutschrift oder als Gutschein jedweder Art können verlockend sein, müssen aber nicht unbedingt lohnenswert sein. Es hängt davon ab, wie die Konditionen des Girokontos sonst sind, damit man wirklich sagen kann: ok, lohnt sich, oder lohnt sich nur über einen gewissen Anfangszeitraum oder lohnt sich überhaupt nicht.

Ein wichtiger Punkt dabei ist beim Girokonto immer eines: das Wort kostenlos – oder eben nicht. Viele Banken werben für ihre Konten mit dem Begriff „kostenloses Girokonto“. Doch erst beim genaueren Hinsehen merkt man dann, dass das Girokonto zwar den Anschein macht, kostenlos zu sein aber nur unter bestimmten Bedingungen. Dies ist entweder die Nutzung als Gehaltskonto, bei der Postbank ist dabei ein bestimmter Vordruck auszufüllen, damit es für die Girokonto-Eröffnung überhaupt den Gutschein gibt, mit dem geworben wird. Bei anderen Banken ist es entweder ein Mindestgeldeingang in bestimmter Höhe oder aber ein monatlicher Geldeingang.

Werden diese Bedingungen dann irgendwann nicht mehr erfüllt, ist es vorbei mit dem „kostenlos“ und plötzlich werden monatliche Kontoführungsgebühren fällig, die sich dann über das Jahr hinweg ganz schon rechnen – auf negative Weise. Und da bringt es dann auch nicht viel, wenn man einen netten Gutschein oder eine Gutschrift bekommt, wenn das Girokonto selbst auf Dauer dann Geld kostet, beispielsweise weil man plötzlich den geforderten Mindestgeldeingang eben nicht, oder nicht mehr erreicht.

Die Konditionen sind entscheidend

Deshalb gilt bei der Suche nach einem Girokonto vor allem eines: sich nicht von solchen Prämienaktionen als einziges Merkmal locken lassen, um ein Konto zu eröffnen, sondern auf sämtliche Konditionen des Girokontos zu achten. Darunter natürlich auch auf die Höhe der Zinssatzes für den Dispokredits, der zum Beispiel beim Postbank Giro plus, bei dem zur Eröffnung mit dem Zalando-Gutschein geworben wird, auf derzeit 12,05 Prozent p.a. liegt –und damit, trotz niedrigem Leitzins, immer noch deutlich zu hoch ist. 

# Anbieter Kontoführungs-
gebühren
Guthabens-
zinsen
Details Antrag
1. DKB - Girokonto 0,00€ 0,00% Details Antrag
2. ING-DiBa - Girokonto 0,00€ 0,00% Details Antrag
3. norisbank - Top-Girokonto 0,00€ 0,00% Details Antrag
4. Wüstenrot direct - Top Giro 0,00€ 0,00% Details Antrag
5. Fidor Bank - Smart Girokonto 0,00€ 0,00% Details Antrag

» Alle Girokonten im Vergleich betrachten