Termingeld Definition

Beim Termingeld handelt es sich um eine Festgeldanlage. Dabei liegt dem Termingeld eine feste Laufzeit von einigen Monaten bis zu mehreren Jahren zugrunde. Dafür garantiert die Bank in der Regel für die gesamte Laufzeit des Termingelds einen festen Zinssatz.

Häufig sind hier die Zinsen höher als bei einem Tagesgeldkonto, allerdings kann vor Ablauf der Frist nicht über die Geldsumme verfügt werden. Am Ende der Laufzeit erhält man eine Rückzahlung mit den angehäuften Zinsen oder ein Angebot zur Verlängerung der Anlage. Wer für einige Zeit auf einen Teil seines Geldes verzichten kann, der sichert sich mit dem Termingeld garantierte Zinsen.


Girokonto

Sie möchten ein Girokonto eröffnen? Oder wird Ihr aktuelles Girokonto Ihren Ansprüchen nicht gerecht? Sie suchen ein günstiges Girokonto mit attraktiven Konditionen?

Jetzt vergleichen und Geld sparen!

Erfahren Sie mehr »

Festgeldkonto

In unserem Festgeld-Vergleich stellen wir Ihnen zahlreiche Festgeld-Anbieter mit lukrativen Konditionen vor. Unsere Empfehlung: Jetzt vergleichen und Rendite sichern.

Alle Festgeldkonten auf einen Blick!

Erfahren Sie mehr »

Kreditkartenkonto

Bargeldloses Bezahlen im In- oder Ausland und zusätzlich von attraktiven Zusatzleistungen profitieren? Mit einem Kreditkartenkonto ist das möglich.

Kreditkartenkonten jetzt vergleichen!

Erfahren Sie mehr »