Geschäftskonto Definition

Selbständige Unternehmer oder Existenzgründer können ihre geschäftlichen Buchungen der Übersichtlichkeit wegen über ein gesondertes Girokonto abwickeln. Dabei werden private und geschäftliche Ein- und Auszahlungen strikt getrennt. Genau wie beim privaten Girokonto handelt es sich um ein Kontokorrentkonto, auf dem alle Ein- und Auszahlungen verbucht werden. So können hier beispielsweise genauso Überweisungen getätigt oder Daueraufträge eingerichtet werden. Üblicherweise gehört auch eine EC-Karte dazu.

Die Trennung zwischen Privat- und Geschäftskonto erleichtert die Dokumentation und die Buchhaltung der betrieblichen Einnahmen und Ausgaben. Teilweise verlangen die Banken für ein Geschäftskonto höhere Kontoführungsgebühren.


Girokonto

Sie möchten ein Girokonto eröffnen? Oder wird Ihr aktuelles Girokonto Ihren Ansprüchen nicht gerecht? Sie suchen ein günstiges Girokonto mit attraktiven Konditionen?

Jetzt vergleichen und Geld sparen!

Erfahren Sie mehr »

Festgeldkonto

In unserem Festgeld-Vergleich stellen wir Ihnen zahlreiche Festgeld-Anbieter mit lukrativen Konditionen vor. Unsere Empfehlung: Jetzt vergleichen und Rendite sichern.

Alle Festgeldkonten auf einen Blick!

Erfahren Sie mehr »

Kreditkartenkonto

Bargeldloses Bezahlen im In- oder Ausland und zusätzlich von attraktiven Zusatzleistungen profitieren? Mit einem Kreditkartenkonto ist das möglich.

Kreditkartenkonten jetzt vergleichen!

Erfahren Sie mehr »