Geldmarktkonto Definition

Bei einem Geldmarktkonto handelt es sich um eine Möglichkeit zur Geldanlage. Für private Anleger ist ein Geldmarktkonto aufgrund der teilweise attraktiven Verzinsung und der fehlenden Kündigungsfrist interessant. Hier kann man sein Geld auch kurzfristig parken, verzinsen lassen und der Anlagebetrag ist jederzeit verfügbar.

Die Zinsen sind von Angebot zu Angebot verschieden und so lohnt sich hier auch immer ein Vergleich. Die Banken nehmen regelmäßige Anpassungen der Zinsen an die vorherrschende Marktsituation vor. Der Begriff Geldmarktkonto wird auch als Synonym für das Tagesgeldkonto gebraucht.


Girokonto

Sie möchten ein Girokonto eröffnen? Oder wird Ihr aktuelles Girokonto Ihren Ansprüchen nicht gerecht? Sie suchen ein günstiges Girokonto mit attraktiven Konditionen?

Jetzt vergleichen und Geld sparen!

Erfahren Sie mehr »

Festgeldkonto

In unserem Festgeld-Vergleich stellen wir Ihnen zahlreiche Festgeld-Anbieter mit lukrativen Konditionen vor. Unsere Empfehlung: Jetzt vergleichen und Rendite sichern.

Alle Festgeldkonten auf einen Blick!

Erfahren Sie mehr »

Kreditkartenkonto

Bargeldloses Bezahlen im In- oder Ausland und zusätzlich von attraktiven Zusatzleistungen profitieren? Mit einem Kreditkartenkonto ist das möglich.

Kreditkartenkonten jetzt vergleichen!

Erfahren Sie mehr »