Cash Group

Zur Cash Group haben sich im Jahr 1998 mehrere deutsche Banken zusammengeschlossen, um ihren Kunden das Abheben von Bargeld zu erleichtern. Daneben soll dem Kunden nicht nur eine Erleichertung geschaffen sein, sondern gleichzeitig die Möglichkeit zur kostenlosen Bargeldabhebung.

Die Gründung der Cash Group

Logo der Cashgroup

© CashGroup – Logo

Als die Sparkassen 1997 die Kündigung der Höchstentgeltvereinbarung bzgl. der Geldautomaten-Entgelte einreichten, war die Gründung der Cash Group lediglich die Antwort auf dieses Ergebnis. Das eigentliche Ziel der Sparkassen lag darin, eine Erhöhung der Entgelte an Automaten zu erreichen. Das Bundeskartellamt unterstützte diese Forderung nicht und so konnten die einzelnen Automatenbetreiber ihre Entgelte individuell festlegen, wobei der Kunde stark belastet wurde bei jeglichem Bargeldbezug an Fremdautomaten. Daraufhin wurde durch eine EU-Verordnung 2001 das Interbankenentgelt eingeführt. Die Hausbank legte nun den Entgeltpreis für seine Kunden fest. Durch die EU-Verordnung jedoch, wurden diese Entgelte nun nicht mehr vom Kunden getragen, sondern von seiner entsprechenden Hausbank. Somit war der Wettbewerb unter den Geldautomatenbetreibern jäh beendet wurden. Dadurch wiederum stiegen aber die Interbankenentgelte für Fremdkunden einer Bank bei Bargeldabhebung an den entsprechenden Automaten stark an.

Die Cash Group in Zahlen

Kunden der Deutschen Bank, HypoVereinbank, Commerzbank, Postbank sowie die dazugehörigen Tochterunternehmen haben mit der Mitgliedschaft ihrer Bank in der CashGroup die Möglichkeit nicht nur flexibler, sondern auch kostenersparend bzw. kostenlos Bargeld mit ihrer giro-/ec-card zu beziehen.

So bietet die Cash Group mit circa 9.000 inländischen Geldautomaten, dazugezählt Bargeldabhebungen an diversen Kassen verschiedener Partner sowie rund 1.300 Shell-Tankstellen weit mehr Möglichkeiten zum kostenlosen Bargeldbezug an Fremdautomaten als der CashPool mit circa 3.000 Geldautomaten. (Stand 11/2015)

Bankenmitgliedschaften in derartigen Groups wie der CashGroup kommen vor allem den hohen Gebühren entgegen, die Fremdbanken erheben bei einer Bargeldabhebung. Zum 1. September dieses Jahres wurden diese Entgelte von einigen Banken erneut erhöht und betragen liegen inzwischen bei bis zu 4,30 Euro bei den Sparkassen-Automaten.1

 Banken im Cash Group-Verbund

Foto des Preisaushangs für Fremdabhebung bei Commerzbank

 

 

Top5 Girokonten

Weitere Empfehlungen unserer Redaktion finden Sie in unserem Girokontovergleich. Auch können Sie in unserem großen Girokontovergleich zahlreiche kostenlose Girokonten finden, die einer Mitgliedschaft angehören und gute Konditionen bieten.

Bildnachweis: © Commerzbank


Girokonto

Sie möchten ein Girokonto eröffnen? Oder wird Ihr aktuelles Girokonto Ihren Ansprüchen nicht gerecht? Sie suchen ein günstiges Girokonto mit attraktiven Konditionen?

Jetzt vergleichen und Geld sparen!

Erfahren Sie mehr »

Festgeldkonto

In unserem Festgeld-Vergleich stellen wir Ihnen zahlreiche Festgeld-Anbieter mit lukrativen Konditionen vor. Unsere Empfehlung: Jetzt vergleichen und Rendite sichern.

Alle Festgeldkonten auf einen Blick!

Erfahren Sie mehr »

Kreditkartenkonto

Bargeldloses Bezahlen im In- oder Ausland und zusätzlich von attraktiven Zusatzleistungen profitieren? Mit einem Kreditkartenkonto ist das möglich.

Kreditkartenkonten jetzt vergleichen!

Erfahren Sie mehr »