Bankleitzahl

Bei der Bankleitzahl handelt es sich quasi um die Adresse eines Kreditinstituts. Mit dieser Kennziffer kann die Bank eindeutig identifiziert werden.

Die Bankleitzahl spielt vor allem im täglichen Zahlungsverkehr eine große Rolle. So muss die Bankleitzahl bei Daueraufträgen, Lastschriften und Überweisungen neben der Kontonummer immer angegeben werden. Dabei folgt die Vergabe der individuellen Bankleitzahl für ein Kreditinstitut immer einer gewissen Systematik. So stehen die ersten 3 Zahlen für den Ort, an dem die Bank angesiedelt ist. Die 4. Ziffer steht für das Bankennetz, zu dem die jeweilige Bank gehört. Hier steht die Zahl 9 beispielsweise für die Volksbanken.


Girokonto

Sie möchten ein Girokonto eröffnen? Oder wird Ihr aktuelles Girokonto Ihren Ansprüchen nicht gerecht? Sie suchen ein günstiges Girokonto mit attraktiven Konditionen?

Jetzt vergleichen und Geld sparen!

Erfahren Sie mehr »

Festgeldkonto

In unserem Festgeld-Vergleich stellen wir Ihnen zahlreiche Festgeld-Anbieter mit lukrativen Konditionen vor. Unsere Empfehlung: Jetzt vergleichen und Rendite sichern.

Alle Festgeldkonten auf einen Blick!

Erfahren Sie mehr »

Kreditkartenkonto

Bargeldloses Bezahlen im In- oder Ausland und zusätzlich von attraktiven Zusatzleistungen profitieren? Mit einem Kreditkartenkonto ist das möglich.

Kreditkartenkonten jetzt vergleichen!

Erfahren Sie mehr »