Gemeinschaftskonto

Gemeinschaftskonten in Ehen

© contrastwerkstatt – Fotolia.com

Wer mit dem Ehepartner, in einer Wohngemeinschaft oder aus anderen Gründen ein Gemeinschaftskonto eröffnet, möchte vordergründig von den Vorteilen eines solchen gemeinschaftlich geführten Kontos profitieren: Es müssen nicht zwei oder mehr Konten geführt sowie Ausgaben in einer Ehe oder Wohngemeinschaft, Verein etc. gegenüber gestellt und verrechnet werden. Ein Gemeinschaftskonto hat jedoch auch Tücken und kann unter bestimmten Bedingungen zu größeren Schwierigkeiten für die einzelnen Betroffenen führen.

Im Folgenden informieren wir über alle wichtigen Besonderheiten eines Gemeinschaftskontos, welches in zwei Varianten eröffnet werden kann – als ODER- sowie UND-Konto. Diesen Unterschied zu kennen, vermeidet unter Umständen größere Schwierigkeiten und sollte ein wesentliches Entscheidungskriterium bei der Kontoeröffnung darstellen.

Gemeinschaftskonto-Vergleich

Jedes der von uns im nachfolgenden Vergleich vorgestellten Girokonten kann sowohl als Einzel- als auch als Gemeinschaftskonto eröffnet werden:

Anbieter Infos monatliche
Grund-
gebühr
Mindest-
gehalts-
eingang
Guthabenzins p.a. Kosten f. Kreditkarte. Zur Bank
Girokonto Kreditkarte 1. Jahr ab 2. Jahr
Für einen Detailvergleich aller Konditionen bitte 2 bis 3 Angebote auswählen. Detailvergleich durchführen
Empfehlungen der Redaktion
DKB Bank - DKB-Cash
DKB-Cash
Info
  • Kostenlose Online-Kontoführung (ohne Mindestgeldeingang)
  • Kostenlose DKB-VISA-Card plus Partnerkarte
  • Besondere Vorzüge für Aktivkunden ab 700 Euro monatl. Geldeingang
  • Weltweit kostenlos Bargeld mit der DKB-VISA-Card
  • Guthabenzinsen auf dem Kreditkartenkonto
  • Bis zu 1.000 € (Sofort-) Dispokredit
  • Mit »Cash im Shop« überall an Bargeld kommen
  • Bis zu 17 % Online-Cashback in über 400 Online-Shops
  • DKB-Cash Eröffnung auch ohne Unterschrift möglich
0,00€ 700,00€ 0,00% 0,40% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
"Aktivkunden"-Status im 1. Jahr
comdirect bank - Girokonto
Girokonto
Info
  • Kostenlose Kontoführung
  • Girocard und VISA Kreditkarte inklusive
  • Weltweit kostenlos Bargeld
  • Optional lukratives Tagesgeldkonto PLUS
  • Kostenloses Depot auf Wunsch
  • Kostenlose Banking App für iPhone, iPod Touch und iPad
0,00€ 0,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
100 Euro Willkommensprämie + 50 Euro bei Nichtgefallen
1822direkt - Girokonto
Girokonto
Info
  • Kostenlose Kontoführung bereits ab einem monatl. Geldeingang (unabhängig von der Höhe)
  • Kostenlos Bargeld an über 25.000 Geldautomaten der Sparkassen und in über 2.500 teilnehmenden REWE-Märkten mit der 1822direkt-SparkassenCard
  • Kostenlos Bargeld in allen EURO-Ländern mit der optionalen MasterCard Kreditkarte
0,00€ 0,01€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
100 Euro Startguthaben + 50 Euro für eine Empfehlung
ING-DiBa - Girokonto
Girokonto
Info
  • Kostenlos Bargeld mit der VISA Kreditkarte an 90% aller Geldautomaten in Deutschland
  • Kostenlose girocard und VISA Card
  • Besonders günstiger Dispozins
  • Kostenloses und hochverzinstes Tagesgeldkonto inkl.
0,00€ 0,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
50 Euro Startguthaben für Neukunden
netbank - Girokonto
Girokonto
Info
  • 5 x pro Kalendermonat weltweit kostenlos Bargeld mit der MasterCard
  • 25 Euro Prämie für Giro-Neukunden bei regelmäßigem, monatlichem Einkommenseingang
  • Kostenlose Online-Kontoführung für Angestellte, Freiberufler, Studenten oder Rentner
  • netbank MasterCard Kreditkarte im 1. Jahr kostenlos
  • Tagesgeldkonto inklusive
0,00€ 0,01€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
25 Euro Prämie bei Gehaltseingang
Weitere Girokontoanbieter
Audi Bank - Girokonto
Girokonto
Info
  • Kostenlose Online-Kontoführung bei Gehaltseingang (Lohn/Gehalt/Rente) bzw. einem mtl. Geldeingang von mind. 1.000 Euro
  • Kostenlos Bargeld in allen EURO-Ländern mit der optionalen VISA Kreditkarte
  • Guthabenzinsen auf dem Kreditkartenkonto
  • Kostenlose Audi VISA Card pur und kostenlose Partnerkarte
  • Bis zu 30 Tage zinsfreies Zahlungsziel auf dem Kreditkartenkonto
0,00€ 1.000,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
50 Euro "Starter-Bonus"
Augsburger Aktienbank - Girokonto
Girokonto
Info
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Keine Buchungsgebühren, egal wie viele Transaktionen
  • Maestro-Bankkarte inklusive
9,90€ 0,00€ 0,00% 0,00% 24,00€ 24,00€ Zur Bank
 
BB Bank - Girokonto
Girokonto
Info
  • Kostenfreie Kontoführung bei Nutzung als Gehalts- bzw. Bezugskonto
  • alle Buchungen frei
  • BankCard inklusive
  • kostenlos Bargeld an über 2.900 Geldautomaten der CashPool-Partner abheben
0,00€ 0,01€ 0,00% 0,00% 19,90€ 19,90€ Zur Bank
 
Consorsbank - Girokonto
Girokonto
Info
  • Weltweit gebührenfrei Bargeldgeld abheben
  • Gebührenfrei bezahlen im Euro-Raum
  • Ohne Kontoführungsgebühr
  • Kostenlose VISA Kreditkarte inklusive
  • Mobile Banking via App für Android, iPad und iPhone
  • Auf Wunsch mit kostenlosem, attraktiv verzinsten Tagesgeldkonto
  • Auf Wunsch mit kostenlosem Wertpapierdepot
  • 10 Cent Gutschrift für jede Kartenzahlung mit VISA Card
0,00€ 0,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
50 Euro Prämie für Neukunden
Degussa Bank - GiroKonto
GiroKonto
Info
  • Keine Grundgebühren
  • Kostenlose Kontoführung
  • Kostenlose Barabhebungen
  • Maestro-Karte ab 750 Euro monatl. Geldeingang kostenlos
  • Kontoführung auch per Internetbanking, Telefonbanking möglich
  • Erste Worksite-Bank Deutschlands
0,00€ 0,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
 
Deutsche Bank - BestKonto
BestKonto
Info
  • Kostenlos Bargeld an mehr als 50.000 Geldautomaten in ca. 30 Ländern
  • Kostenfrei Bargeld an zahlreichen Shell-Tankstellen
  • VISA Card Gold und MasterCard Gold inklusive
  • Reiseservice mit 6% Rückvergütung
  • Wunsch-PIN
  • MobileBanking per Smartphone + App für iPhone und i Pad
9,99€ 0,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
 
Deutsche Bank - AktivKonto
AktivKonto
Info
  • Kostenfreie Bargeldabhebung an über 50.000 Geldautomaten
  • Wunschmotiv auf Deutsche Bank Card
  • 24-Stunden-Kundenservice
  • Günstige Monatsgebühr
  • MobileBanking mit dem Smartphone + App für iPhone und iPad
4,99€ 0,00€ 0,00% 0,00% 39,00€ 39,00€ Zur Bank
 
Deutsche Skatbank - Trumpfkonto
Trumpfkonto
Info
  • Dauerhaft kostenlose Kontoführung
  • Guthabenverzinsung von bis zu 0.05 Prozent
  • Besonders niedriger Dispo-Zins mit 4.35 Prozent
  • Geldabhebung an circa 19.000 Geld- und SB-Automaten bei allen teilnehmenden Volks- und Raiffeisenbanken
  • Achtung: bei mehr als 2.000.000 Euro Guthaben, wird ein Negativzins erhoben
0,00€ 0,00€ 0,05% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
 
EDEKABANK AG - EDEKA-Konto
EDEKA-Konto
Info
  • Bis zu 50 Euro EDEKA-Einkaufsbonus p. a. auf alle Einkäufe bei EDEKA
  • Kostenlose Kontoführung bei regelmäßigem monatlichen Lohn-, Gehalts- oder Renteneingang
  • Gebührenfreie girocard
  • Kostenfreie Buchungen
0,00€ 0,00€ 0,00% 0,00% 10,00€ 10,00€ Zur Bank
 
EthikBank - Online-Girokonto
Online-Girokonto
Info
  • Girokonto: 5,00 Euro pro Monat
  • Geldanlagen nach ethischen und ökologischen Prinzipien
  • Gläserne Bank
  • Kostenfrei Bargeld in Deutschland an über 19.000 Geldauitomaten der Genossenschaftsbanken
5,00€ 0,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 20,00€ Zur Bank
 
Fidor Bank - Fidor Smart Girokonto
Fidor Smart Girokonto
Info
  • Kostenloses Konto auf Guthabenbasis
  • Monatlicher Gehaltseingang Bonus
  • Keine SCHUFA-Prüfung
  • Optional Debit MasterCard inkl. Online-Versicherungen und attraktiven Vorteilen
  • Digitale Cash-Management-Plattform mit großer Community
  • Twitter-Überweisungen und Crowdfunding
  • Geld leihen und verleihen unter Freunden
  • Devisen und Edelmetalle kaufen und handeln
0,00€ 0,00€ 0,00% 0,00% 14,95€ 14,95€ Zur Bank
 
GLS Bank - Privatgirokonto
Privatgirokonto
Info
  • Bargeld kostenlos bundesweit an rund 19.200 Geldautomaten im BankCard ServiceNetz
  • SMS-TAN Versand monatlich bis 10 SMS kostenlos
  • 2,00€ 0,00€ 0,00% 0,00% 25,00€ 25,00€ Zur Bank
     
    HypoVereinsbank - HVB AktivKonto
    HVB AktivKonto
    2,90€ 0,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
     
    HypoVereinsbank - HVB StartKonto
    HVB StartKonto
    Info
    • Kostenlos bis zum 26. Geburtstag
    • Kostenlose HVB ecKarte und HVB MasterCard
    • Wertpapierdepot ohne Depotpreis
    • Kostenfreier Kontowechselservice
    • Mobile Banking mit appTAN
    0,00€ 0,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
     
    HypoVereinsbank  - HVB PlusKonto
    HVB PlusKonto
    Info
    • Kostenlose HVB ecKarte
    • Alle SEPA-Überweisungen inklusive
    • Praktischer SMS-Service für Konto und Kreditkarte
    • Kostenfreier Kontowechselservice
    • Kostenlose Beratung in 615 Filialen
    7,90€ 0,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
     
    N26 - Girokonto
    Girokonto
    Info
    • Kostenloses Girokonto auf Guthabenbasis
    • Für Smartphone konzipiertes Girokonto
    • Optionale SCHUFA-Prüfung bei Wunsch auf Dispo
    • Kostenlose MasterCard inklusive
    • Banking App mit Echtzeitkontobewegungen
    • Mit MoneBeam Geld senden und empfangen
    • SEPA-Überweisungen von überall aus
    • Bis zu 5 mal monatl. kostenfrei Geld abheben
    • Bargeldlos bezahlen weltweit ohne Wechselkursgebühren und Auslandseinsatzentgelt
    • Mobile Payment optimiert
    • Kostenlose SEPA-Auslandsüberweisungen
    • CASH26-Funktion: bei über 3.000 Filialen der N26-Partner Bargeld abheben oder Bargeld auf das eigene Konto einzahlen
    • NFC-fähige Maestro
    Neues Feature für NUMBER26-Kunden:Seit Anfang März können NUMBER26-Kunden Überweisungen in 9 Fremdwährungen tätigen – zum aktuellen Wechselkurs. In folgende Währungen sind Überweisungen möglich: US-Dollar, GBP, Polnische Złoty, CHF, Schwedische Kronen, Indische Rupie, Kanadische und Australische Dollar sowie Ungarische Forint.
    0,00€ 0,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
     
    norisbank - Top-Girokonto
    Top-Girokonto
    Info
    • Kostenloses Girokonto ohne Mindestgehaltseingang
    • Kostenlos Bargeld bei an über 9.000 CashGroup Geldautomaten
    • Kostenlos Bankgeschäfte an über 2.700 Banking-Terminals der Deutschen Bank
    • Bareinzahlungen auf das Girokonto an über 700 Ein- und Auszahlungsautomaten der Deutschen Bank
    • Mit der kostenlose MasterCard Kreditkarte im Ausland kostenfrei Bargeld abheben
    • Auf Wunsch kostenloses Tagesgeldkonto
    0,00€ 0,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
     
    o2 - Banking Konto
    Banking Konto
    Info
    • Komplett mobiles Girokonto fürs Smartphone
    • Kostenlose Kontoführung ab 100 Euro Kartenumsatz/Monat (ansonsten 0,99 Euro)
    • Kostenlos Bargeld im In- und Ausland für Gehaltskunden oder ab 500 Euro Kartenumsatz/Monat
    • Gebührenfreie Debit MasterCard Kreditkarte
    • Bis zu 2.000 Euro Datenvolumen für o2-Kunden geschenkt
    • Girokonto wird von Fidor Bank AG zur Verfügung gestellt
    0,00€ 0,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
     
    Onlinekonto.de - Girokonto
    Girokonto
    Info
    • schufafreies Onlinekonto auf Guthabenbasis
    • für Privatpersonen und fast jedes Unternehmen nutzbar
    • Monatlich nur 9,90 Euro Grundgebühr
    • Schufafrei - keine Bonitätsprüfung notwendig
    • Bis max. 15.000 Euro verwendbar (über die Hotline erhöhbar)
    • keine Bonitätsprüfung
    • Prepaid MasterCard inklusive
    • als P-Konto ohne Zusatzkosten führbar
    9,90€ 0,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
     
    PayCenter - JCB CardDuo
    JCB CardDuo
    Info
    • Kombination aus Kreditkarte und girocard
    • Hohe Akzeptanz in Deutschland
    • Inklusive eigenem Onlinekonto auf Guthabenbasis
    • Europaweit Geld abheben und bezahlen
    8,99€ 0,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
     
    PayCenter - Suprema Card Prepaid MasterCard
    Suprema Card Prepaid MasterCard
    Info
    • Prepaid MasterCard mit eigener deutscher Kontonummer
    • Pfändungssicheres Konto
    • Gebührenfreie Aufladung
    • Keine Schufa-Prüfung
    • Sicheres Online-Banking
    5,00€ 0,00€ 0,00% 0,00% 79,00€ 79,00€ Zur Bank
     
    Postbank - Giro direkt
    Giro direkt
    Info
    • Dauerhaft günstige Online-Kontoführung ohne Mindestgeldeingang
    • Jederzeit und mobil Bankgeschäfte bequem online erledigen
    • Kostenlos Bargeld an über 10.000 Geldautomaten der Cash Group und immer mehr Shell Tankstellen, in über 1.100 Postbank-Finanzcentern und vielen Filialen der Post
    • Kontoeröffnung in nur 10 Minuten per Videolegitimation
    • Kostenloses Tagesgeldkonto mit Guthabenverzinsung inklusive
    • Überweisung schnell und unkompliziert per Sprache und FingerprintB
    1,90€ 0,00€ 0,00% 0,01% 29,00€ 29,00€ Zur Bank
     
    Postbank - Giro extra plus
    Giro extra plus
    Info
    • Kostenlose Kontoführung bei Geldeingang von monatl. 3.000 Euro
    • Kontoeröffnung bis 29.12.2016: 1 Jahr WiWo-Digitalpass gratis
    • Wertpapierdepot inklusive
    • Postbank eShopping-Vorteile im Online-Banking
    • VISA Card Kreditkarte im ersten Jahr kostenlos
    • Kostenloses Tagesgeldkonto mit Guthabenverzinsung inklusive
    0,00€ 3.000,00€ 0,00% 0,01% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
    1 Jahr WiWo-Digitalpass gratis
    Postbank  - Giro plus
    Giro plus
    Info
    • Dauerhaft günstige Kontoführungsgebühr
    • Kostenlos Bargeld an über 10.000 Geldautomaten der Cash Group und immer mehr Shell Tankstellen, in über 1.100 Postbank-Finanzcentern und vielen Filialen der Post
    • VISA Card Kreditkarte im 1. Jahr kostenlos
    • Kostenloses Tagesgeldkonto mit Guthabenverzinsung inklusive
    • Jetzt zahlen mit paydirekt
    3,90€ 0,00€ 0,00% 0,01% 0,00€ 29,00€ Zur Bank
     
    Postbank  - Fohlen-Konto
    Fohlen-Konto
    Info
    • Dauerhaft günstige Kontoführung ohne Mindestgeldeingang.
    • Kostenlos Bargeld an über 10.000 Geldautomaten der Cash Group und circa 1.300 Shell Tankstellen, in über 1.100 Postbank-Finanzcentern und vielen Filialen der Post.
    • VISA Card Kreditkarte im 1. Jahr kostenlos (bei Volljährigkeit und vorausgesetzter Bonität).
    • Kostenloses Tagesgeldkonto mit attraktiver Guthaben-Verzinsung inklusive.
    3,90€ 0,00€ 0,00% 0,01% 0,00€ 29,00€ Zur Bank
    Kostenfreie Kontoführung im 1. Jahr + Borussia Trikot gratis!!
    PSD Bank Berlin-Brandenburg  - PSD GiroDirekt
    PSD GiroDirekt
    Info
    • Kostenlose Kontoführung ab 1.000 Euro monatl. Mindestgehaltseingang
    • Kostenlose V PAY girocard und Kreditkarte
    • 15x pro Quartal und Karte kostenlos Bargeld abheben
    0,00€ 1.000,00€ 0,05% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
     
    PSD Bank Nord - PSD GiroDirekt Online
    PSD GiroDirekt Online
    Info
    • Kostenlose Online-Kontoführung ab 1.000 Euro Mindestgehaltseingang monatl.
    • Kostenlos Bargeld an ca. 20.000 Geldautomaten und bei REWE, Penny und Netto
    • Kontoumzug in weniger als 10 Minuten
    0,00€ 1.000,00€ 0,00% 0,00% 25,00€ 0,00€ Zur Bank
     
    Santander Bank - 123 Girokonto
    123 Girokonto
    Info
    • 0,00 Euro Kontoführungsgebühren
    • Guthabenverzinsung von 0.10 %
    • Kostenlose Maestro-Karte inklusive
    • Kostenfreie VISA VarioCard (Bonität und monatlicher Geldeingang vorausgesetzt)
    • Mobile Banking App
    • Individueller Dispo
    0,00€ 0,00€ 0,10% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
    Bis zu 108 Euro Bonus im Jahr möglich
    Santander Consumer Bank - Giro4Free
    Giro4Free
    Info
    • Kostenlos Bargeld an mehr als 2.900 Geldautomaten des Cash Pools
    • Kostenfreie Maestro-Card inklusive
    • Auf Wunsch mit individuellem Sofort-Dispo
    • Keine Kontoführungsgebühren ab einem monatlichen Gehaltseingang von 1.250 €
    • Kreditkarte optional
    0,00€ 1.250,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
     
    Santander Consumer Bank - GiroStar
    GiroStar
    Info
    • Kostenfrei Bargeld an mehr als 2.900 Geldautomaten des Cash Pools
    • Auf Wunsch Sofort-Dispo von 500 Euro zinsfrei
    • Reisebuchungsservice mit 5% Rückvergütung
    • VISA VarioStar Card als Zusatzoption
    5,99€ 1.250,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
     
    Santander Consumer Bank - Girokonto
    Girokonto
    Info
    • Kostenlos Bargeld an über 2.900 Geldautomaten des Cash Pools
    • Maestro-Karte inklusive
    • Kostenlose Partner Maestro-Karte
    • Santander 1Plus Visa-Card 0 € pro Jahr bei gleichzeitiger Führung eines Santander Girokontos
    0,00€ 0,01€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
     
    Santander Consumer Bank - GiroBasic
    GiroBasic
    Info
    • kostenlos Bargeld an mehr als 2.900 Geldautomaten des Cash Pools
    • ec-/Maestro-Karte inklusive
    • kein Mindestgeldeingang
    • Kreditkarte optional erhältlich
    9,50€ 0,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
     
    Sparda-Bank Berlin - GiroKonto
    GiroKonto
    Info
    • Kostenlose Kontoführung bei monatlichem Gehalts- bzw. Renteneingang
    • Girokonto nur zugänglich für Kunden in Berlin oder den neuen Bundesländern
    • giroMasterCard Standard für günstige 20 Euro Jahresgebühr
    • Kartengebühr erhalten Sie je nach Handelsumsatz zurück
    • Kostenlos Bargeld an allen Geldautomaten der Sparda-Banken, an über 2.800 Cash Pool Geldautomaten sowie in 3.300 REWE-Märkten
    • Kostenloser Kontowechsel-Service
    • Mitgliedschaft durch Zeichnung eines oder mehrerer (bis zu 25) Genossenschaftsanteile in Höhe von 52 Euro – auf die einmalige Einlage erhalten Kunden jährlich eine attraktive Dividende
    0,00€ 0,01€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
     
    Sparda-Bank München - SpardaGirokonto
    SpardaGirokonto
    Info
    • Ohne Mindestguthaben und -einkommen
    • Kostenlose Kontoführung - online und in den Filialen
    • Gebührenfreie Führung des Girokontos mit Lohn-, Gehalts- und Renteneingang
    • Attraktive Gewinnbeteiligung (Der Kunde wird Mitglied bei Bayerns größter Genossenschaftsbank, indem er einen Anteil von 52 Euro mit einer Dividende erwirbt.)
    • Kostenlose SpardaBankCard ec und SpardaMasterCard
    • Kostenlos Geld abheben an über 5.000 Geldautomaten der CashPool-Gruppe und der Postbank
    • Kostenlos Bargeld beim Einkauf mitnehmen bei Penny und REWE (ab einem Einkauf von 20 Euro)
    • Kostenloses Netbanking und Telefon-Banking
    Besonderheiten: Das Girokonto ist nur für Kunden im Vertriebsgebiet der Sparda Bank München verfügbar.
    0,00€ 0,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
     
    Sparda-Bank Nürnberg - SpardaGirokonto
    SpardaGirokonto
    Info
    • Kostenlose Kontoführung
    • Kein Mindesteinkommen
    • Gebührenfreie Führung des Girokontos mit Lohn-, Gehalts- und Renteneingang
    • Kostenfreies Net-und Telefonbanking
    • Service in Filialen
    • Kostenfrei Bargeld abheben an allen Sparda- und CashPool-Bankautomaten
    • Attraktive jährliche Gewinnbeteiligung von 2,00% (Der Kunde wird Mitglied der Genossenschaftsbank, indem er einen Anteil von 52 Euro mit einer Dividende erwirbt)
    • Kostenlose ec-Karte schon bei 50 Umsätzen im Jahr!
    • Abhebungen bei REWE, Penny und netto kostenlos ab 20 Euro Einkaufswert
    Besonderheiten: Das Girokonto ist nur für Kunden im Vertriebsgebiet der Sparda Bank Nürnberg verfügbar.
    0,00€ 0,01€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
    100 Euro Startbonus
    TARGOBANK - Komfort-Konto
    Komfort-Konto
    Info
    • Kostenlose Kontoführung bei einem monatlichen Gehaltseingang von 2.000,- Euro oder bei einer stetigen Einlage von 25.000,- Euro bei der TARGOBANK (Girokonto, Kreditkartenkonto, Wertpapierdepot, etc.)
    • Wird die Grenze von 2.000,- Euro pro Monat unterschritten, entstehen Kosten von 7,95 Euro/Monat für die Kontoführungsgebühr
    • Kostenloses Wertpapierdepot mit äußerst günstigen Orderprovisionen inklusive
    • Kostenlos Bargeld an über 2.900 Cash Pool Geldautomaten sowie an über 6.600 Bankautomaten bei der Crédit Mutuel und CIC Bank in Frankreich
    • Kostenlos Bezahlen in allen €-Ländern
    0,00€ 2.000,00€ 0,00% 0,10% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
     
    TARGOBANK - Online-Konto
    Online-Konto
    Info
    • Kostenlose Kontoführung ohne Bedingungen.
    • Konto-SMS-service: Minutenschnelle Information über Kontobewegungen per SMS
    • Persönliche Wunsch-Kontonummer
    • Online-Sicherheitsgarantie
    • Gratis-Cash mit TARGOBANK Kreditkarte
    • Bargeld kostenlos an über 3.000 REWE Standorten - direkt an der Kasse
    • Kostenloses Wertpapierdepot inklusive
    0,00€ 600,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
     
    Triodos  - Girokonto
    Girokonto
    Info
  • Weltweit kostenlos Bargeld mit der MasterCard Kreditkarte
  • Kein Filial-Service
  • 3,50€ 0,00€ 0,00% 0,00% 25,00€ 25,00€ Zur Bank
     
    Volkswagen Bank - Girokonto
    Girokonto
    Info
    • Kostenlose Online-Kontoführung bei Gehaltseingang (Lohn/Gehalt/Rente) bzw. einem mtl. Geldeingang von mind. 1.000 Euro
    • Kostenlos Bargeld in allen EURO-Ländern mit der optionalen VISA Kreditkarte
    • Guthabenzinsen auf dem Kreditkartenkonto
    • Kostenfreie Volkswagen VISA Card und kostenlose Partnerkarte inklusive
    • Bis zu 30 Tage zinsfreies Zahlungsziel auf dem Kreditkartenkonto
    0,00€ 1.000,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
    50 Euro "Starter-Bonus"
    Wüstenrot direct - Top Giro
    Top Giro
    Info
    • Kostenloses Online-Girokonto
    • Kostenlos Bargeld an bundesweit an über 2.900 Cash Pool Geldautomaten mit der ec-/Maestro-Karte
    • Auf Wunsch Visa Classic Kreditkarte (im 1. Jahr kostenlos)
    • Unbegrenzt weltweit kostenlos Bargeld mit der Visa Classic an allen Geldausgabeautomaten mit Visa-Logo
    0,00€ 0,00€ 0,00% 0,00% 0,00€ 0,00€ Zur Bank
    100 Euro Startguthaben

    Bargeldloser Zahlungsverkehr über Einzel- oder Gemeinschaftskonto?

    Das Bankkonto hat eine fundamentale Funktion im Zahlungsverkehr eingenommen, die gegenwärtig und offensichtlich auch zukünftig nicht mehr von der Hand zu weisen sein wird. Dabei geht es längst nicht mehr allein um Gehälter, Mieten etc., sondern ebenso um die Bezahlung von Dienstleistungen, Einkäufen usw.

    Für Singles, wenn sie nicht in einer Wohngemeinschaft leben, macht es natürlich generell wenig Sinn, ein Gemeinschaftskonto und ein Einzelkonto zu verwalten, da es ja bereits an gemeinsamen Ausgaben mit einem Partner scheitert. Für eine beständige Beziehung mit gemeinschaftlicher Haushaltsführung sieht die Sache schon wieder anders aus. Ein Gemeinschaftskonto kann dann durchaus Sinn machen, viel mehr noch natürlich, wenn es sich um eine eheliche Partnerschaft handelt, in welcher beide Partner davon ausgehen, nicht nur ihr Leben zu teilen, sondern auch damit verbundene finanzielle Verpflichtungen. Trotzdem sollte dieser Schritt von allen Beteiligten von Anfang bis Ende gut durchdacht sein. Finanzielle Entscheidungen können dann nur noch gemeinsam getroffen werden wie es beim UND-Konto der Fall ist oder aber wie im Falle des ODER-Kontos, haben alle Verfügungsberechtigen dieselben Zugriffsberechtigungen, was im Falle einer turbulenten Trennung erhebliches Streitpotential mit sich führt.

    Für wen eignen sich Gemeinschaftskonten?

    Paare, die ihren alltäglichen Weg gemeinsam gehen, finanzieren in der Regel auch ihren Lebensunterhalt gemeinsam, wobei es sicherlich immer Ausnahmen geben wird. Aber wem nützt das Chaos, was sich aus der Trennung und den separaten Abrechnungen von Lebensmitteleinkäufen, Versicherungsbeiträgen oder monatlichen Abrechnungen ergibt? Viel einfacher scheint es doch an dieser Stelle ein gemeinsames Konto zu eröffnen, bei dem beide Partner oder mehrere Personen auf das zur Verfügung stehende Geld zugreifen können. Zielgruppe von Gemeinschaftskonten sind demnach vorrangig Paare und Ehegemeinschaften.

    Ein Gemeinschaftskonto kann aber auch in Wohngemeinschaften als gemeinsames Konto für ausgehende Mietanteile, Nebenkosten, Stromabrechnungen etc. Sinn machen. Der Vorteil hierbei liegt auf der Hand: Eine übersichtliche Kontoführung. Die zentrale Bündelung aller Ausgaben verhindert, sich mit mehreren Konten zu verzetteln und kann bei Führung eines UND-Kontos vor Missbrauch schützen.

    Unterschied zwischen UND-/ ODER-Konto

    „Drum prüfe, wer sich ewig bindet […].“ Diesen Gedanken hat Friedrich Schiller bereits im 18. Jahrhundert formuliert, dem bis in die heutige Zeit wichtige Bedeutung beigemessen werden kann. Vordergründig natürlich in Bezug auf zwischenmenschliche Beziehungen. Zwischen den Zeilen jedoch ist mehr zu lesen, beziehen wir diese Aussage des Dichters auf die Eröffnung eines Gemeinschaftskontos, kommen wir zur Unterscheidung zwischen UND-/ ODER-Konto.

    ODER-Konto: Vor- und Nachteile

    Bei der Entscheidung für ein ODER-Konto haben alle Verfügungsberechtigten die gleichen Rechte zur

    • selbstständigen Abhebung des Guthabens,
    • zur Bezahlung von Rechnungen bzw.
    • der Einrichtung von Lastschriften über das ODER-Konto.

    Hier besteht natürlich die Gefahr, wenn Pärchen im Streit auseinander gehen, einer der beiden Partner über das gesamte Vermögen verfügen kann. Wer zu spät kommt, hat in dieser Konstellation das Nachsehen und geht im schlimmsten Fall leer aus. Dies regelt das BGB mit § 428. Mit der Erfüllung der Forderungen eines Anspruchsberechtigten durch die entsprechende Bank, gelten die Leistungen auch bei dem zweiten Kontoberechtigten des ODER-Kontos als erbracht. Durchdenken Sie also die Konsequenzen, die ein solches Konto mit sich bringen kann.

    Das ODER-Konto ist generell die gängigere Variante eines Gemeinschaftskontos und kann im Alltag eigenverantwortlich von jedem Verfügungsberechtigten genutzt werden. Dies betrifft

    • die selbstständige Erteilung von Vollmachten und
    • die Eröffnung von Unterkonten.

    Ausgeschlossen bleiben jedoch die eigenständige Kündigung des Kontos, die Einrichtung bzw. Änderung von Kreditlinien bzw. die Umschreibung auf ein Einzelkonto.

    Beachtung sollte bei einem ODER-Konto auch der Fall einer Kontopfändung finden. Tituliert ein Gläubiger Forderungen nur gegen einen der Kontoinhaber, kann er das ohne Probleme durchsetzen.

    Es gibt daher für jede Form des Gemeinschaftskontos Pro´s und Contra´s. Welche das sind, haben wir hier für Sie in einer Grafik noch einmal verdeutlicht.

    Pro und Kontra - Argumente für das Gemeinschaftskonto

    UND-Konto: Vor- und Nachteile

    Da sieht es bei der Variante des UND-Kontos schon anders aus. Während das ODER-Konto für jeden Inhaber eine gewisse Autonomie mitbringt und Kontobewegungen ohne Einschränkungen möglich sind, müssen bei dem UND-Konto alle Kontoberechtigten jeder finanziellen Entscheidung im Alltag zustimmen. „Alleingänge“ sind so nicht möglich. Hieraus ergibt sich der Vorteil eines sogenannten UND-Kontos: Es bietet wesentlich mehr Sicherheit für alle Kontozugriffsberechtigten aber es erschwert ebenso den unkomplizierten Einsatz der bargeldlosen Verfügung im Alltag durch stetiges beidseitiges Absegnen geplanter Bewegungen auf dem Konto. Hieraus lässt sich eine Grundregel ableiten: Partner sollten Absprachen treffen über Umfang und Einsatzmöglichkeiten eines gemeinsam geführten Kontos. Bündeln Sie also niemals ihr gesamtes Vermögen auf diesem einzelnen Konto!

    Durch die restriktiven Verfügungsmöglichkeiten bei einem UND-Konto sind Einzelverfügungen nicht vorgesehen, außer mit Ausnahme der Zustimmung aller Verfügungsberechtigten für einzelne Geschäftsvorfälle.

    Bezüglich des Falles einer Kontopfändung liegen dann gegen alle betroffenen Kontoinhaber Pfändungs- und Überweisungsbeschlüsse vor.

    Unserer Grafik können Sie entnehmen, welche Unterschiede sich bei der Führung von ODER- bzw. UND-Konto ergeben. Das betrifft vor allem die Verfügungsberechtigungen und deren Änderungen, die Kreditaufnahme, Kontovollmachten und -auflösungen sowie die Verfügung über das Guthaben im Todesfall eines Kontoinhabers.

    Unterschied von ODER-/ UND-Konto

    Parallel zum Gemeinschafts- ein Einzelkonto?

    Die Empfehlung unserer Redaktion ist demnach, nicht ein Konto ganz aufzugeben, sondern vielmehr mit dem Partner noch ein gemeinsames zusätzliches Konto zu eröffnen. Für welche Variante Sie sich entscheiden, bleibt natürlich Ihnen und dem Vertrauen in Ihren Partner überlassen. Auch wenn ein weiteres Einzelkonto neben einem Gemeinschaftskonto auf den ersten Blick etwas umständlich erscheint, gehen Kontoinhaber damit genannten Gefahren aus dem Weg und können nebenbei ihre finanzielle Selbstständigkeit bewahren.

    Eröffnung eines Gemeinschaftskontos nach Eheschließung

    Junges Paar sucht Online-GemeinschaftskontoPaare, die sich für die Ehe entschieden haben, erledigen im nächsten Schritt häufig die Eröffnung eines gemeinsamen Kontos. Hier gilt es verschiedene Vorgänge zu beachten. Bei der Umstellung von einem Einzel- auf ein Gemeinschaftskonto bspw. möchte die Bank meist einen Nachweis über die Eheschließung haben. Personalausweise müssen vorgezeigt werden, wichtig vor allem für den Partner, der eine Namensänderung vorgenommen hat. Des Weiteren sind die üblichen Angaben zu machen und Unterlagen einzureichen wie

    • personengebundene Daten (Name, Geburtsdatum, Adresse)
    • berufliches Arbeitsverhältnis
    • Einwilligung zur SCHUFA-Klausel, die sogenannte Bonitätsprüfung,
    • Klärung des gemeinsamen Freistellungsvolumens (aktuell 1.602 Euro, Stand 01/2015) sowie
    • die weitere Fragenklärung zu optionalen Bankdienstleistungen.

    In einer Filialbank vereinbaren Antragsteller im Idealfall einen Termin mit dem Bankberater, reichen alle Unterlagen ein und gedulden sich nun nur über die Dauer der Bearbeitungszeit der Bank bis das Gemeinschaftskonto genutzt werden kann. Bei einer Online-Eröffnung werden die entsprechenden Unterlagen mit Nachweisen an die Bank versendet. Zur Identifizierung dient in der Regel das PostIdent-Verfahren (neu auch das VideoIdent-Verfahren). Antragsteller haben im Idealfall wenige Tage später alle Bestätigungsunterlagen in der Post.

    Tipps zur gemeinschaftlichen Führung eines Kontos

    Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser! Getreu diesem Motto geben wir an dieser Stelle noch einige Tipps, was Kontoinhaber beachten sollten, wenn sie ein Gemeinschaftskonto eröffnen.

    1. Besteht die Option ein UND-Konto zu eröffnen, sollten Sie das tun! Es setzt die Zustimmung aller Verfügungsberechtigten zur Erledigung von Bankgeschäften voraus.
    2. Abklärung des Guthabenvolumens auf dem Gemeinschaftskonto, bestenfalls nur das Guthaben, was die Lebenshaltungskosten deckt. Dazu gehören Miete, Versicherungen, Nebenkosten, Kindergeld etc.
    3. Neben einem Gemeinschaftskonto mit dem Partner sollte man sich die Autonomie eines Einzelkontos bewahren, auf welchem die eigene Gehaltszahlung u. ä. eingehen. Dies schließt den Fall einer unberechtigten Verfügung des anderen Kontoinhabers aus.
    4. Sie brauchen keinen Dispositionskredit! Dies ist möglich, wenn alle Berechtigten sich einig sind, welches Volumen auf dem Gemeinschaftskonto monatlich notwendig ist um alle gemeinsam anfallenden Kosten zu decken. Zudem schließt es aus, dass einer von beiden Kontoinhabern nach einer Trennung allein darüber verfügt. Sie sind in einem solchen Fall Gesamtschuldner und haften u. U. für Verbindlichkeiten ebenso.
    5. Regeln Sie Besitzverhältnisse des Guthabens nach § 430 BGB. Dies vor allem, wenn ein Kontoinhaber als Alleinverdiener den Hauptteil auf das Gemeinschaftskonto beisteuert.

    Der Güterstandes in ehelichen Partnerschaften

    Güterstand und steuerliche Veranlagung sind bei einem Ehepaar voneinander zu unterscheiden. Das BGB regelt in diesem Fall das Güterrecht. Dabei wird unterschieden in

    • die Zugewinnergemeinschaft, d. h. den gesetzlichen Vorstand sowie
    • die Gütertrennung und Gütergemeinschaft, d. h. vertraglich geregelte Güterstände.

    Treffen die Eheleute bei der Schließung ihrer Ehe keine gesonderte Vereinbarung, befinden sie sich in ihrer Lebensgemeinschaft automatisch im Güterstand der Zugewinnergemeinschaft. Das bedeutet, dass bei Tod eines Partners oder auch bei Scheidung das Vermögen, welches in den Ehejahren angehäuft wurde, hälftig geteilt wird. An einem Beispiel gezeigt, bedeutet dies folgendes:

    Vermögen Ehepartner 1 Ehepartner 2
    Anfängliches Vermögen 30.000 Euro 10.000 Euro
    Vermögen zum Zeitpunkt der Scheidung bzw. Tod eines Partners 60.000 Euro 50.000 Euro
    Zugewinn 30.000 Euro 40.000 Euro

    Insgesamt wurden über die Ehejahre weitere 70.000 Euro insgesamt erwirtschaftet, die beiden zur Hälfte zustehen. Jedem gehören also 35.000 Euro. Ehepartner 2 muss demnach aus seinem höheren Zugewinn an Ehepartner 1 noch 5.000 Euro zahlen. Das nennt sich Zugewinnausgleich. Am Ende haben beide separat 35.000 Euro zur Verfügung.

    Steuerliche Besonderheiten bei Gemeinschaftskonten

    Ein Gemeinschaftskonto kann für ein Paar jedoch auch steuerliche Nachteile bringen. Dabei ist vollkommen egal, ob ein Trauschein vorhanden ist oder nicht. Meist hängt dies mit dem Vermögensstand des Einzelnen ab. Kann der wenig vermögende Partner auf das Geld des anderen auf dem Gemeinschaftskonto zugreifen, kann dies durchaus als eine Form der „hälftigen Schenkung“ vom Finanzamt ausgelegt werden. Der weniger vermögende Partner muss dann die vom Fiskus veranschlagten Steuern zahlen. Das kann teuer werden, wenn der Schenkungssteuerfreibetrag dabei überschritten wird!

    Die Steuerpflicht, die den Kontoinhaber trifft, der wenig bis kein Guthaben auf das Gemeinschaftskonto einzahlt, kann aber aus dem Weg gegangen werden: mit der Güterstandsklausel.

    Steuerkniff: Gütertrennung

    Ehepaare, die in einer Zugewinnergemeinschaft leben, haben die Möglichkeit (auch nachträglich) mit der „Güterstandsklausel“ das Finanzamt zu enterben. Dies geschieht wie folgt: Mit einem notariellen Ehevertrag können Eheleute – nur für einen Tag – in die Gütertrennung wechseln. Einen Tag später bereits können sie schon wieder zurückkehren in die Zugewinnergemeinschaft. Per Gesetz muss nun der Partner den anderen Partner mit weniger Vermögen auszahlen. Dieser Anspruch unterliegt nicht einmal der Schenkungsklausel und kann so auch nicht vom Finanzamt als Schenkung ausgelegt werden.

    Eine vereinbarte „modifizierte Zugewinnergemeinschaft“ in einer ehelichen Beziehung kann für den Erbfall absichern. Im Alltag wird dann zwar eine Gütertrennung vorgenommen, im Falle eines Erbes jedoch kommt der zurückgebliebene Ehegatte wesentlich besser davon. So bleibt seine Erbquote auf einem gleich hohen Niveau und das in der Ehe erwirtschaftete Vermögen bleibt steuerfrei.

    Kündigung bzw. Auflösung eines Gemeinschaftskontos

    Bei einer Kündigung oder Auflösung eines gemeinsamen Kontos haben die Kontoinhaber zwei Optionen: die Kontoauflösung bzw. die Umstellung auf ein Einzelkonto. Dieses kann dann von einem der Kontoinhaber weiter geführt werden. Da das Gemeinschaftskonto gemeinsam eröffnet wurde, kann es auch nur gemeinsam aufgelöst bzw. eine Umstellung auf ein Einzelkonto erwirkt werden. Die Unterschrift beider Partner, bspw. in einer geschiedenen Ehe, ist dann auf den entsprechenden Unterlagen notwendig. Bei einer turbulenten Scheidung kann dies unter Umständen bedeuten, dass sich einer der Kontoinhaber weigert seine Unterschrift zu setzen. Das bedeutet wiederum, dass das Gemeinschaftskonto bestehen bleibt und dann auch beiden weiterhin zur Nutzung zur Verfügung steht.

    Fazit

    Bekanntlich hört bei Geld die Freundschaft auf! Genau aus diesem Grund, sollte die Führung eines Gemeinschaftskontos von allen Beteiligten wirklich gut überlegt sein. Wir haben ja bereits eindeutig über Vor- und Nachteile von Gemeinschaftskonten berichtet. Paare, die sich dafür entscheiden, sollten sich bewusst sein, dass bei aller Liebe und Vertrauen, auch einige Vorkehrungen zu treffen sind. Das beginnt bereits bei der Entscheidung für ein ODER- bzw. UND-Konto. Diese Entscheidung ist eine individuelle und vor allem persönliche Entscheidung des Einzelnen und ergibt sich aus dem Wunsch der Partner nach finanzieller Unabhängigkeit vom Anderen, den Steuernachteilen, den Vermögenseinkommen und schon allein durch die Gestaltung des alltäglichen Zusammenlebens und der Deckung der gemeinsamen Lebenshaltungskosten. Auch sollten Paare sich überlegen, was in einem Fall der Trennung oder Scheidung passieren soll.

    Im Alltag können Gemeinschaftskonten das alltägliche Leben, besonders in ehelichen Partnerschaften wesentlich vereinfachen, dabei spielt das Vertrauen in den anderen eine große Rolle. Überlegen Sie sich diesen Schritt also sehr gut.

    Quellen: Bankfachklasse 9/14