Consorsbank Girokonto

Das Unternehmen Consorsbank

Die Consorsbank ist eine Direktbank mit Hauptsitz in Paris. Sie ist außerdem in Deutschland, Spanien und Frankreich vertreten. In 1994 wurde das Unternehmen als Tochter der SchmidtBank gegründet. Im Jahr 2002 erfolgte die Übernahme von der BNP Paribas.

Zur Fusion mit der französischen Direktbank-Tochter Cortal kam es schließlich 2003. Im Zuge der Fusion erfolgte die Umbenennung in Cortal Consors, seit dem 8. Dezember 2014 firmiert das Unternehmen unter dem Namen Consorsbank. Die Consorsbank konzentriert sich vor allem auf den Privatkundenbereich.

Mit dem Girokonto erhalten Kunden ein praktisches Kartendoppel, bestehend aus einer kostenloser Kreditkarte und einer ebenfalls gebührenfreien girocard. Das bedeutet kostenlos Bargeldabheben an den meisten Geldautomaten weltweit. Zusätzlich überzeugt die Bank mit einem günstigen Dispo-Zinssatz.    

Wichtige Konditionen:

Kontoführungsgebühren:
0,00 €

Einlagensicherung:
100.000,00 €

Guthabenszinsen:
0,00%

Mobile Banking:
Ja

Kreditkarte:
Visa

Anbieter-Detailvergleich

Nutzen Sie unseren Detailvergleich, um das Girokonto mit anderen Anbietern zu vergleichen!

Derzeitige Aktion!

50 Euro Prämie für Neukunden

Neukunden erhalten bis auf weiteres eine 50 Euro Prämie bei Gehaltseingang innerhalb von 2 Monaten nach vollständiger Kontoeröffnung auf dem Consorsbank Girokonto.
Eine jährliche Prämie von bis zu 100 Euro ist durch 10 Cent Gutschriften für fast jede Kartenzahlung möglich.

Auszeichnungen

  • „Testsieger Zahlungsverkehr“: Im Girokonto-Test (Kostenloses-Konto.net 09/2014) überzeugte das Consorsbank! Girokonto mit den geringsten Gebühren im Zahlungsverkehr und weltweit kostenloser Bargeldversorgung. Insgesamt erreichte das Konto den 3. Platz von 23 getesteten Konten verschiedener Banken.
  • „Top-Girokonto für Vielreisende“: Das Magazin Euro am Sonntag (Ausgabe 28/2012) hat in Zusammenarbeit mit FMH Girokonten getestet. Das Consorsbank Girokonto überzeugte dabei mit weltweit kostenloser Bargeldversorgung.
  • „Beste Direktbank des Jahres 2012. Kategorie: Mobile Banking“: BÖRSE ONLINE (Ausgabe 26/2012).

 

» Jetzt Consorsbank Girokonto eröffnen «

Produktmerkmale im Detail

Allgemeines

Kreditinstitut Consorsbank

Bezeichnung Girokonto

Öko-/Ethikbank Nein

Technisches

Online-Banking Ja

Mobile Banking Ja

Fotoüberweisung Nein

Geldautomaten von Partnerbanken -

PIN/TAN Ja

iTAN Nein

mTAN Ja

HBCI Ja

per APP Ja

chipTAN Nein

QR-TAN Nein

pushTAN Nein

Telefonbanking Ja

Live-Chat (Service) Nein

Kontowechselservice

Übertragung von Lastschriften Ja

Übertragung von Daueraufträgen Nein

Information von Arbeitgeber und Co. Ja

Service im Onlinebanking nutzbar Ja

Service nur über APP nutzbar Nein

Techn. Dienstleister fino

gesetzliche Kontowechselhilfe Nein

Sicherheit

Gesetzliches Einlagensicherungssystem Fonds de Garantie des Dépôts

Umfang der gesetzlichen Einlagensicherung 100.000,00 €

Zusätzliches Einlagensicherungssystem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken e.V.

Umfang der zusätzlichen Einlagensicherung 120.000.000,00 €

Grundgebühren und Zinssätze

Mindestgehaltseingang 0,00 €

Kontoführungsgebühren 0,00 €

Kontoführungsgebühren unter Mindestgehaltseingang 0.00

Intervall der Zinsgutschrift vierteljährlich

Sollzins vereinbarter Dispositionskredit 7,75 %

Sollzins für geduldete Überziehungen 7,75 %

Startguthaben 50,00 €

Guthabenzins Girokonto

Zinssatz Ab Betrag Bis Betrag Gültig ab Gültig bis
0,00 % 0,00 € 0,00 € unbegrenzt unbegrenzt

girocard / EC-Karte

Art der Karte V PAY

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr 0,00 €

Grundgebühr Zusatzkarte 1. Jahr 0,00 €

Grundgebühr Zusatzkarte Folgejahre 0,00 €

Gebühr für Kartensperre 5,00 €

Kosten Ersatzkarte 10,00 €

Kosten Ersatz-PIN 5,00 €

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe 0,00 €

Barauszahlung bei eigener Bank -

Barauszahlung bei eigener Bank -

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland -

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland -

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund -

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund -

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Inland anfallende Kosten des automatenbetreibenden Instituts

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland -

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland -

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland 0,00 %

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland 0,00 €

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU 0,00 %

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU 0,00 €

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern 1,75 %

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern -

Tageslimit für Kartenverfügungen (Geldautomaten, bargeldloser Zahlungsverkehr) -

Kreditkarte

Kreditkartentyp Visa

Intervall der Zinsgutschrift -

Gebühr für Kartensperre 0,00 €

Kosten Ersatzkarte 10,00 €

Kosten Ersatz-PIN 5,00 €

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe 0,00 €

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland 0,00 %

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland 0,00 €

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Euro-Ländern 0,00 €

Tageslimit für Bargeldauszahlung 1.000,00 €

Auslandseinsatzentgelt 1,75 %

Auslandseinsatzentgelt 0,00 €

Entgelt für Euro-Transaktionen im Europäischen Wirtschaftsraum 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Grundgebühr Zusatzkarte 1. Jahr

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Grundgebühr Zusatzkarte Folgejahre

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Zielgruppen

Privatpersonen Ja

Schüler Nein

Auszubildende Nein

Studenten Nein

Freiberufler Nein

Selbständige/Firmen Nein

Ohne Schufa Nein

P-Konto Nein

Kontoeröffnung

Postident-Verfahren Ja

Videoident-Verfahren Ja

Online-Ausweis / Ausweis-App Nein


« Zurück zur Übersicht

Consorsbank Girokonto im Test

Kontoantrag

Antragsverfahren

  1. Der erste Schritt auf dem Weg zum Consorsbank Girokonto ist der Eröffnungsantrag.

    In diesem werden die persönlichen Daten, d. h. Angaben zur Person und zum Einkommen sowie Arbeitsverhältnis, eingetragen und nach einer kurzen Prüfung direkt über eine sichere Verfügung an die Consorsbank übertragen. Nach Eingang bei der Consorsbank erhält der Antragsteller eine Vorgangsnummer für eventuelle Rückfragen.

  2. Wenige Tage später erhält der Kunde die vorausgefüllten Eröffnungsunterlagen per Post.

    Mit der Unterschrift des Antrags wird die Richtigkeit der Daten bestätigt. Danach geht es zur Identitätsfeststellung via PostIdent-Verfahren. Nach der Legitimationsprüfung werden alle Unterlagen an die Consorsbank geschickt.
  3. Innerhalb einer Woche geht dem Kunden ein Willkommenspaket zu, das die Zugangsdaten inklusive PIN enthält.

    Während die Unterlagen in der Regel fünf bis sieben Tage nach Eingang der Unterlagen im Briefkasten des Kunden liegen, dauert die Zustellung der Karten mit den jeweiligen PIN-Nummern nochmal ein bis zwei Wochen.

  4. Wichtig: Das Formular zur Aktivierung des TAN-Service muss ausgefüllt und unterzeichnet per Fax oder Post an Consorsbank zurückgesendet werden. Denn erst nach Eingang dieses Formulars werden die Zugangsdaten freigeschaltet. Nach der Freischaltung können sich Kunden das erste Mal einloggen und das Girokonto mit der Kreditkarte aktivieren.

Legitimationsprüfung

Die Identifizierung des Antragstellers kann über das klassische oder per VideoIdent vorgenommen werden. Beim PostIdent übernimmt die Deutsche Post stellvertretend für die Consorsbank die Legitimation des potentiellen Kunden. Dazu muss dieser mit den Kontoeröffnungsunterlagen und dem ebenfalls ausgedruckten PostIdent-Formular zur nächsten Filiale der Deutsche Post, wo ein Mitarbeiter die Identität anhand des gültigen Personalausweises (oder Reisepass mit Anmeldebestätigung) prüft. Danach werden alle Unterlagen an die Consorsbank geschickt. Beim VideoIdent-Verfahren muss der Kunde eine Webcam besitzen und ebenfalls seinen Personalausweis bereithalten.

Kontoführung

Kontoführungsgebühren

Die Kontoführung ist ohne Wenn und Aber kostenlos.

Banking-Kanäle

Die Consorsbank stellt das Online- und Mobile-Banking zur Verfügung.

Online-Banking

Zum Einloggen ins Online-Banking benötigen Kunden ihre Kontonummer sowie den Online-PIN. In der Kontoübersicht sind neben dem Girokonto auch das Depot und etwaig vorhandene Anlagekonten dargestellt.

Kontonutzer verfügen automatisch über ein »OnlineArchiv«, in dem alle wichtigen Dokumente, wie z. B. Kontoauszüge, gespeichert werden. Positiv hervorzuheben ist, dass auf Kontoauszüge dauerhaft zugegriffen werden kann. Eine zeitliche Begrenzung gibt es nicht.

Die einzelnen Buchungen können in Kategorien eingeteilt werden, so dass die Ein- und Ausgaben mit dem Finanzplaner nach Kategorien, Händlern und Stichworten sowie Monaten ausgewertet und grafisch dargestellt werden. Vor allem für Kunden, die ihre Ein- und Ausgaben stets im Blick behalten möchten, scheint der Finanzplaner ein nützliches Gimmick zu sein.

Nutzung externer Banking-Software

Kunden können ihre Konten bei der Consorsbank über alle gängigen Zahlungsverkehrsprogramme verwalten, welche die Daten über HBCI abrufen.

Banking-App

Mobiles Banking per App steht kostenlos für IOS und Android zur Verfügung. Mit der Banking-App können Kunden

  • sich einen schnellen Überblick über Geld und Wertpapiere verschaffen,
  • einen Finanzplaner nutzen, der eine Übersicht über Ein- und Ausgaben bietet,
  • schnell den nächsten Geldautomaten finden
  • Wertpapiere einfach verwalten und handeln
  • mit Wachlists Wertpapiere beobachten
  • sich immer aktuell über Wirtschaft und Börse informieren
  • mit wenigen Klicks Zahlungsaufträge abwickeln

Filialservice

Ein Filialservice wird nicht angeboten. Höhere Auszahlungen können in den »Filialen der Reisebank AG« (Kooperationspartner der Consorsbank) vorgenommen werden.

Konto für Minderjährige

Minderjährige haben keinen Zugang zum Girokonto. Die Kunden müssen volljährig sein.

Kontoauszüge

Kunden, die sich für das OnlineArchiv entschieden haben, werden die Kontoauszüge dort kostenlos zur Verfügung gestellt. Ansonsten werden die Kontoauszüge in der Regel monatlich per Post verschickt, sofern Umsätze getätigt wurden. Gab es keine Kontobewegungen erhalten Kunden einen Kontoauszug auf jeden Fall zum Quartalsende. Für die postalische Zusendung werden dem Konto die Portogebühren belastet.

Gemeinschaftskonto

Das Consorsbank Girokonto kann auch als Gemeinschaftskonto eröffnet werden.

Kombiprodukt

Das Consorsbank Girokonto wird nicht mit anderen Produkten kombiniert. Tagesgeld und Wertpapierdepot müssen separat abgeschlossen werden.

Zahlungsverkehr/Bargeldabhebung

Bankkarte

Im Consorsbank Girokonto-Paket enthalten ist eine kostenlose girocard/V PAY Karte für den Kontoinhaber sowie eine Partnerkarte für einen Bevollmächtigten. Die Bankkarte kann auch kostenlos als Geldkarte genutzt werden, maximal können 200 Euro aufgeladen werden. Die neueste V PAY Technologie bietet ein hohes Maß an Sicherheit. Für den Einsatz der Karte bedarf es stets der PIN-Eingabe, damit wird das Risiko des Kartenmissbrauchs deutlich verringert.

Kreditkarte

Auch eine VISA Card wird kostenlos für den Inhaber und eine weitere, bevollmächtigte Person zur Verfügung gestellt. Bei der Kreditkarte handelt sich um eine sogenannte Debitkarte. Kunden behalten somit den Überblick über ihre Finanzen, denn Zahlungen und Abhebungen werden direkt vom Girokonto abgebucht.

Bargeldzugang

Mit der VISA Card kann kostenlos an allen Geldautomaten mit VISA-Logo Bargeld abgehoben werden: in Deutschland an 58.000 Geldautomaten (90 % des deutschen Geldautomatennetzes), weltweit an über 1 Millionen Automaten. Zusätzlich können Beträge zwischen 1.000 und 25.000 Euro deutschlandweit in über 100 Filialen der Reisebank AG kostenlos vom Consorsbank Girokonto abgehoben werden.

Mit der girocard kann kostenlos in deutschen Supermärkten, wie z.B. Rewe, Penny, Netto und Toom Bargeld bezogen werden.

Bargeldloser Zahlungsverkehr

Mit der girocard und der VISA Card kann innerhalb Deutschlands und dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Euro gebührenfrei bargeldlos bezahlt werden.
Überweisungen, Lastschriften und Daueraufträge sind online kostenlos. Per Brief, Fax oder Telefon werden Gebühren fällig.

Bargeldeinzahlung

Kostenlose Bareinzahlungen zugunsten des Consorsbank Girokontos ist aktuell leider nicht möglich. Es besteht lediglich die Möglichkeit, Bargeld über eine Fremdbank auf das Girokonto einzuzahlen. Dies ist allerdings mit Gebühren verbunden.


Unser Tipp, um Gebühren zu sparen: Geld über das Konto eines Freundes einzahlen und dann auf das Consorsbank Online-Konto überweisen lassen.

Scheckeinreichung

Ein Verrechnungsscheck muss zusammen mit dem ausgefüllten Formular für Scheckeinreichung per Post an die Consorsbank geschickt werden. Die Scheckeinreichung ist – bis auf das Porto – für den Kunden kostenlos.

Dispo- und Überziehungskredit

Die Höhe des Dispositionskredits ist abhängig von der SCHUFA und der Bonität des Kunden und ob dieser Angaben zum Gehalt und dem liquiden Kapital gemacht hat. Ist der Dispo bereits voll ausgeschöpft, werden Überziehungszinsen berechnet.

Guthabenzinsen

Guthaben auf dem Konto werden aktuell nicht verzinst.

Sicherheit/Einlagensicherung

Sicherheitsverfahren Online-Banking

Kunden können zwischen zwei Sicherheitsverfahren wählen: TAN-Generator oder den mobiler TAN-Service. Beide Zugangsverfahren sind kostenlos.

  • TAN-Generator
    Der TAN-Generator kann bei der Consorsbank Kundenbetreuung beantragt werden. Um den TAN-Generator freizuschalten, muss die Empfangsbestätigung ausgefüllt und unterschrieben per Fax oder Post zurück an die Consorsbank geschickt werden. Der TAN-Generator kann jederzeit wieder deaktiviert werden. Bei Gemeinschaftskonten bekommen beide Kontoinhaber einen eigenen TAN-Generator.
  • Mobile TAN
    Um das mTAN-Verfahren beantragen zu können, muss zuerst der mobile SMS Service in der Kontoverwaltung eingerichtet werden. Danach wird der TAN-Service aktiviert. Dies nimmt ein paar Tage in Anspruch, da der Freischaltcode zur Aktivierung des mTAN-Services per Post rausgeschickt wird. Mit dem Aktivierungscode kann dann der Service im persönlichen Online-Banking-Bereich freigeschalten werden.

Hinweis: Um das Missbrauchsrisiko zu verringern, ist das mTAN-Verfahren in Verbindung mit den Smartphone Apps von vornherein ausgeschlossen. In diesen Fällen ist zwingend der TAN-Generator nötig.

Einlagensicherung

Die Consorsbank ist dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. und der französischen Entschädigungseinrichtung Fonds de Garantie des Dépôts angeschlossen. Die Sichtguthaben pro Kunde sind somit über die gesetzliche Einlagensicherungsgrenze von 100.000 Euro hinaus bis zu einer Summe von aktuell rund 120 Millionen Euro geschützt.

Service

Kontowechselservice

Beim Kontowechsel bietet die Consorsbank leider noch keinen digitalen Umzugsservice an. Allerdings unterstützt die Direktbank ihre Kunden beim schnellen und bequemen Kontoumzug durch entsprechende Checklisten und Formulare.

Kontaktmöglichkeiten

Kunden und Interessenten haben mehrere Kontaktmöglichkeiten zur Consorsbank. Der recht klassische Weg ist der telefonische Kontakt:

Der Kundenservice steht täglich zwischen 7.00 Uhr und 22.30 Uhr unter 09 11 – 369 30 00 zur Verfügung.

Kunden sollten der Einfachheit halber die Kontonummer bereithalten.

Online stehen Kunden

  • ein Kontaktformular,
  • eine Chat-Funktion sowie
  • der WhatsApp-Kanal,

zur Verfügung.

Letztgenannter kann ausschließlich für allgemeine Fragen genutzt werden.
Wer den Postweg bevorzugt, sollte folgende Adresse nutzen:

  • Consorsbank, 90318 Nürnberg

Konto-Infodienst

Es kann ein kostenloser SMS-Infodienst aktiviert werden, der automatisch über ausgehenden Online-Überweisungen ab 1.000 Euro informiert.

Fazit

Das Consorsbank Girokonto ist ein überaus empfehlenswertes Finanzprodukt. Es enthält alle notwendigen Konto-Leistungen zum Nulltarif. Dabei dürften nicht nur internetaffine Kunden voll auf ihre Kosten kommen. Ein umfangreicher Hilfe- und Community-Bereich steht unterstützend zur Seite, so dass auch Einsteiger problemlos mit dem Online-Banking starten können.

Der Online-Banking-Bereich ist übersichtlich und selbsterklärend aufgebaut, so dass mit etwas Ruhe und Sorgfalt alle Kontogeschäfte im Nu erledigt sind. Im Zweifelsfall ist der Kundenservice auf den verschiedensten Kanälen erreichbar und bietet kompetente Hilfe.

Das breite Produkt-Spektrum der Consorsbank dürfte klassische Girokonto-Nutzer ebenso ansprechen wie solide Anleger und offensive Trader.


Bildrechte: Consorsbank

Fragen & Antworten

Sie haben Fragen zu diesem Produkt? Hier haben Sie die Möglichkeit eigene Fragen zustellen, welche dann durch unser fachkundiges Redaktionsteam beantwortet werden.

  1. J. Lohre fragte am #

    Kann ich ein Tagesgeldkonto bei Ihnen einrichten ohne ein Girokonto bei Ihnen zu haben? Wie wäre der Ablauf?

    1
    • Antwort der Redaktion vom 03.02.2015 um 10:47: #

      Hallo Hans, sehr gerne können Sie bei der Consorsbank ein kostenloses Tagesgeldkonto einrichten. Auch die Beantragung bleibt kostenlos. Folgen Sie einfach dem Antragslink auf unserer Seite. Das Tagesgeldkonto der Consorsbank finden Sie hier. Dieses Tagesgeldkonto können Sie eröffnen ohne ein von der Consorsbank angebotenes Girokonto-Angebot zu nutzen. Sie können jegliches bzw. Ihr jetziges Girokonto als Referenzkonto angeben.

      Wir allerdings sind nur ein Vergleichsportal für Finanzprodukte, das bedeutet, Sie müssen sich direkt an die Consorsbank wenden. Bei uns können Sie das Tagesgeldkonto nicht eröffnen. Den kompletten Eröffnungsantrag kann man online ausfüllen, mit dem PostIdent-Coupon zur nächsten Post und dann drei Tage gedulden. Schon haben Sie Ihr neues Tagesgeldkonto eröffnet. Ich habe damit vor einem Monat selber sehr gute Erfahrungen gemacht, es ging schnell, unkompliziert und die aktuelle Tagesgeldverzinsung mit einem Jahr Garantie kann sich sehen lassen.

      2
  2. s.k fragte am #

    bekommt man bei der consorbank ein girokonto mit debit visa bei negativer schufa?

    3
    • Antwort der Redaktion vom 29.10.2015 um 09:01: #

      Hallo. Dies entscheidet eine Bank meist individuell. Sie müssen aber davon ausgehen, dass es bei einem negativen SCHUFA-Antrag auch zu einer Ablehnung seitens der Bank kommen kann. Da es sich allerdings um eine Debit Kreditkarte handelt, bei welcher Umsätze, die mit der Kreditkarte getätigt wurden, direkt vom Girokonto abgebucht werden, kann es u. U. sein, dass sich die Bank kulant zeigt. Idealerweise setzen Sie sich direkt mit dem Service der consorsbank in Kontakt. Wir sind ein Vergleichsportal und entscheiden letztendlich nicht über eine Zustimmung oder Ablehnung eines Girokontoantrages. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

      4
  3. kristina abt-dulson fragte am #

    Wie richte ich mein girokonto als gehaltskonto ein.

    5
    • Antwort der Redaktion vom 11.04.2016 um 09:34: #

      Sie müssen nichts weiter veranlassen, außer Ihrem Arbeitgeber zügig die neue Bankverbindung mitzuteilen, sodass der erste Gehaltseingang innerhalb von zwei Monaten nach vollständiger Kontoeröffnung auch auf Ihrem neuen Girokonto eingeht.

      6
  4. Herbert Ries fragte am #

    Berchnet CONSORS eine Bereitstellungsprovision für Kontokorrentlinie?

    7
    • Antwort der Redaktion vom 15.04.2016 um 07:37: #

      Hallo Herr Ries,

      die Consorsbank berechnet nach unserem Wissen keine Bereitstellungsprovision.

      8
  5. Herr Mertsch fragte am #

    Hallo, kann man sich bei der Consorsbank über jede Transaktion Geldeingang per SMS oder Email informieren lassen? Wenn ja was kostet das? Gruss

    9
    • Antwort der Redaktion vom 28.11.2016 um 10:52: #

      Der SMS-Infoservice der Consorsbank informiert kostenlos bei ausgehenden Online-Überweisungen ab 1.000 Euro. Die Benachrichtigung bei eingehenden Überweisungen ist geplant, derzeit aber noch nicht umgesetzt.

      10

Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *