Logo ProCredit Bank Festgeld

ProCredit Bank Festgeld

Höchster Zins:
0,40%

Minimale Anlagedauer:
12 Monate

Einlagensicherung:
100.000 Euro

Mindesteinlage:
5.000,00 €

ProCredit Bank Festgeld

Die ProCredit Bank ist in ihrer jetzigen Form erst seit Ende 2011 am Markt vertreten. Die Ursprünge der Bank gehen allerdings bis in die 1980-er Jahre zurück. Damals wurde die IPC GmbH, eine Beratungsgesellschaft für internationale Entwicklungszusammenarbeit, gegründet. Die ProCredit Bank gehört zur ProCredit Holding AG & Co. KGaA mit Sitz in Frankfurt/Main.

Um das ProCredit Festgeldkonto eröffnen zu können, muss das ProCredit Tagesgeldkonto abgeschlossen werden. Dieses dient als Verrechnungskonto für Ein- und Auszahlungen, auch für die jährliche Gutschrift der Zinsen. Um in den Genuss der attraktiven Konditionen kommen zu können, müssen mindestens 5.000,00 € eingezahlt werden. Aktuell werden die Spareinlagen mit bis zu 0,40% p.a. verzinst. Nach Übertragung des Anlagebetrages können sich Anleger ganz entspannt zurücklehnen und sich auf die Rendite freuen, die nach 12, 24 oder 36 Monaten auf das Tagesgeldkonto ausgeschüttet wird. Wer eine Verlängerung wünscht, kann diese telefonisch oder online veranlassen. Wie Sie sehen, ist die Abwicklung des Festgeldkontos nicht nur kostenlos, sondern auch sehr einfach. Die Einlagen sind über die gesetzliche Absicherung hinaus freiwillig über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken e.V. abgesichert. Für Kunden bedeutet dies höchstmögliche Sicherheit ihrer Einlagen.

Mit einer Geldanlage unterstützen Sparer im Übrigen die nachhaltige Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung in Schwellenländern, denn die Wurzeln hat die Bank in der Beratung von Finanzinstitutionen in Entwicklungsländern.

Zinssätze beim ProCredit Bank Festgeld

Mindesteinlage Maximaleinlage
5.000,00 €unbegrenzt
Laufzeit in MonatenZinsen
120,20%
240,30%
360,40%
Stand: 17.08.2017

» ProCredit Bank Festgeld eröffnen

Einlagensicherung beim ProCredit Bank Festgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro
Sicherungssystem gesetzlich: Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH
Höhe zusätzliche Sicherung: 9,950 Millionen Euro
Privates Sicherungssystem: Einlagensicherungsfonds des Bundesverband Deutscher Banken e.V.

» ProCredit Bank Festgeld eröffnen

Weitere Details zum ProCredit Bank Festgeld

Zinsgutschrift: Ende der Laufzeit
Zahlungsverkehr möglich: nein
Transaktionswege: Online-Banking, Telefon-Banking, Brief
Zugangsverfahren Online-Banking:
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: kostenfrei
Kontoführung: kostenfrei
Kontoauflösung: kostenfrei
Stand der Daten: 17.08.2017

» ProCredit Bank Festgeld eröffnen

Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *